Tom Sachs x Nike `Mars Yard Overshoe`// New Release 13

`THE NEXT STEP IN THE NIKECRAFT JOURNEY`

Falls ihr momentan den Sneakermarkt beobachtet, werdet ihr diesen bestimmt auch zahlreich finden.

Der Künstler Tom Sachs kreierte in Kollaboration mit Nike den Nike Mars Yard Overshoe | AH7767-101. Release feiert dieser aussergewöhnliche Sneaker am Donnerstag, den 09.05!

Findet ihr nicht auch, dass der Sneaker aussieht, als könnte man einmal zum Mond laufen und wieder zurück?

Die Details

Der weltberühmte Sneaker besteht aus einer Nylon- und Polyesterschale. Außerdem findet ihr zwei Riemen mit Magnetschnallen und ein Tunnelzug, diese Elemente sorgen für einen sicheren Halt. Am Kragen befindet sich ein Kordelzug. Die Außensohle besteht aus Gummi und im Sneaker findet ihr als extra Gadget eine Schaumzunge mit einer Skizze vom Pluto und unserem Sonnensystem.

Dieser Sneaker hat eure Herzen bis zum Mond schlagen lassen? Dann folgt doch unserem Release Kalender und ihr werdet keine News mehr verpassen!


Tom Sachs x Nike 'Mars Yard Overshoe'

Preis ab 0€

Alle Retailer anzeigen
TOM SACHS X NIKE 'MARS YARD OVERSHOE'
AH7767-101
TOM SACHS X NIKE 'MARS YARD OVERSHOE'
AH7767-101
TOM SACHS X NIKE 'MARS YARD OVERSHOE'
AH7767-101
TOM SACHS X NIKE 'MARS YARD OVERSHOE'
AH7767-101
TOM SACHS X NIKE 'MARS YARD OVERSHOE'
AH7767-101
TOM SACHS X NIKE 'MARS YARD OVERSHOE'
AH7767-101
Images: Sneakersnstuff

Previous ArticleNext Article

adidas in den 60ern - Alles ist möglich! 43

adidas liebte seine Sportler, und hatte es zum Ziel für die Athleten unterschiedlichster Sportarten den perfekten Schuh zu entwickeln. Fußballschuhe waren bereits hoch gelobt, und so suchte adidas inbesondere in den 1960er Jahren neue Herausforderungen, die die Sportmarke weiter als Marke des Spitzensports etablieren konnte. Die 60er waren es nicht nur, in denen die Flower Power Zeit eingeleitet wurde und die Radios von Elvis Presley zu den Rolling Stones wechselten, sondern sie kündigten auch eine neue Denkweise in der Geschlechterakzeptanz des Spitzensports an.

Die Modelle der 60er- eine kleine Zeitreise

Mit adidas ist alles möglich!

Mit Katherine Switzer trat 1967 die erste Frau mit der offiziellen Startnummer 261 bei dem Bosten Marathon an, obwohl bis zu diesem Zeitpunkt Frauen lediglich für die Wettkämpfe bis 800 m. zugelassen waren. Unter der Anmeldung, die sie unter anderem mit ihrem künftigen Ehemann ausgefüllt hatte, schöpfte zunächst niemand verdacht, dass es sich bei der Läuferin um eine Frau handelte.
Die Bilder in denen der damalige Renndirektor John Semple versucht Switzer die Nummer während des Laufs abzureißen, gingen um die Welt. Switzer beendete den Marathon in 4:20 min. und zeigte der Welt: Mit adidas ist alles möglich.

Katherine
Switzer lief den Boston Marathon in adidas Schuhen
via @bonesbandbones

Auch bei den olympischen Spielen 1986 in Mexiko wurde adidas von zahlreichen Sportlern getragen. Besonderes Aufsehen konnte durch den Leichtathleten Dick Fosbury erlangt werden, der in für ihn angefertigten adidas Schuhen, den Hochsprung revolutionierte. Der Sportler überquerte die Hochsprunglatte rückwärts, und entwickelte mit dieser Technik den sogenannten "Fosbury Flop". Die Goldmedallie ging an Fosbury, und adidas stand mit ihm ganz oben auf dem Treppchen.

Rioard
Dick Fosbury sprint in adidas
via @sportschau

Der Kaiser trägt adidas

Auch modisch gesehen konnte adidas in den 1960er Jahren von sich Reden machen. Der Sportartikelhersteller baute ein weiteres Standbein aus: Die Mode. adidas erkannte, dass er die Sportler auch während der unterschiedlichen Wettkämpfe ausstatten konnte, um weiter auf sich aufmerksam zu machen. Als Kaiser Franz Beckenbauer den adidas Sportanzug trug war klar, hier wird eines It Piece geboren. Bis heute ist der Trainingsanzug mit den drei Streifen ein absoluter Dauerrenner und wird von den unterschiedlichsten Generationen geliebt und getragen.

Trainingsanzug
Kaiser
Der Kaiser trägt adidas

Der adidas Samba geht in die nächste Runde

Neben dem adidas Samba macht auch das adidas Gazellen Modell seine ersten Schritte. Die Sneaker sind bis zum heutigen Tag gerne getragen, und wurden über die Jahrzehnte hinweg modisch weiter entwickelt. Es hat sich bewährt: adidas setzt nicht nur noch auf den Schuh, sondern macht sich auch in der Modewelt einen Namen. Von Herzogenaurach in die ganze Welt- adidas stellt seine Weichen für den künftigen Erfolg in den 1960er Jahren.

Gazellealt
Die adidas Gazelle im früheren Design
adidas
Gazellene
... und das adidas Gazellen Modell heute
asphaltgold
Sambaaa
Der Samba im heutigen Streetstyle- ein wahrer Dauerrenner
asphaltgold

Nike Air Max 90 Premium Vinyl 48

Für den neuesten Air Max wird Nike experimentierfreudig. Inspiriert ist der Nike Air Max 90 Premium Vinyl an der Musikszene. Dabei wurden auch Materialien aus der Musikszene verwendet. Daher auch der Name des Colorways: Vinyl. Denn es wurden Vinyl Schallplatten verwendet für Details des Schuhs. Außer an Schallplatten, wurde sich noch am Equipment der DJs der ganzen Welt inspiriert.

Die Details

Die roten Akzente am Schuh sollen an die Turntable Leuchten erinnern, die immer an den DJ Pults zu sehen sind. An den Seiten den Schuhs und auf der Zunge sind, die für Vinyl typischen Formen, zu sehen. Das Upper ist komplett in Schwarz gehalten. Die Sohle ist in einem Eisblau, so bekommt der Schuh nochmal einen futuristischen Look.

Nike zeigt mal wieder die Verbundenheit zur Musik mit diesem Air Max 90. Der Mix aus den Materialien und den Farben lassen den Schuh sehr hochwertig erscheinen und geben ihm einen einzigartigen Look. Wenn du auch ein riesen Musikfan bist oder einfach ein Air Max 90 Fan, dann musst du diesen Sneaker haben. Also sei am 24. August um 9 Uhr bereit!

Und damit du nicht nichts mehr verpasst, schau in unserem Release Kalender nach.

Nike Air Max 90 Premium 'Vinyl'

Samstag 24 August 2019

Alle Retailer anzeigen
CK0902-001
CK0902-001
CK0902-001
CK0902-001
CK0902-001