Skip to content

K-Swiss

48 ErgebnisseSeite 1 von 1
K-swiss Rinzler
100,-

K-swiss Rinzler

1 Shop
K-SWISS Tubes Pharo
100,-

K-SWISS Tubes Pharo

1 Shop
K-Swiss Slammclassic
100,-

K-Swiss Slammclassic

1 Shop
K-SWISS Tubes Pharo
120,-

K-SWISS Tubes Pharo

1 Shop
K-SWISS Slammclassic CC
100,-110,-

K-SWISS Slammclassic CC

2 Shops
K-SWISS Cannoncourt Lth
120,-

K-SWISS Cannoncourt Lth

1 Shop
K-SWISS Cannoncourt Lth
120,-

K-SWISS Cannoncourt Lth

1 Shop
K-SWISS Tubes Pharo S
100,-

K-SWISS Tubes Pharo S

1 Shop
K-SWISS Rinzler
100,-

K-SWISS Rinzler

1 Shop
K-SWISS Rinzler
100,-

K-SWISS Rinzler

1 Shop
K-SWISS Cannoncourt Lth
120,-

K-SWISS Cannoncourt Lth

1 Shop
K-SWISS Rinzler
100,-

K-SWISS Rinzler

1 Shop
K-SWISS Montara
55,-

K-SWISS Montara

1 Shop
Kswiss Rinzler Sp
100,-

Kswiss Rinzler Sp

1 Shop
Kswiss Rinzler Sp
50,-

Kswiss Rinzler Sp

1 Shop
K-swiss Rinzler
100,-

K-swiss Rinzler

1 Shop
K-SWISS Tubes Pharo
100,-

K-SWISS Tubes Pharo

1 Shop
K-SWISS Slammclassic CC
100,-

K-SWISS Slammclassic CC

1 Shop
K-SWISS Court Tiebreak Sde
60,-

K-SWISS Court Tiebreak Sde

1 Shop
K-SWISS Tubes Pharo
100,-

K-SWISS Tubes Pharo

1 Shop
K-Swiss Slammclassic
100,-

K-Swiss Slammclassic

1 Shop
K-SWISS MENS CANNONCOURT LTH WHITE/NAVY
90,-120,-

K-SWISS MENS CANNONCOURT LTH WHITE/NAVY

1 Shop
K-Swiss Cannoncourt Cl Back To Party
110,-

K-Swiss Cannoncourt Cl Back To Party

1 Shop
K-SWISS Montara
55,-

K-SWISS Montara

1 Shop
K-Swiss Cannoncourt Cl Back To Party
82,-110,-

K-Swiss Cannoncourt Cl Back To Party

2 Shops
K-SWISS Port
50,-

K-SWISS Port

1 Shop
K-SWISS Arvee 1.5
90,-

K-SWISS Arvee 1.5

1 Shop
K-SWISS Cannoncourt LTH
120,-

K-SWISS Cannoncourt LTH

1 Shop
K-SWISS Cannoncourt LTH
120,-

K-SWISS Cannoncourt LTH

1 Shop
K-SWISS MENS LOZAN KLUB LTH WHITE/TAN
90,-

K-SWISS MENS LOZAN KLUB LTH WHITE/TAN

1 Shop
K-SWISS WOMENS COURT WINSTON WHITE/WHITE/SILVER
55,-

K-SWISS WOMENS COURT WINSTON WHITE/WHITE/SILVER

1 Shop
K-SWISS Arvee 1.5
90,-

K-SWISS Arvee 1.5

1 Shop
K-Swiss CR-Terrati Frstdgry/Lpsblu/W - 46
NaN

K-Swiss CR-Terrati Frstdgry/Lpsblu/W - 46

K-Swiss Belmont SO Tape White/Corporate - 38
NaN

K-Swiss Belmont SO Tape White/Corporate - 38

K-Swiss Granada II Wit - 41
NaN

K-Swiss Granada II Wit - 41

K-Swiss Granada II Wit/Blauw/Rood - 44
NaN

K-Swiss Granada II Wit/Blauw/Rood - 44

K-Swiss Granada II Wit - 39
NaN

K-Swiss Granada II Wit - 39

K-SWISS Court Winston
55,-

K-SWISS Court Winston

1 Shop
K-Swiss Lozan Klub Lth
90,-

K-Swiss Lozan Klub Lth

1 Shop
K-Swiss Slammcourt
100,-

K-Swiss Slammcourt

1 Shop
K-SWISS Tubes Comfort 200
75,-

K-SWISS Tubes Comfort 200

1 Shop
K-SWISS Court Tiebreak
65,-

K-SWISS Court Tiebreak

1 Shop
K-Swiss CR-Terrati White/White - 43
NaN

K-Swiss CR-Terrati White/White - 43

K-SWISS Vista Trainer
80,-

K-SWISS Vista Trainer

1 Shop
K-SWISS Vista Trainer
80,-

K-SWISS Vista Trainer

1 Shop
K-SWISS Court Winston
55,-

K-SWISS Court Winston

1 Shop
K-Swiss Slammcourt
100,-

K-Swiss Slammcourt

1 Shop
K-SWISS Slammcourt CC
100,-

K-SWISS Slammcourt CC

1 Shop

K-Swiss Sneaker

K-Swiss ist ein amerikanisches Unternehmen, das 1966 von den Schweizer Brüdern Art und Ernie Brunner gegründet wurde. Der Name "K-Swiss" stammt von dem Wort Kalifornia, einer Slangbezeichnung für Kalifornien in den 60er Jahren, und der eigenen Nationalität der Brüder.

Da sie keine Tennisschuhe finden konnten, die ihren Ansprüchen genügten, erkannten sie, dass es eine Marktlücke gab, und machten sich daran, ihre eigenen bequemen, stilvollen und haltbaren Tennissneakers herzustellen. Sie entwarfen einen ganz aus Leder gefertigten, ganz weißen Tennisschuh, den sie Classic nannten. Das Obermaterial besteht aus drei robusten Lederstücken, die von fünf schmalen Lederstreifen gehalten werden, einem D-Ring-Schnürsystem und einer Sohle aus einem dünnen, aber robusten Stück leicht profiliertem Gummi. Die Inspiration für das Design kam von dem Schaft, den Bindungen und dem D-Ring-Schnürsystem eines Skischuhs. Mit diesen Merkmalen lässt sich ein Schuh besser an die seitlichen Bewegungen beim Skifahren anpassen, was genau die Unterstützung ist, die Tennisspieler brauchen, und so wurde der K-Swiss schnell zu einer festen Größe auf dem Tennisplatz.

Nachdem man sich über zwei Jahrzehnte lang auf das unverwechselbare Design der Classic verlassen hatte, wurde erst 1986 ein weiteres Modell eingeführt, die "Gstaad", die nach einer kleinen Stadt in den Schweizer Alpen benannt wurde. Im selben Jahr kaufte Steve Nichols an der Spitze einer Investorengruppe die Marke K-Swiss für 20 Millionen Dollar. Er wurde CEO des Unternehmens und war die treibende Kraft hinter einem Großteil des Erfolgs der Marke in den späten Achtzigern und Neunzigern.

1989 bringt die Marke auch das Modell SL-18 International heraus, das als erster K-Swiss-Sneaker das einzigartige (und inzwischen patentierte) D-R Cinch-Schnürsystem verwendet.

K-Swiss begann erst in den 1990er Jahren mit der Produktion von Turnschuhen für andere Sportarten. Im Jahr 1993 wurden drei Modelle speziell für den Basketballsport vorgestellt, 1994 gab es zwölf neue Modelle für das Wandern oder Walking. Es folgten fünf Modelle für das Hardcore-Klettern. Im Jahr 2008 wurde das Modell Ariake für Parkour vorgestellt.

Das Unternehmen begann auch mit der Herstellung von Bekleidung und baute 1991 einen Kundenstamm in Europa auf, indem es eine Partnerschaft mit C&J Clarks einging, um K-Swiss-Schuhe an die dortigen Kaufhäuser zu vertreiben.

1998 erneuerte das Unternehmen sein Image, indem es eine 17 Millionen Dollar teure Werbekampagne mit dem Namen "Club K-Swiss" startete, Profisportler als Sprecher einsetzte und Werbespots mit Hip-Hop-Musik und auffälligen Bildern von Sportereignissen produzierte, in denen K-Swiss-Produkte zu sehen waren. Es funktionierte, und die Verkaufszahlen stiegen sprunghaft an. Anna Kournikova wurde 2007 zur Sprecherin, um das weibliche Publikum anzusprechen.

Im Jahr 2000 wurde der Classic LX als Neuinterpretation des ursprünglichen Classic-Modells eingeführt, mit einer dickeren Sohle und einer neu definierten Silhouette, die den authentischen Stil beibehält, ihm aber ein modernes Update verleiht.

Das Unternehmen aktualisierte seine Markenidentität im Jahr 2014, inspiriert von seinem Erbe und seinen Anfängen im Tennis. Nach der Veröffentlichung einer Reihe von Signature-Schuhen für den Unternehmer Gary Vee im Jahr 2017 hat K-Swiss nun eine Identität gefunden, indem es der Sneaker der Wahl für junge Geschäftsleute und andere aufstrebende Unternehmer ist.

Fallen K-Swiss Sneakers größengerecht aus?

Im Allgemeinen fallen K-Swiss-Sneaker größengetreu aus.