Manchmal geht die Mode untergründliche Wege. Erst kommen Schulterpolster wieder, dann die weißen Tennissocken, die unsere Großväter früher in ihren Sandalen trugen. Es ist schon ein paar Jährchen her, dass sich Sneaker zuerst an die Füße der It-Girls und schließlich an die der Models auf internationalen Laufstegen gestohlen haben. Mittlerweile hat der 'Ugly' Sneaker Trend wohl jeden erreicht. Schauen wir uns das Phänomen und die besten Silhouetten jetzt mal genauer an. Freut euch unter anderem auf den Nike Zoom 2k, den Nike Air Huarache sowie den Air Max 95 und 97, den adidas Equipment Gazelle und den Yeezy 500 oder auch den Karhu Fusion 2.0.

Alles begann mit...

... mit der Luxus-Variante von Balenciaga odder doch mit den sportlichen ASICS auf der Fashion Week in Copenhagen?

Der Hype um die Ugly Sneaker begann ungefähr im Januar 2017, als Designer Demna Gvasalia - immer für einen Scherz zu haben - den Triple S auf den Balenciaga-Laufsteg schickte. Die Modewelt war erstaunt über die klobigen Schuhe mit der auffallenden Gummisohle und die Wartelisten waren endlos. Von Models über Stars bis hin zu Influencern, jeder schien einen Triple S zu haben.

Die Modejournalistin der New York Times, Vanessa Friedmann, sieht den Ausgangspunkt noch früher, nämlich 2014 und der Einführung des Chanel-Sneakers von Karl Lagerfeld. Damals wurde zum ersten Mal ein High-End-Sneaker als Teil einer Designer-Kollektion präsentiert.

Ugly Sneaker Trend
Chunky Sneaker
IMaxTree

Mehr als verstaubte Sneaker aus Papas Kleiderschrank?

Um es noch weiter zurückzuverfolgen: Raf Simons x adidas mit Ozweego waren die ersten, die Sneaker herausbrachten, bei denen ein Sportriese mit einem Designer zusammenarbeitete. Dieser Collab folgten Designer von Virgil Abloh bis Riccardo Tisci, daraufhin sind auch Designerhäuser wie Gucci, Louis Vuitton und Dior auf den Zug aufgesprungen. Das Zusammentreffen von High Fashion und Street Culture ist der relevanteste Schritt in der heutigen Zeit und ein Ort, an dem Balenciaga und Sketchers im selben Raum konkurrieren können.

Doch wenn wir akkurat sind, dann beginnt der Trend schon viel früher, nämlich bei den Namensgebern dieser Stylerichtung: unseren Dads.

Es ist wohl eines der größten Fashion-Comebacks aus den geliebten 90ern. Wie es der Name eben verrät, trugen Dad-Sneaker vor allem eben solchen, Väter, und das aufgrund ihrer Bequemlichkeit. Damals waren die klobigen Schuhe jedoch sicherlich kein modisches Statement, sondern eher der Inbegriff von Uncoolness. Wichtige Wegbereiter für den Trend der ausladenden Bequemlichkeit ist natürlich die Marke New Balance, lest hier mehr zu den Silhouetten der Brand.

Der 'Ugly' Sneaker Trend = Realismus statt Perfektion

Als Normalsterblicher versteht man selten die Looks, die auf den internationalen Laufstegen gefeiert werden, denn alltagstauglich kann man die Kreationen oft nicht nennen. Manchmal hat man dabei wirklich den Eindruck: je hässlicher, desto besser. Crocs, Bauchtaschen, Jogginghosen, Ugly Sneaker. Mittlerweile gibt es kein modisches No-Go mehr.

Ugly Sneaker Guide
Matthew Sperzel (Getty Images)

2018 gipfelte der Hype, beziehungsweise erreichte laut Friedmann seinen Tiefpunkt. Sie schreibt: "Nach viereinhalb Jahren hat der Mode-Sneaker die absolute Absurdität erreicht." Wie wir jetzt wissen natürlich, lag sie falsch. Chunky Sneaker sind immer noch total angesagt.

Die Philosophie des hitzig diskutieren Trends ist dabei sehr wertvoll: Weg mit falscher Perfektion, hin zu mehr Realität und echtem Selbstbewusstsein. In der Liebe und in der Mode ist alles erlaubt!

Ebenso wie Realismus spielt Nostalgie eine große Rolle für diese Entwicklung. Retro ist schon lange gefragt und so bringt der Hype um Ugliness die schon für tot deklarierten Pieces aus den 80ern und 90ern auf die Cover der Modemagazine, die Straßen der Modemetropolen und an die Kleiderstangen der Modebegeisterten.

Nike Dad Sneaker

Keine Schuh-Liste ohne Nike natürlich, wobei viele Silhouetten der Swoosh Brand als chunky (und auch ugly, was meint ihr?) gelten könnten? Dazu zählen noch der Air Max 720 und der Air Max 270, auch den React Vision kann man noch dazu nehmen.

Der Nike Zoom 2K bringt euch in 00er Jahre und damit das beste des klassischen Laufschuhs zurück. Während die übergroße Ferse und die Logos Retro-Vibes versprühen, verleihen die 'Flügel' dem Schuh einen modernen Twist.

Zoom 2K

€57 €90

Nike WMNS Zoom 2K

Erhältlich bei 5 Webshops
Alle Retailer im Überblick
Nike Zoom 2k
Ian Bettany

M2K Tekno

Nike Sneaker Style
IMaxTree

Huarache

Nike Huarache
43einhalb

Air Max 95 und Air Max 97

Ugly sneaker Trend
Ugly Sneaker Trend
IMaxTree

Fila Disruptor

Der Fila Disruptor ist ein echter Chunky Sneaker. Mit seinem Bold Design überzeugt er zu Skinny Jeans, aber genauso zu fließenden Röcken oder Kleidern. Ganz besonders gut gefällt uns aber dieses Co-ord Outfit und Wide Leg Pants.

Fila Chunky Sneaker Style
@itslyanne.x

Ugly Sneaker von adidas

Auch diese beiden adidas Silhouetten sind beliebt unter den Skandi-Girls, wie Pernille Teisbaek und Jeanette Madsen. Der Falcon ist ebenfalls von den 90ern inspiriert und exklusiver Hingucker für Mädels. Bequem werden beide Modelle durch die Torsion-Technologie.

Der adidas EQT Gazelle ist eine moderne Neuauflage des wohl auffälligsten Laufdesigns von adidas aus den 90ern. Außerdem zählen wir den Yeezy 500 zu den Ugly Sneakern.

Über Geschmack lässt sich ja immer streiten, doch die neuen Yeezy Foam Runner sind schon eine wirklich neuartige Designkonstruktion. Die Modelle der Collab mit Kayne West sind leider extrem beliebt, weshalb ihr sie nur über Resell-Plattformen ergattern könnt. Außer ihr nehmt an unserem Gewinnspiel teil, bei dem wir den adidas Yeezy 500 'Enflame' zusammen mit Egotrips und DFNS verlosen.

Yung-1

€66

adidas Yung-1

Erhältlich bei 1 Webshop
Alle Retailer im Überblick
Chunky Sneaker

Falcon

Chunky Sneaker Trend

adidas EQT Gazelle

adidas equipment Gazelle
@asos_lesley

Yeezy 500

adidas yeezy 500
@ferrerofrih

Puma Sneaker des Trends

PUMA hat ebenfalls ein paar tolle Chunky Sneaker Modelle für uns, die der RS-Reihe angehören. Hier geben wir den Modellen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Puma RS Dad Sneaker
fenom

Karhu Fusion 2.0

Die finnische Marke Karhu übersetzt sich mit 'Bär' ins Deutsche und hat ihre Wurzeln im Running-Bereich. Deshalb haben sie schon über 100 Jahre Erfahrung mit Running- und Outdoor-Produkten. Lest hier mehr zur Brand und werdet zu den Trendsettern von morgen.

Karhu Fusion Chunky Sneaker