RR: Travis Scott x Air Force 1 „Cactus“

Wohl einer der heißesten Releases dieses Jahr ist der Travis Scott x Air Force 1, welcher diesen Samstag, am 16. November erscheint. 2018 war wohl das bisher erfolgreichste Jahr für den US Rapper. Mehrere Nummer 1 Platzierungen auf der ganzen Welt, ein eigenes Festival und mehrere Grammy Nominierungen sind nur einige seiner Errungenschaften dieses Jahres. Zusätzlich folgte seine eigene Kollaboration mit Nike und der Jordan Brand, zu der bisher fünf verschiedene Modelle zählen.

Bereits im Dezember 2017 veröffentlichte Travis Scott seinen ersten Air Force 1 in Zusammenarbeit mit Designern wie Virgil Abloh und Don C, als Teil des AF100 Packs. Designelemente dieses Schuhs waren unter anderem austauschbare Swooshs in Chrom, verschiedene Patches auf den Laces und Lace Locks im Grillz-Design.

Im Jahr darauf folgte der Air Jordan 4 in einem hellblauen Colorway, angelehnt an die Farben des Football Teams der Houston Oilers. Zusätzlich gab es noch eine „Friends and Familiy“ Version mit einem Nike Air Logo an der Ferse anstatt des klassischen Jumpman. Danach folgten einige weitere Colorways des Air Jordan 4, welche allerdings nie offiziell released wurden.

Das erste Release im Jahr 2019 war der Air Jordan 1. Dessen Haupt Designelement der umgedrehte Swoosh auf der Außenseite des Schuhs war. Kurz darauf folgte auch eine Low Variante des Air Jordan 1. Dieser trägt ebenfalls den umgedrehten Swoosh. Die High Version ist wahrscheinlich die mit dem größten Hype der gesamten Serie und wird zu Preisen von über 1000€ gehandelt.

Erst vor Kurzem wurde der Air Jordan 6 veröffentlicht, welcher ebenfalls große Beliebtheit erfahren hat und zu ähnlich hohen Preisen wie der Air Jordan 1 gehandelt wird. Besonderheit diese Modells waren die kleinen Taschen an den Außenseiten des Sneakers.

Jetzt will Scott allerdings wieder zum Air Force 1 zurückkehren und bringt somit den Travis Scott x Air Force 1 „Cactus“ raus.

Die Details

Der Sneaker hat viele interessante Elemente und es wurde mit vielen unterschiedlichen Materialien gearbeitet. Das Upper besteht aus verschiedenen Leder, Wildleder und Stoff Elementen, die im Patchwork-Style miteinander vernäht sind und die Herkunft des Rappers, Texas, unterstreichen soll. Die Swooshs sind ebenfalls aus Stoff und in Beige auf der Außenseite und in einem dezenten Camouflagemuster auf der Innenseite. An der Ferse findet man ein Lasche in demselben Beige wie der Swoosh auf der Außenseite. Diese werden mit zwei goldenen Knöpfen befestigt. Die Midsole des Schuhs ist in Weiß und wird von einer feinen Naht in Mintgrün durchzogen. Die Outsole besteht aus naturbelassenem Gummi. Die verwendeten Materialien und einzelnen Elemente sind angelehnt an klassische Arbeiterjacken, wie sie damals vor allem in den USA getragen wurden. Sie sind eine Anspielung an die Vergangenheit von Travis Scott.

Die größte Auffälligkeit ist natürlich der Reißverschluss auf dem Schürsystem des Air Force. Dieses Patch besteht aus Kord und Stoff und wird durch einen Reißverschluss miteinander verbunden. Das Ganze ist durch die Schnürsenkel mit dem Schuh verbunden und kann bei Bedarf abgenommen werden, ohne den Schuh zu beschädigen.

Wer also jetzt noch heißer auf den Schuh ist als er eh schon war, der sollte sich noch schnell für alle Raffles einschreiben, damit er den Sneaker am 16. November in den Händen halten kann. Preislich liegt der Air Force bei 160€.

Travis Scott X Air Force 1 Low 'Cactus'

Preis ab €825,-

Alle Retailer anzeigen
CN2405 900 A PREM
CN2405 900 B PREM
CN2405 900 C PREM
CN2405 900 E PREM
CN2405 900 D PREM
CN2405 900 F PREM
Previous ArticleNext Article
Luis ist unser Instagram Experte. Dank ihm bekommt ihr immer Einblicke in unsere Crew-Insights. Ihr wollt die neuesten Leaks nicht verpassen? Dann seid ihr bei seinen Blogs an der richtigen Adresse. Wenn er nicht bei uns in Amsterdam ist, rappt er als Jinx bei dem Kollektiv Keine Mühe Gang, also über seine Texte brauchen wir uns keine Sorgen machen. Sein Interesse liegt bei coolen Kollabs, Rumours & nicht überraschend Musik. Folgt also unserem Instagram Account, denn Luis wird euch mit ehrlichem Content von Sneakerjagers und mit Infos für die Sneakerjagers versorgen.

adidas Superstar Serie: Geschichten über Geschichten 1/7

Klicke auf Play um dir den Blog anzuhören!

Dies ist der erste Teil unserer siebenteiligen Homage an den adidas Superstar der dieses Jahr 50 Jahre alt wird. In jedem der Blogs stellen wir euch eine Kategorie des Superstars vor und erzählen euch interessante Geschichten und Facts über die Traditions-Sneaker. Vom Thema Bold über Reptile zu Pure haben wir alles für euch dabei. Heute ist der erste Teil. In den nächsten Tagen wird immer mal wieder eine neue Story veröffentlicht. Also, freut euch auf diese Serie.

FV3336

Die Geschichte des adidas Superstars

Heute fangen wir mit der grundlegenden Geschichte des adidas Superstar an. 1969 wurde der erste Superstar als Basketball Schuh auf den Markt gebracht. Unter dem Spitznamen `Shelltoe` wurde er so bekannt, dass ihn bald nicht mehr nur Sportler, sondern jeder trug. Er wird als einer der bedeutendsten Einflüsse in der heutigen Sneakerkultur gesehen und dafür gefeiert. In den 70ern gab es zuvor noch keinen vergleichbaren Schuh. Besonders die Kombination aus dem weichen Leder und der Gummisohle zog große Aufmerksamkeit in der Welt des Basketballs auf sich. Diese Technologie war zuvor nie da gewesen und selbst als die Technologien weiter voran schritten, schaffte es adidas ein Vorreiter im Sneakerbusiness zu bleiben. Auch wenn der Style des adidas Superstars jetzt auf die Straße verlegt wurde.

In den 80er Jahren wurden die Sneaker besonders in der Hip Hop Szene bekannt, da die Band Run D.M.C. den adidas Superstar zu ihrem Standard Accessoire auf der Bühne gemacht haben. Sie trugen sie ohne Schnürsenkel und mit der Zunge draußen. Sie schrieben sogar einen Song über ihren Lieblingsschuh mit dem Titel `My adidas`. Das war das erste Mal, dass eine Sportmarke die Musikindustrie für sich nutzte, um ihre Produkte zu vermarkten.

Dies brachte den adidas Superstar auf eine Reise, die noch lange nicht zu Ende sein wird. Auch wenn der Schuh heute mehr auf den Straßen als in der Sporthalle getragen wird, ist er ein All Time Classic. Jede Altersgruppe oder Kultur auf der ganzen Welt trägt sie und das zu erreichen ist sehr sehr schwer. In diesem Jahr werden die Schuhe 50 Jahre und wir sind uns ziemlich sicher, dass er auch noch weitere 50 Jahre das tägliche Leben eines jeden Sneakerfans begleiten wird.

FV3336

Kommt morgen wieder!

Wenn euch dieser Blog gefallen hat, dann schaut täglich in unseren Newsblog rein. Dort findet ihr Storys über die Superstars, andere Sneaker und die Topmarken. In unserem Release Kalender könnt ihr immer sehen, ob ein neuer Sneaker von adidas oder einer eurer anderen Lieblingsmarken bald raus kommt. Seid gespannt was in den nächsten Tagen noch so alles kommen wird. Und noch etwas: Der Sneaker auf den Bildern ist der adidas Superstar Bold 'White/Black'.

adidas Superstar Bold 'White/Black'

Preis ab €95,-

Alle Retailer anzeigen

Update: Der Yeezy Quantum kommt in neuem Colorway

[Update: 20.Februar] Der Yeezy Quantum ist die Basketballversion unter den hyped Sneakern von adidas und Kanye West. Wie wir euch jetzt berichten können, gibt es schon bald einen neuen, weißen Colorway!

Alle weitern Infos bekommt ihr natürlich bei uns! Folgt uns dafür auf Instagram und verfolgt auch unseren Newsblog und hier ganz wichtig: die Updates!

Erhalte wöchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!