Sneakernews

adidas YEEZY BOOST 350 V2 ‘Static Black’ // Released am 7. Juni

4. Juni 2019 14:12
adidas YEEZY BOOST 350 V2 ‘Static Black’ // Released am 7. Juni

Die Yeezy Saison ist im vollen Gange! Woche um Woche releasen wieder neue Colorways von unterschiedlichen adidas Yeezy Boost Modellen. Zum Glück ist das Ende der Releases von neuen Colorways noch nicht in Sicht, denn am kommenden Freitag, dem 07. Juni, um 08.00 Uhr, released adidas in Zusammenarbeit mit Yeezy bereits wieder einen neuen Colorway. Dieses Mal handelt es sich um ein adidas Yeezy Boost 350 V2 Modell, in einem komplett schwarzen Colorway.

adidas und Yeezy haben von dem 350er Modell gleich 3 verschiedene Versionen gemacht: Einen V1 und einen V2. Aber was sind nun genau die Unterschiede zwischen diesen beiden Ausführungen? Der Upper ist bei beiden Versionen aus einem PrimeKnit hergestellt. Nur ist der Upper des V2 viel grober und verspielter, als beim V1. Dieses Material sorgt auch für mehr Bewegungsfreiheit. Bei vorherigen Modellen gab es an der Innenseite des V1 Modells einen schwarzen Overlay in Veloursleder, mit den Initialen 'YZY'. Der V2 hat dieses Detail nicht mehr, aber es besitzt einen Streifen an der Seite der Schuhkappe, die bis zur Ferse führt. Beim ersten Colorway, in einer kontrastierenden Farbe, aber bei den neueren Colorways oft in einer teilweise transparenteren Farbe designed.

Aber nicht nur der Upper weist Unterschiede auf, denn auch bei der Sohle wurde das Eine oder Andere angepasst. Die Sohle des V2 Modells ist nämlich noch etwas größer und breiter geworden. Dies sorgt für mehr Tragekomfort. Auch ist die Sohle zum Teil transparent. Bei dem V1 Modell ist es eine komplette Sohle. Beim V2 Modell wurde dies anders angegangen. Die Midsole und die Outsole sind beim V2 Modell nämlich lose voneinander. Was auch ein schönes Detail ist, ist bei der Ferse die 3 kennzeichnenden adidas Streifen. Diese 3 Streifen hatte das V1 Modell nicht.

adidas Yeezy Boost 350 V2 'Static Black' - Die Details

Am Freitag, den 07. Juni 2019, bringen adidas & Yeezy einen vollständig schwarzen Colorway des Yeezy Boost 350 V2 auf den Markt. Dies ist nicht das erste Mal, dass ein Triple Black Colorway herausgebracht wird. Am 22. August 2015 brachte Kanye West auch einen 'Pirate Black' Colorway des Yeezy Boost 350 heraus. Hierbei handelte es sich um ein V1 Modell. Auch 2016 brachten sie bereits einen Yeezy Boost 350 in einem 'Pirate Black' Colorway auf den Markt. Diese Colorways waren fast identisch, nur die Qualität des Modells aus 2016 war besser.

So wie auch alle anderen 350er Modelle, besitzt auch dieser Colorway einen Primeknit Upper. Manche neue Colorways die herauskommen, besitzen das Pull Tab an der Ferse nicht, dieser Colorway aber schon. Das Pull Tab hat rote Nähte, die ihre Inspiration beim 'Pirate Black'-Colorway aus 2015/2016 gefunden habt. Über den gesamten Upper verteilt, verläuft ein halb-durchsichtiger Streifen.

Von dem upcoming 'Static Black' Colorway kommen 2 Versionen auf den Markt: Eine reflektierende und eine nicht-reflektierende Version. Am Freitag, den 07. Juni 2019 wird zuerst der nicht-reflektierende Colorway herauskommen, welcher 220€ kosten wird. Auch in Kids- und Babygröße kommt der Sneaker auf den Markt. Für Kinder zu einem Preis von 160€ und für Babies für 140€. Für die exklusivere Ausführung wurde noch kein offizielles Releasedatum bekannt gegeben. Dieses Modell wurde enorm gehyped, also sei am Freitag, den 07. Juni 2019 pünktlich um 08.00 Uhr startklar, um diesen Colorway rechtzeitig zu shoppen via u.a. adidas.de/yeezy. Checke den Release Kalender für eine komplette Übersicht der Storeliste. Bist du gespannt nach allen Details des neuen adidas Yeezy Boost 350 V2 'Static Black' ? Dann checke hier unten alle Fotos.


FU9006
FU900
FU9006
FU9006
FU9006
Images by adidas

The Turnover