Skip to content
Brands & Partner

SNEAKER PORTRAIT // Daniel Benz. Asphaltgold.

26. August 2020 20:24
SNEAKER PORTRAIT // Daniel Benz. Asphaltgold.

In unserem gestrigen Beitrag zu dem neuen Image von Asphaltgold haben wir den GrĂŒnder des DarmstĂ€dter Sneaker Stores, Daniel Benz, zu einem Interview eingeladen. Wir durften hier bereits einiges ĂŒber die Firmenphilosophie, die Außendarstellung ĂŒber Social-Media und die coolen, neuen Instagram-AR-Filter von Asphaltgold erfahren.
>>Falls ihr mehr davon lesen wollt, geht's hier zum Beitrag<<

Das alles, was Asphaltgold bisher geschafft hat, ist natĂŒrlich dem kompletten Team zu verdanken. Doch trotzdem sollte man nicht den Mann vergessen, der vor ĂŒber 12 Jahren die Beine in die HĂ€nde genommen hat, um seinen eigenen Store aufzumachen und all dies ĂŒberhaupt möglich gemacht hat.
Deswegen haben wir uns Zeit genommen, um Daniel Benz aka Dani auch ein paar persönlichere Fragen zu stellen und wollten außerdem wissen, wie es sich eigentlich anfĂŒhlt, einen der fĂŒhrenden Sneaker Stores aus Europa zu fĂŒhren und was er von der Idee hĂ€lt, wenn man heutzutage noch ins Sneakergame mit einem eigenen Store einsteigen möchte.

Daniel Benz von asphaltgold

Daniel Benz | Der GrĂŒnder von Asphaltgold im Interview

Wie versprochen, gibt's in diesem Blogpost keine der Fragen zu denen man bereits drölftausend Antworten im Internet findet. Wir haben eure Fragen, liebe Sneaker-Community! Fragen, die ihr ihm als Sneakerliebhaber sicher stellen wĂŒrdet! Doch jetzt genug gequatscht, lasst uns loslegen mit unserem Sneaker Portrait / Interview mit Daniel Benz von Asphaltgold! 🚀

KEV: Du bist schon lange im Game und hast auch schon einige Meilensteine in der History der Sneaker miterlebt. Welchen Sneaker-Grail aus deiner Collection musstest du am lÀngsten jagen? Und welche Silhouette beeindruckt dich bis heute am meisten und wieso?

DANI: Ich nenne es nicht wirklich eine Sammlung, da ich nicht das Ziel verfolge, etwas zu vervollstĂ€ndigen. Ich bin mir nicht sicher, welcher Grail am schwierigsten zu ergattern war. Aber fĂŒr den New Balance x United Arrows 997.5 musste ich recht lange Ausschau halten. Und eine Silhouette, die mich heute noch flasht wie am ersten Tag, ist der Nike Air 180. Technisch, aber dennoch classy!

Good Choice!

Mein persönlicher Grail ist der Atmos x Nike Air Max 1 'Elephant'. Leider ein SchmuckstĂŒck, dass ich bisher immernoch nicht an meine FĂŒĂŸe lassen konnte. 😭Naja, als armer Student muss man eben AbwĂ€gungen machen. Ich bin zu meinem Teil auch mehr als zufrieden mit den nicen General Releases die droppen. Aber wartet mal, hier geht's nicht um mich...NEXT QUESTION:

KEV: Deine Passion fĂŒr Turnschuhe hat sich, wie bei vielen anderen auch, aus dem großen Interesse fĂŒr Hip-Hop, wie auch aus Subkulturen wie Skateboarding entwickelt. Welche KĂŒnstler und/oder Sportler haben dich damals geprĂ€gt?

DANI: In meinem Fall haben mich Sportler noch mehr geprĂ€gt als die Musik. Michael Jordan, Penny Hardaway und Shaq waren definitiv Helden meiner Jugend. Als der Wu-Tang Clan richtig durchgestartet ist, hat mich deren Look außerdem sehr getriggert.

Probs dĂŒrfen auch mal sein:

KEV: Da ich dich nicht erst seit heute verfolge und bereits einige Interviews von dir lesen durfte, möchte ich dir, wo ich doch jetzt mit dir spreche, gerne etwas mitgeben: Ich habe großen Respekt davor, was du in den letzten 10 Jahren mit Asphaltgold geschaffen hast. Es ist sehr beeindruckend zu sehen, wie du von deiner damaligen 1,5-Zimmer-Wohnung aus zwei Stores, ein cooles Team und jede Menge loyale Kundschaft kreiert hast, die du tĂ€glich mit freshen Turnschuhen glĂŒcklich machst. Mal Hand aufs Herz, wie fĂŒhlt sich das an?

DANI: Vielen Dank fĂŒr das Lob. Auf mein Team bin ich schon sehr stolz! Außerdem ist es nach wie vor jeden Tag auf‘s Neue ein großartiges Privileg, mit Gleichgesinnten kreativ tĂ€tig zu sein.
Aber zurĂŒcklehnen, auf Erfolge zurĂŒckblicken und ausruhen liegt mir so gar nicht. Ich bin gedanklich immer schon beim nĂ€chsten Projekt.

Das ist auf jeden Fall die richtige Einstellung und sicherlich einer der Faktoren, der dich und deine Brand auf dem richtigen Weg bleiben lĂ€sst! Meiner Meinung nach, sollte man sich diese Einstellung und Motivation fĂŒr jede Lebenssituation zu Herzen nehmen. Und wenn ihr euch vielleicht mal selbst euren Traum erfĂŒllen, und einen eigenen Store eröffnen wollt, ist es bestimmt keine schlechte Idee dieser Einstellung zu folgen.

Kann ich das auch?

KEV: Ich bin gerade junge 24 Jahre alt und habe das Ziel, in ein paar Jahren selbst einen Store in meiner Hometown zu eröffnen. Eher aus Liebe und Passion, als aus reinen Business-GrĂŒnden. Was denkst du, in die Zukunft schauend: Haben junge Menschen wie ich in ein paar Jahren noch eine Chance auf dem Sneakermarkt? Was denkst du, was die grĂ¶ĂŸte VerĂ€nderung in den nĂ€chsten Jahren fĂŒr Jungunternehmer sein wird? Und welche wichtigen Dinge wĂŒrdest du mir mit auf meinen Weg geben wollen?

DANI: Erstmal Gratulation! Freut mich! Das Game hat sich sehr verĂ€ndert. Die großen Brands arbeiten immer mehr D2C (Direct-To-Customer) und darĂŒber hinaus nur mit einer Hand voll etablierten HĂ€ndlern. Der Markt ist sehr eng geworden. Ich wĂŒrde Dir vor allem raten, einen klaren USP (Unique-Selling-Point) ĂŒber die eigene Brand zu schaffen und dich so von der Konkurrenz abzugrenzen.

Danke, fĂŒr deine hilfreichen Tipps! Ich habe bereits ein paar Ideen fĂŒr ein Konzept, jedoch ist das Ganze natĂŒrlich noch an extrem vielen Ecken und Kanten ausbaufĂ€hig und unvollstĂ€ndig. Bin gerade selbst noch mitten in meinem Studium, aber wer weiß...mit super viel GlĂŒck und Ehrgeiz lĂ€uft es ja vielleicht wie bei dir und ich eröffne meinen Store schon nach dem Abschluss meines Studiums! 😄 Let's see.

Alright liebe Community, ich hoffe, dass euch das Interview mit Daniel Benz von Asphaltgold gefallen hat und vielleicht sogar dazu motiviert, auch bald euer eigenes Ding, egal ob im Sneakergame oder nicht, durchzuziehen. Mir persönlich hat das GesprĂ€ch mit Dani auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und ich habe einiges lernen können! đŸ™đŸŒ

ÜBRIGENS, bevor wir uns von euch verabschieden:

25ON25 SALE

Die People von Asphaltgold haben seit gestern, bis morgen, den 27. August 2020 um 12:00 Uhr eine sehr coole Sale Aktion mit dem Namen "25 ON 25" am laufen!

Asphaltgold 25ON25 Sale

25 ausgewÀhlte Sneaker wie zum Beispiel Nike Air Force 1, adidas Supercourt oder auch Nike Blazer könnt ihr euch hier mit 25% Rabatt schnappen. Hier braucht ihr keinen Code oder anderen Schnick-Schnack, die Prozente werden automatisch an der Kasse abgezogen.

Durch Klick auf den Button geht's direkt zum gesamten "25ON25"-Sortiment. âŹ‡ïž

Okidoki, hiermit verabschiede ich mich fĂŒr heute von euch, liebe Community, und kann euch nur empfehlen (falls ihr es nicht schon gemacht habt) mein gestriges Interview mit Dani zu lesen. Interessante Facts und viel Innovation sind garantiert. Klickt hierfĂŒr ganz einfach auf den Button hier drunter und ihr werdet direkt dorthin geleitet. ENJOY und Peace Out! ♄