Skip to content

Die Marke Autry

Die amerikanische Marke Autry ist unter Vintage-Sneaker-Liebhabern eine bekannte Marke. Gegründet in den 1980er Jahren, war die Marke vor allem auf dem Tennisplatz beliebt und wurde oft mit dem ehemaligen Tennisspieler Bob Lutz in Verbindung gebracht - der auch seine eigene Silhouette erhielt.

Nach einer zwanzigjährigen Pause feierte die Marke 2019 ein Comeback und ist seither von den Straßen nicht mehr wegzudenken.

Vor allem Modelle wie der Medalist, Dallas und Super Vintage sind unglaublich beliebt.

Fun Fact: Die amerikanische Flagge ist auf jeder Autry-Silhouette zu finden.

Autry Design

Auf den ersten Blick scheinen Autrys Turnschuhe ein recht einfaches Design zu haben. Dennoch waren die Modelle für die damalige Zeit sehr fortschrittlich.

Die Sneaker wurden mit sorgfältiger Handwerkskunst entworfen, mit einem Obermaterial aus hochwertigem Leder und schlichten Details überall in der Silhouette.

Perforierte Seiten und stromlinienförmige Overlays verleihen Modellen wie dem Super Vintage, Medalist und Dallas einen zeitlosen Look.

Die Geschichte von Autry

Die Geschichte von Autry beginnt 1982 in Dallas, Amerika. Jim Autry war auf der Suche nach geeigneten Turnschuhen für den Tennisplatz. In Ermangelung geeigneter Schuhe erfand Autry seinen eigenen Turnschuh, den Medalist.

Der Turnschuh hatte einen schnittigen Look und bestand aus hochwertigem Leder. Der Medalist bestach durch seine Schlichtheit und wurde 1985 zum besten Tennisschuh gewählt. Auf dem Obermaterial prangte die amerikanische Flagge - ein Merkmal, an dem die Autry-Sneakers noch heute zu erkennen sind.

Nach dem Tod von Jim Autry gab es niemanden, der seine Nachfolge antrat und Autry verschwand von der Bildfläche. 2019 wurde die Marke vom Italiener Marco Doro und seinen beiden Geschäftspartnern Gino Zarrelli und Alberto Raengo aufgegriffen. Das Ziel war es, Autrys Erbe fortzuführen - ohne den charakteristischen Look der Sneaker zu verändern.

Das Ergebnis spricht für sich, denn die Autry-Modelle bleiben ihrer Ästhetik der 1980er Jahre treu. Die amerikanische Flagge ist immer noch auf der Silhouette präsent, auch wenn die drei neuen Besitzer italienische Wurzeln haben.

Aktuelle News

Alles lesen