Der Nike Cortez

Der Nike Cortez ist ein Klassiker unter den Nike Sneakern. Entstanden ist er aus einer Zusammenarbeit zwischen Blue Ribbon Sports und Onitsuka Tiger. Als die Gründer von Blue Ribbon mit der Zusammenarbeit mit Nike anfingen, fügten sie den Swoosh hinzu und gaben dem Sneaker den Namen Cortez.

Die unterschiedlichen Materialien des Nike Cortez

Das allererste Modell aus 1972, hatte einen ledernen Upper und den klassischen Colorway. Er besaß nämlich ein Obermaterial aus weißem Leder, mit einem roten Swoosh und einem blauen Streifen auf der Midsole. Im Laufe der Jahre kam der Cortez in gigantisch vielen Farben auf den Markt. Schau dir hierfür zum Beispiel die Seite des Cortez White oder des Cortez Black an. Er wurde auch mit verschiedenen Materialien produziert, wie zum Beispiel, mit Cortez Nylon oder Cortez Premium. Die beliebteste Ausführung allerdings, bleibt doch der Cortez Premium.

Von Forrest Gump bis zu Gangstern in Los Angeles

Andere Namen, die für den Cortez genutzt werden, sind der Cortez Classic oder der Classic Cortez. Auch hatte der Cortez bereits eine Hauptrolle in einem der bekanntesten Filme der Welt, nämlich Forrest Gump. Der Film aus dem Jahre 1994, mit Tom Hanks in der Rolle des Forrest Gump, einem jungen Mann, bei dem nur ein IQ von 75 festgestellt wurde, der sich aber als äußerst talentierter Läufer entpuppt, der die Welt beläuft. Der Cortez ist der Schuh des Films. Aber nicht nur das, denn der Cortez gewann auch an Beliebtheit bei unterschiedlichen Gangs von Los Angeles. So trugen die Cripps diesen Sneaker in weiß mit blauem Colorway, auch der schwarz-weiße Colorway ist bei den Bloods sehr beliebt.

©2019 Sneakerjagers
Impressum · Datenschutzerklärung · Kontakt · Über uns