Sido & adidas: Augen auf

Ein Rapper, der immer noch die Nation spaltet zusammen mit einer der erfolgreichsten Sportmarken der Welt. Sido, früher bekannt als der Typ mit der Totenkopfmaske und Mitglied des Labels Aggro Berlin, zeigte sich schon immer gerne in adidas Klamotten. Damit war der Grundstein für eine Kooperation mit der 3-Streifen Marke schon mal gelegt. Was im Endeffekt dabei rausgekommen ist, verraten wir euch in diesem Blog.

In seiner Vergangenheit sorgte der Rapper Sido nicht wirklich für positive Schlagzeilen. Der gebürtige Ost-Berliner hatte keine einfache Kindheit und auch heute sagt er immer wieder in Interviews, er wolle nie wieder zurück in den Block, in dem er aufwuchs. Was auf der erfolgreichsten Single "Mein Block", die gleichzeitig auch seinen Durchbruch bedeutete, sich wie ein Paradies für ihn anhörte, entpuppte sich als alles andere als ernst gemeint. Mit Bushido zusammen war er für den Ghetto Rap damals zuständig und mit seiner Totenkopfmaske, die er trug, um nicht erkannt zu werden, war er vor allem bei Eltern nicht beliebt. Auch mein Bruder und ich haben die Musik von Sido früher eher heimlich gehört. Wenn man sich bekannte Hits wie z.B. den "Arschficksong" anhört, weiß man, von welch niveauvollen Texten ich spreche.

Vom Ghetto Rapper zum Vorbild

Im Laufe der Zeit hat sich aber einiges getan. Sido setzte seine Maske ab, änderte seine Musikrichtung, begab sich in feste Beziehungen und ist heute sogar verheiratet und hat mir seiner Herzensdame inzwischen zwei weitere Kinder. Früher fiel er wegen Schlägereien oder anderen Straftaten auf, heute sieht man ihn super entspannt in irgendwelchen Talkshows, in denen er für jeden Spaß zu haben ist. Schaut man sich die Kommentare unter den Videos an, merkt man, was für ein Sympathieträger hinter der ganzen Fassade steckt. Auch ich erwische mich immer wieder beim Lachen, weil der Kerl wirklich super lustig ist.

Sein neues Album droppte direkt auf Platz 1 und vom "Fuffies durch den Club"-Flair ist heute auch nicht mehr viel übrig. Inzwischen hat er sein eigenes Label gegründet, ein Tattoostudio und einen eigenen Vodka hergestellt. Aktuell sitzt er in der Jury der 9. Staffel von The Voice of Germany und hilft den Nachwuchssängern und -sängerinnen zum Erfolg. Kooperationen sind für ihn also kein Fremdwort.

Wer Sido ein bisschen verfolgt weiß, dass er auch gerne mal das ein oder andere Bierchen trinkt. Ab und an kann es auch mal mehr als eins werden. Ein Grund, wieso er als Aushängeschild zusammen mit Lena Gercke, David Alaba und Serge Gnabry für die am 14.September 2019 herausgekommene "München Made in Germany" Kollektion ist. Sie besteht aus einigen adidas Originals, die Sneaker gibt's übrigens auch bei uns. Schaut doch mal vorbei 🙂 Hier geht's zu den Sneakern>>

Adidas hat Lena Gercke, Sido sowie die Fußballer David Alaba und Serge Gnabry engagiert.

Zusätzlich gibt es noch einen limitierten Sneaker, der unter dem Namen "SC Premiere Prost" läuft. Der Sneaker galt außerdem als Ticket für den VIP Bereich des Paulaner Festzeltes am ersten Sonntag des Oktoberfests 2019 - bringt uns aktuell zwar leider nichts mehr, aber es ist doch eine interessante Aktion gewesen.

Die WENDEjacke

Am 09.November 2019 hieß es dann: 30 Jahre Mauerfall. Ein Fest, das von adidas und unter anderem auch Sido mit dem Release der "WENDEjacke" (Achtung: Wortwitz) und dem Kampagnennamen "Breaking Walls" zelebriert wurde. Neben Sido und Trettmann waren auch Deutschlands erste Profi Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus, Aktivistin Wana Limar und David Mallon, der das Label "Souvenir Official" gründete. Die Aushängeschilder erzählen zusätzlich auch ihre ganz persönliche Geschichte. Egal ob über erfolgreiche Fluchtversuche oder das Empfinden, als die Mauer geteilt wurde bzw. gefallen ist: Hinter all dem steckt eine ganze Menge Personality. Die WENDEjacken gab es limitiert am 09.November 2019 und wurden in einem Berliner adidas Store verkauft. Schmuckstücke sind sie allemal, weswegen auch ich traurig bin, dass ich kein Exemplar abstauben konnte.

Adidas
adidas

Für viele ist Sido der erfolgreichste und bekannteste Rapper Deutschlands aus dem Grund, da er schon extrem lange im Showbiz tätig ist und jedes Album seinen ganz eigenen Triumph feiert. Allerdings ist sein bisheriger Lebensweg, wie man hier unschwer erkennen kann, mehr als einfach nur Deutsch Rap. Hinter der Fassade versteckt sich eine tolle Persönlichkeit. Alles was Sido macht, ein Volltreffer, so auch die Zusammenarbeit mit adidas.

Previous ArticleNext Article
Unsere Expertin im Bereich Sport und Kollaborationen mit Künstlern wie z.B. Rapper Kontra K bringt immer frischen Wind und Humor mit ins Office. Manchmal müssen wir ihren Lautstärkeregler etwas runter drehen, aber wir wissen, dass sie als Mrs. Fußballsupporterin dieses schwäbische Organ benötigt, um mit den Jungs mitzuhalten, gell? Obwohl, wahrscheinlich würde sie die Fankurve auch alleine rocken. Wenn man sie dort nicht findet, wirbelt sie sich mit Flick-Flacks, Saltos und Schrauben in der Turnhalle durch die Luft. Auch wurde sie unfreiwillig zur Sneakerjagers DJane erkoren, schaut doch mal bei unserer Spotifyliste vorbei: Sneakerjagers #TheCrew

Gefährlich ist sein zweiter Vorname: die adidas Superstar 'Studs' 5/7

Klicke auf Play um dir den Blog anzuhören!

Rockig, cool und gefährlich. Der adidas Superstar 'Studs‘ gibt euch alles davon und bleibt trotzdem ein Sneaker für den Alltag den ihr zu jedem Ereignis anziehen könnt. Elegant in Schwarz und Weiß kann man ihn zu jedem Outfit kombinieren. Dies ist der fünfte Blog unserer siebenteiligen Reihe über den adidas Superstar. Heute zeigen wir euch zwei Modelle und erzählen danach etwas über die Geschichte der Nieten in der Mode. Fangen wir aber erst einmal mit dem Begutachten des ersten Schuhs an.

adidas Superstar 'White Studs'

Der adidas Superstar 'White Studs' glänzt in komplett reinem Weiß. Auch die Gummisohle, die die Standardsohle des Modells ist, ist in Weiß gehalten und das nicht in einem verwaschenen Weiß wie bei anderen Modellen. Auch die Shell Toe geht in der selben Farbe nahtlos über. Das Upper ist aus einem weichen Leder das sehr bequem und atmungsaktiv ist. Selbst die traditionellen drei Streifen die sich sonst meist vom Upper abheben sind in Weiß gehalten. Auch die Mesh-Ware des Inlays ist in Weiß.

So hört sich der Sneaker erst mal sehr schlicht an, aber das Besondere was den Schuh ausmacht kommt jetzt: Auf der Außenseite im hinteren Fersenbereich angebracht, sind schwarze Nieten. Sie sind rund und laufen Spitz zu. Sie sind in Schwarz und heben sich damit perfekt vom sonst so schlichten und hellen Schuh ab. Angeordnet sind sie eher zufällig und gehen noch etwas durch die drei Streifen an der Seite. Die Logos sind in das Leder eingeprägt jedoch ohne Farbe sodass sie fast im Upper verschwinden. Ein kleines Highlight was uns super gefallen hat ist die Blutrote Einlegesohle die dem Schuh ganz versteckt auch ein bisschen Farbe gibt. Werft hier mal einen ersten Blick drauf.

adidas Superstar 'White Studs'

Preis ab €110,-

Alle Retailer anzeigen
FV3344
FV3344
FV3344
FV3344

adidas Superstar 'Black Studs'

Pechschwarz kommt uns der adidas Superstar 'Black Studs' entgegen und nimmt uns mit in die Nacht. Die sonst meist hell gehaltene Sohle ist hier in Schwarz so wie auch die Shell Toe was dem Schuh einen luxuriösen Look gibt. Wie auch schon bei dem weißen Sneaker sind das Upper und die drei Streifen in schwarzem glatten Leder gehalten. Auch die Schnürsenkel sind schwarz was einen cleanen und einheitlichen Style erzeugt und durch die Logos in Schwarz nochmals unterstützt wird. Auch hier ist die Einlegesohle in Blutrot was den gewissen Gefährlichkeitsfaktor gibt. Um einen coolen Kontrast zu haben sind die spitzen Nieten in metallischem Weiß und zufällig über den äußeren Fersenbereich verteilt. Auf der Innenseite des Schuhs sind keine Nieten angebracht. Um euch den Schuh noch einmal genauer anzusehen scrollt einfach weiter.

adidas Superstar 'Black Studs'

Preis ab €110,-

Alle Retailer anzeigen
FV3343
FV3343
FV3343
FV3343

Die Geschichte der Nieten in der Mode

Die Geschichte der Nieten oder der Spikes fing schon sehr früh an. Früher als noch Rüstungen getragen wurden dienten sie dazu dem Träger mehr Schutz zu bieten und dem Angreifer Schaden zuzufügen. Als es keine Rüstungen mehr gab kamen die Nieten erst Jahre später wieder in Mode als sich die Punkszene in den 1970er Jahren entwickelte. Deswegen ist es wohl nicht verwunderlich das Spikes in der heutigen Punkszene verwendet werden da sich Punks selber als Kämpfer gegen das Regime ansehen. Seit dieser Zeit wurden Nieten immer mehr in die Mode eingeführt und sind heute gar nicht mehr weg zu denken.

Wenn euch der Blog gefallen hat, seht doch bei unseren vorherigen Geschichten vorbei wo wir schon über die adidas Superstar BOLD, LACELESS und REPTILE geschrieben haben und interessante Themen rund um die adidas Legende behandeln. Wollt ihr doch über einen anderen Sneaker oder eine andere Marke was lesen? Dann schaut doch mal bei unserem Newsblog vorbei.

Neu: Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black'

Klicke auf Play um dir den Blog anzuhören!

Design trifft auf Laufgefühl der Zukunft: Der Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black' ist ein Laufschuh, der stylische Elemente im Design mit zukunftsweisender Technologie in der Sportwelt verbindet. Darüber wollen wir natürlich mehr erfahren. Also starten wir mit den Release Infos: Der Sneaker kommt am 27.Februar 2020 um 0:00 Uhr auf den Markt und ist dann ab 300€ zu haben. Was der Sport Sneaker funktional so alles kann und wie genau sich Stella Mccartney im Design verewigt hat, das erzählen wir jetzt:

Das Design:

Stella McCartney ist eine britische Modedesignerin. Sie hat ihr eigenes, gleichnamiges Modelabel, das schicke, nachhaltige Designermode auf den Markt bringt. Zusammen mit adidas hat sie jetzt also erneut einen richtig guten Schuh entworfen. Das Design soll seinen Träger unterstützen, sich in Sachen mentaler Stärke und Achtsamkeit zu stärken. Die Silhouette kommt sehr stylisch daher und ist progressiv gestaltet. Zukunftsweisend ist bei dem Sneaker auch die Technologie, aber dazu später mehr!

Das Upper des Sneakers ist in schwarzem Primeknit gehalten was einen guten Fit am Fuß unterstützt, Halt gibt und dennoch gute Atmungsaktivität verspricht. Das Design und das Spiel mit dem Material ist hier sehr besonders. Das seht ihr euch am besten gleich auf den Bildern an.

Der Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black' kommt ganz in Schwarz. Einzig die besondere Sohle ist hier in einem etwas ausgewaschenen Weiß gehalten, was einen schönen Kontrast gibt und die Technologie auch optisch hervorhebt.

Der Sockenähnliche Einstieg, der sich bis über den Knöchel zieht, ist hier nicht nur ein modisches Highlight: Optisch hat sich Stella Mccartney mit ihrem Namen verewigt. Funktional bekommt ihr hiermit einen bequemen extra Halt, der besonders gut am Fuß sitzt und die Bewegungen unterstützt.

Die Funktionalität des Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black'

Bist du bereit für die Zukunft? Das schicke, progressive Design des Sneakers ist nämlich noch längst nicht alles was der Schuh zu bieten hat! Im Gegenteil. Die Technologie des Laufschuhs trägt euch ebenfalls in die Zukunft. Inspiriert von Läuferdaten aus den letzten 17 Jahren, hat adidas einen Laufschuh entwickelt, der mit einer 4D Sohle daher kommt.

Die Gitterstruktur der Sohle, die auch optisch ein Highlight ist, wird mithilfe eines 3D-Druckers hergestellt. Ihr Design ist darauf abgestimmt, an bestimmten, wichtigen Stellen des Fußes mehr Halt und mehr Dämpfung zu geben. Sie ist in manchen Bereichen feiner und in anderen gröber. Dadurch werden Dämpfung und Halt an den besagten Stellen hervorragend kombiniert.

Dass auch das Primeknit Upper zu dem guten Fit beiträgt, haben wir euch schon erzählt. Alles in allem bekommen wir also einen zukunftsweisenden Sportschuh, mit tollen Design von Stella McCartney!

Stella McCartney X adidas AlphaEdge 4D 'Core Black'

Preis ab €300,-

Alle Retailer anzeigen
EH3488
EH3488
EH3488
EH3488
EH3488

In unserem Newsblog findet ihr noch weitere Laufschuhe mit Techniken aus der Zukunft und auch viele Kollaborationen mit Designern beschreiben wir euch hier. Darüber hinaus sammeln wir hier viele interessante Themen rund um die Welt der Sneaker. Wenn euch dieser Blog gefallen hat, ist vielleicht auch ein anderer Sneaker mit der 3D Druck-Technik-Sohle etwas für euch! Dann schaut doch mal in dem Blog über den Schuh vorbei.

Erhalte wöchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!