Skip to content

Der PUMA Suede

Mit einer Geschichte von mehr als fünf Jahrzehnten hat das Puma Suede Design ein langes Erbe an Leistung und Veränderungen. Sein erster Auftritt bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko war ein entscheidender Moment in der Strategie der Marke. Der PUMA "Crack" debütierte als erster Lifestyle-Schuh des Unternehmens zusammen mit der Einführung von Puma-Bekleidung.

Wusstet ihr das schon?

Der Basketballspieler Walt "Clyde" Frazier erkannte 1970 das Potenzial des Modells "Crack" als Basketballschuh. Aufgrund der Vereinbarung mit Frazier wurde der neu entworfene Puma Clyde in den 70er Jahren nur in den USA verkauft. Nach der Beendigung des Vertrages wurde der Puma Clyde weiterhin als eigenständiges Design produziert, während der Puma Suede in der Welt eingeführt wurde.

Aktuelle News

Alles lesen

Das PUMA Suede im Laufe der Jahre

Der neue PUMA Suede wurde als Straßenschuh in der Skateboarding- und Breakdance-Szene der 1980er Jahre populär. Die Flexibilität, Atmungsaktivität und Farbvielfalt des Wildleders sind einige der größten Vorteile des Designs.

Heute machen ihn die Vielzahl der verfügbaren Farbvarianten, der unschlagbare Komfort und der stylische Look zu einem der beliebtesten Designs in PUMAs Portfolio.