Skip to content
Brands & Partner

Know your Size: Der Sizing Guide für New Balance

28. Dezember 2019 09:47
Know your Size: Der Sizing Guide für New Balance

Viele Sneakerheads kennen das Problem: Man bestellt sich ein neues paar Schuhe im Internet und wartet voller Vorfreude auf das Eintreffen des Pakets. Doch dann der große Schock: Der Schuh ist entweder zu klein oder zu groß und man muss ihn wohl oder übel zurückschicken. Das ist nicht nur total frustrierend, sondern auch schlecht für die Umwelt!

Um das in Zukunft zu vermeiden haben wir uns vorgenommen eine Size Guide zu erstellen, mit dem ihr die Größen der beliebtesten Modelle, aller bekannten Marken einordnen könnt. Heute haben wir den sizing guide für New Balance für euch.

Um eine Basis für diesen Guide zu schaffen ist es zunächst wichtig, die Größe des eigenen Fußes zu bestimmen.

Eigene Schuhgröße bestimmen

Da Füße im Laufe des Tages anschwellen, ist es am Sinnvollsten, die Messung am Nachmittag durchzuführen. Zieht euch dafür die Socken an, die ihr später auch in eurem Schuh tragen werdet und nehmt euch Stift und Papier zur Hand. Sucht euch nun eine Ecke an der ihr eure Ferse komplett an der Wand anlegen könnt. Befestigt das Blatt Papier auf dem Boden und stellt euch mit aufrechtem Stand auf dieses Blatt, so dass eure Ferse die Wand berührt. Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, bittet jemanden darum, eure Zehen zu umranden und messt dann den Abstand vom Rand des Papiers bis zum großen Zeh. Wiederholt diesen Prozess auch für den anderen Fuß, da sich die Größen unterscheiden können. Nehmt den größeren Fuß dann als Referenz, um eure Schuhgröße zu bestimmen.

Allerdings solltet ihr bedenken, dass sich die Angaben der verschiedenen Hersteller unterscheiden können und ihr deswegen stets deren Größentabellen verwenden solltet.

Sizing Guide für New Balance

Die New Balance Arch Support Company wurde im Jahr 1906 von William J. Riley in Boston Massachusetts gegründet. Zunächst stellte das Unternehmen hauptsächlich orthopädische  Einlagen für Schuhe her, bis sie schließlich im Jahr 1960 den New Balance Trackster entwarfen. Der Trackster war der erste Laufschuh mit einer wellenförmigen Sohle, welcher außerdem in verschiedenen Weiten hergestellt wurde. Die Größenangaben bei den Weiten der Schuhe werden folgendermaßen beschrieben:

Schuhbreiten für Herren
B - Eng
D - Standard
2E - Weit
4E - X-Weit
6E - XX-Weit

Schuhbreiten für Damen
2A - Eng
B - Standard
D - Weit
2E - X-Weit

Schuhbreiten für Kids
M - Standard
W - Weit

Man merkt also, dass bei New Balance der Komfort und die Passform schon immer eine wichtige Rolle gespielt haben. Heute nehmen wir uns deshalb die beliebtesten Modelle von New Balance vor und verraten euch wie der Schuh am Fuß sitzt und zu welcher Größe ihr greifen solltet.

1500er

new balance 1500

Die 1500er Reihe von New Balance hat schon einige Jahre auf dem Buckel, denn das Design ist schon 30 Jahre alt. Im Jahr 1989 wurde der Schuh erstmals released und ist seit dem einer der beliebtesten Modelle aus der New Balance Familie. Der Schuh wird in England gefertigt und weißt eine hohe Qualität auf. Auf der der New Balance Homepage sind die meisten 1500er Modelle als eine D Weite gekennzeichnet, also in einer Standardgröße. Die Schuhgröße selbst jedoch, wird innerhalb der Community meist als true to size beschrieben. Wenn ihr einen sehr schmalen Fuß habt und einen engeren Fit in der Toebox bevorzugt, könnt ihr eine halbe Größe down sizen.

Fazit: true to size

574er

new balance 574

Der New Balance 574er ist einfach DER Sneakerklassiker von New Balance. Jeder hat diesen Schuh schon mal gesehen egal ob beim Sport oder auch einfach auf der Straße, der 574er ist einfach eine Ikone und hat mit seinen über 30 Jahren auch schon einiges miterlebt. Der Schuh kommt mit dem hauseigenen ENCAP-Dämpfungssystem und sorgt somit für einen bequemen Halt am Fuß. Auch dieser Sneaker kommt meist Standardmäßig mit einer Weite von D, doch manche Colorways gibt es auch in größeren Weiten. Für die Schuhgröße gilt auch hier der Sneaker wieder als true to size, doch solltet ihr breitere Füße haben kann es sich empfehlen ein Weite von 2E-4E zu wählen, oder einfach ein halbe Größen up zu sizen.

Fazit: true to size, bei breiten Füßen size up oder größere Weite wählen

990er

new balance 990

Mehr an einen Running Shoe als an einen Freizeit Schuh erinnert dieser New Balance 990. Er hat eine viel sportlichere Silhouette als die meisten anderen Modelle aus dieser Liste, doch ist trotzdem sowohl bei Fashion Fans, also auch bei Sportlern beliebt. Der Sneaker wird in Amerika produziert und ist mit seinen fast 38 Jahren der älteste Schuh aus dieser Liste. Da der Fokus bei diesem Schuh wirklich mehr in Sport Bereich liegt, hat man bei diesem Modell meiste ein große Auswahl an verschiedenen Weiten. Allerdings soll der 990er etwas Größer fitten als die meisten anderen New Balance Modell, weswegen ein size down von einer halben Größe durchaus einen Unterschied machen kann. Wer etwas breitere Füße hat sollte dann zusätzlich nach einer Weite von 2E-4E Ausschau halten.

Fazit: size down 0.5 Größen, auf Weite Angaben achten

991er

new balance 991

Wer hätte es gedacht, der New Balance 991 ist eine Update Version des 990er und ist eher das Nesthäkchen in unserer Liste. Der Schuh wurde zum ersten Mal im Jahr 2001 veröffentlicht und brachte ein paar Veränderungen zum Vorgänger Modell. Eine ENCAP Mid Sole sorgte für mehr Stabilität und hochwertige Materialien machten den Schuh robsuter. Wegen des überarbeiten Upper wurde jedoch die Auswahl der verschiedenen Weiten beeinträchtigt, meist gibt es den Schuh nur in der Standardweite D. Der Fit des Schuhs ist jedoch true to size und kann in der üblichen Größe gekauft werden. Wie immer kann man bei besonders breiten Füßen zu einer halben Nummer größer greifen um dem Fuß mehr Platz zu bieten.

Fazit: true to size, size up bei breiten Füßen

878er

new balance 878

Zum ersten Mal erschien der New Balance 878er im Jahr 1990 und war wie für die Zeit üblich ein klassischer Sportschuh. Im Jahr 2016 bekam der Schuh dann sein Re-Release, als der Retrotrend ausbrach und die Designs der 90er wieder modern waren. Viele bezeichnen diese klobige und cleane Art von Sneakern meist mit dem Titel Dad-Sneaker, was allerdings keineswegs negativ gemeint ist. Leider gibt es auf Grund der wenigen Colorways die bisher erschienen sind keine verschiedenen Weiten. Der allgemeine Fit des Schuhs dagegen wird von den meisten als true to size beschrieben. Wenn ihr also auch der Suche nach einem 878er seid, könnt ihr mit eurer üblichen Größe nichts falsch machen.

Fazit: true to size