RR: Neuer Colorway des ZX 4000 4D

adidas erweitert ihre Modelllinie des ZX 4000 4D um ein weiteres "I Want I Can" Modell.

Nachdem adidas bereits einige Ausführungen des ZX 4000 4D veröffentlicht hat, fanden sich darunter auch einige Modelle, die sich abheben. Darunter zum Beispiel die "I Want I Can" Version die vor circa einem Monat in einem weißen Colorway gedropped wurde. Jetzt kommt der Schuh auch nochmal in einer schwarzen Variante.

Die Details

Viele Veränderungen im Vergleich zum Vorgängermodell gibt es nicht. Das Material, das zuvor weiß war, ist nun Schwarz. Die Besonderheiten des Sneakers sind nach wie vor die großen Schriftzüge an den äußeren Seiten. Auf dem rechten Sneaker befinden sich die Worte „I Want“ in orange eingestickt. Auf dem linken Schuh gibt es eine Veränderung. Nach wie vor sind die Worte „I Can“ eingestickt, doch dieses Mal in einem hellen Grün. Diese Designelemente erinnern an Kollaborationen wie der Pharrell Williams x NMD.

Nachdem der Release Termin noch unbekannt war, wissen wir jetzt: Der Schuh kommt am 30. Oktober. Der Preis des Schuhs wird, wie schon bei dem vorherigen Modell, bei circa 300€ liegen. Grund für diesen hohen Preis sind unter anderem das aufwändige Verfahren beim Herstellen der Sohle. Diese ist nämlich mit einem 3D Drucker gedruckt, was nicht nur sehr cool aussieht, sondern dem Schuh auch eine spezielle Art der Dämpfung ermöglicht. Interessant ist noch zu erwähnen, dass an der Untersohle der beiden Schuhe jeweils die Farben der Schrift das anderen Schuhs zu finden sind, sicher kein Zufall!

adidas ZX 4000 4D 'I Want, I Can'

Preis ab 285€

Alle Retailer anzeigen
4d
4d2
4d3
4d4
adidas

Wenn ihr keine Sneaker Releases mehr verpassen wollt, dann schaut mal auf unseren Release Kalender. Dort halten wir euch mit allen Releases und Retailern immer up to date! In unserem Blog erhaltet ihr von Sneakernews und Updates über Details bis hin zu Inspirationen alles was das Sneakerherz begehrt. Folgt uns auch auf Instagram und Facebook!

Previous ArticleNext Article
Luis ist unser Instagram Experte. Dank ihm bekommt ihr immer Einblicke in unsere Crew-Insights. Ihr wollt die neuesten Leaks nicht verpassen? Dann seid ihr bei seinen Blogs an der richtigen Adresse. Wenn er nicht bei uns in Amsterdam ist, rappt er als Jinx bei dem Kollektiv Keine Mühe Gang, also über seine Texte brauchen wir uns keine Sorgen machen. Sein Interesse liegt bei coolen Kollabs, Rumours & nicht überraschend Musik. Folgt also unserem Instagram Account, denn Luis wird euch mit ehrlichem Content von Sneakerjagers und mit Infos für die Sneakerjagers versorgen.

Der Puma RS-X3 im Colorway Multi

Farbenfrohe Fans aufgepasst! Euch erwartet schon bald ein neues Modell des Puma RS-X3! Der Sneaker, der auch unter dem Namen Puma RS-X3 Puzzle bekannt ist, dropped schon ganz bald einen neuen Colorway. Am 21.November 2019 hat das Warten endlich ein Ende und Anhänger der ausgefallenen Sneaker Kultur können zuschlagen. Wie der Name schon verrät, sieht der Sneaker so aus, als würde man verschiedene Puzzleteile zusammensetzen. Was für die einen ein bisschen arg klobig wirkt, ist für die anderen ein Hit. Der Puma RS-X3 'Multi' ist ab 110€ erhältlich.

Dein Sneakerjagers #TheCrew Background-Check

Das X im Sneaker hat sich Puma bewusst ausgesucht um den Extremismus zu markieren. Der Sneaker gilt als "Übertrieben". Der X3 legt nochmal eine Schippe drauf und zeigt die Verbesserung des X mit den Adjektiven "gewürfelt, verbessert, extra." Die 3 steht auch zusätzlich noch für die dritte Power. Mit den vielen Details auf dem Upper, dem extravaganten Materialmix und den sehr auffälligen Farbkombinationen will man mit dem X3 neue Dimensionen erreichen.

Die Details

Farbenreicher geht es wohl kaum. Mit den Farben Blau, Gelb, Orange, Rot und Grün sind nahezu alle Basics, die man kennt, vertreten. Als kleinen Ausgleich brachte man auch ein bisschen Schwarz und Weiß noch mit rein. Das Upper ist aus Mesh und atmungsaktiv, was man auf den Bildern unten sehr gut erkennen kann. Ein kleines Special hier ist der Leder- und Synthetik Überzug, was dem Sneaker ein bisschen einen 3D-Look verleiht. Der Schnürverschluss ist so sicher gemacht, dass ihr euch keine Sorgen um nerviges Schuhe binden machen müsst. Der Sneaker ist außerdem noch super vielseitig, denn neben einem Freizeit Schuh zum Shoppen oder zum Feiern hat er noch eine ultraleichte Running Zwischensohle, die für die perfekte Dämpfung sorgt. Auf der Zunge findet man das RS-X Logo. Und auch wenn man durch die ganzen Farben eher geblendet wird, sollte man die unbunten Details nicht übersehen: Die bunten Puzzleteile schmiegen sich über ein Gitter in schwarzweiß, was dem Puma RS-X3 'Multi' noch den Rest gibt. Und wenn ihr jetzt eine langweilige Sohle erwartet, dann habt ihr falsch gedacht: Auch diese könnte nicht bunter sein, als sie sowieso schon ist.

Schaut euch die Bilder noch mal ganz genau an und falls euch dieser Colorway zu bunt ist, haben wir selbstverständlich noch andere Modelle für euch. Hier geht's zu einer Auswahl an Puma RS-X3 Modellen>>

Puma RS-X3 'Multi'

Donnerstag 21 November 2019

Alle Retailer anzeigen

374028-01
374028-01
374028-01
374028-01
Puma

Nike Air Force 1 Doernbecher von Zion Thompson

Mein erster Gedanke, als ich den Sneaker sah, war: "Das ist der perfekte Dornröschen Sneaker." Dass ich damit mehr als nur daneben liegen sollte, wurde mir kurz darauf vor Augen geführt. Denn der Sneaker entstammt der Doernbecher Freestyle 2019 Kollektion von Nike. Er wurde von einem 14-jährigen Mädchen, das an Hodgkin-Lymphom erkrankt ist, designed. Letztes Jahr wurde in Zion Thompsons Hals bei einer Routineuntersuchung ein Knoten im Hals entdeckt. Sofort kam sie in das Doernbecher Kinderkrankenhaus, in dem sie die Behandlung gegen die Krankheit aufnahm. Dort begann sie den Kampf gegen das Hodgkin-Lymphom.

Der Sportartikelhersteller Nike arbeitet seit 2004 mit dem OHSU Doernbecher Children's Hospital zusammen. Dort gibt er den kleinen Patienten die Möglichkeit, einen Sneaker von Grund auf zu designen und so durfte sich auch Zion Thompson einen Schuh aussuchen. Sie entschied sich für den Nike Air Force 1 und verpasste ihm ihren eigenen Style.

Die Details über den Sneaker

Das Upper besteht aus weißem Leder und passt damit perfekt zu ihrem Look. Vorne um die Toebox sind feine Blätter eingestanzt und ein dünner rosa Streifen läuft oberhalb der weißen Laufsohle einmal rund um den Schuh. Vom Mittelfuß über die Ferse gibt es eine blühende, weiß-rosa Rosenranke. Die Rosen sind eine Metapher für Zions Behandlung. Sie sagte, dass sie sich zu Beginn wie eine geschlossenen Rosenknospe fühlte, doch ihre Tapferkeit bei den Behandlungen half ihr, wie die Blumen zu blühen. Sowohl auf der Einlegesohle als auch auf der Laufsohle steht das Wort "Survivor". Denn wie eine Überlebende fühlt sich das Mädchen nach den vielen Behandlungen.

Der Sneaker wird am 7.Dezember 2019 released und soll 130€ kosten. Das Geld, das Nike mit diesem Schuh einnimmt, spenden sie dem Doernbecher Kinderkrankenhaus. Im letzten Jahr konnten sie dem Doernbecher Children's Hospital mit dem Sneakerprojekt mehr als 27 Millionen US Dollar zu Gute kommen lassen. Mal sehen wie viel Geld dieses Jahr zusammen kommen wird. Hier kannst du den Sneaker shoppen und dem Kinderkrankenhaus helfen >>

Neben dem Nike Air Force 1 'Doernbecher' werden nämlich noch 5 weitere Colorways, die von Kindern designed wurden, released. Dabei geht es um die Nike Modelle React Element 55, Air Jordan 14 Retro, Air Max Triax 96 und den Zoom Pegasus Turbo 2. Scrolle weiter nach unten und schau dir erste Fotos zum Nike Air Force 1 'Doernbecher' und einen Steckbrief zu Zion Thompson an.

Nike Air Force 1 'Doernbecher'

Samstag 7 Dezember 2019

Alle Retailer anzeigen
WhatsApp Image 2019 11 05 At 16
Nike Air Force 1 Low Doernbecher Zion Thompson CV2591 100 1 1024x719
Nike Air Force 1 Low Doernbecher Zion Thompson CV2591 100 2 1024x719
Nike Air Force 1 Low Doernbecher Zion Thompson CV2591 100 6 1024x719
Nike Air Force 1 Doernbecher Zion Thompson Cv2591 100 Release Date Info 3
NikeNews DoernbecherFreestyle2019 Zion Card 05b 01 V2 Hd 1600 1024x576
Nike
Erhalte wöchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!