Skip to content

Nike Dunk

Nike brachte den Dunk High 1985 als High-Top-Basketball-Sneaker auf den Markt, der vier frühere Nike-Modelle kombinierte - den AJ1, den AF1, den Terminator und den Legend. Peter Moore, der damalige Creative Director, entwarf den Nike Dunk als Erster.

Da der Air Force 1 das Aussehen dieses Modells inspirierte, hatte die Außensohle die gleiche Traktion, während das Obermaterial eine Mischung aus dem Air Jordan 1 und dem Terminator war, und der Legend wurde für die Herstellung der Formen verwendet.

Obwohl Moore das Modell ursprünglich College Colour High" nannte, änderte er seine Meinung, als der 40. Jahrestag des ersten Slam Dunk mit der Veröffentlichung des Modells zusammenfiel, und nannte es zu Ehren dieses Anlasses Nike Dunk".

Anfang der 1990er-Jahre war der Dunk in Ungnade gefallen, so dass er für wenig Geld zu haben war. Der Dunk wurde von den Skateboardern liebevoll angenommen, weil Nike das Modell auf subtile Weise überarbeitete, z. B. mit einer neuen Nylonzunge, die den Sneaker bequemer und leichter machte, und weil er haltbar, einfach zu stylen und in vielen verschiedenen Farben erhältlich war.

Mit seinem schlichten, aber unglaublich vielseitigen Design und dem Colour-Blocking-Stil ist der Nike Dunk eines der beliebtesten Nike-Modelle aller Zeiten. In den letzten Jahren hat sich die Silhouette von einem College-Basketball-Sneaker zu einem Grundnahrungsmittel der Streetwear entwickelt.

Wusstet ihr das schon?

Nike hat mit der 'Be True To Your School'-Serie eine kluge Entscheidung getroffen; sie wurde zu einem Markenzeichen für den Nike Dunk. Mit jeder Dunk-Farbgebung, die sich auf die Farben eines bestimmten Teams konzentrierte, konnten die College-Basketballteams der ersten Liga und ihre Fans die Farben ihres Teams tragen.

Zu den Universitätsbasketballteams, die den Dunk High trugen, gehörten Iowa, Kentucky, Michigan, St. John's, Syracuse, UNLV und Georgetown.

Aktuelle News

Alles lesen

Beliebte Nike Dunk Colorways

Nike Dunk low chicago split colourway

Chicago Split

Die Chicago-Farbgebung ist vor allem vom Modell Air Jordan 1 bekannt. Allerdings erschien die Farbgebung auch auf anderen Silhouetten, wie zum Beispiel auf diesem Dunk Low. Der Nike Dunk Low "Chicago Split" gibt der ursprünglichen Farbgebung einen zusätzlichen, unverwechselbaren Twist, also, wie der Name schon sagt, mit geteilten Details.

Nike Dunk Low Phot Dust colourway

Photon Dust

Der Dunk Low hat sich in der heutigen Popkultur zu einem festen Favoriten entwickelt. Nike macht sich das zu Nutze, indem sie neutrale, alltagstaugliche Farbvarianten kreieren, wie zum Beispiel die WMNS "Photon Dust" Farbvariante. Die Silhouette kam im Sommer 2021 auf den Markt und ist auch jetzt, zwei Jahre später, immer noch ein guter Trainer für den Sommer.

Nike Dunk Low Sesame

Sesame

Im Jahr 2022 brachte Nike einen geschmackvollen Premium Dunk Low heraus, der von einem Bagel-Sandwich inspiriert ist. Der Sneaker kommt in einem brotähnlichen Beigeton mit blauem Branding. Ein genauerer Blick auf den Schuh verrät, dass die Overlays winzige Sesamkörner aufweisen, als Anspielung auf das Sandwich, von dem der Schuh inspiriert ist.

Nike Dunk low White-Plaid pack colourway

White - Plaid Pack

Der Nike Dunk Low 'White' Plaid ist die perfekte Wahl, wenn es darum geht, einen Signature-Look zu kreieren. Das gemusterte Element macht den Sneaker zu einem echten Hingucker.

Nike Dunk Low red swoosh colourway

Red Swoosh

Du hast ein Faible für die "Panda"-Farbvariante, brauchst aber ein bisschen mehr Würze? Dann ist der "Red Swoosh" genau das Richtige für dich. Der rote Nike-Schriftzug verleiht dem Modell eine besondere Note.

Nike Dunk low just do it colourway

Just Do It

Der WMNS-exklusive "Just Do It" hat durch die Details auf dem Leder einen hochwertigen Look. Der Trainer verwendet auch mehrere goldene Details. Die Krönung dieses Dunks ist die goldfarbene Medaillen-Dubrae.

Nike Dunk low mini swoosh colourway

Mini Swoosh

Wiederum eine ähnliche Alternative wie der 'Panda' Dunk. Schwarze Overlays auf einer grauen Basis, mit dem zusätzlichen Detail eines kleinen orangefarbenen Swoosh, nach dem der Trainer benannt ist.

Populäre Collabs

Obwohl der Hype um das Modell abflaute, gab es zu seinem 35-jährigen Jubiläum im Jahr 2020 ein massives Revival des Nike Dunk. Kollaborationen mit Virgil Ablohs Marke Off-White und Travis Scott trugen viel dazu bei, die Silhouette wieder in den Vordergrund zu rücken.

Jetzt ist sie bei Sneaker- und Modefans wieder sehr gefragt.

Sneakerjagers Logo

Don't miss out.

Sign up for our newsletter to stay up to date