PATTA X AIR JORDAN 7 OG SO

Patta aus Amsterdam kollaboriert mit Nike und entstanden ist der PATTA x AIR JORDAN 7 OG SO! Schon seit über 10 Jahren arbeiten Patta und Nike zusammen. 2019 wird Patta seinen Namen auf die berühmte Nike Air Jordan Silhouette setzen.

Die Details

Die Farbgebung auf dem Air Jordan 7, ist eine Mischung aus braunem Overlay und einer Basis aus Cremeweiß. Schwarze und rote Akzente finden sich auf der Mittelsohle. Das Patta-Logo ist auf der Vorderseite und Rückseite der Mittelsohle zu sehen. Die spezielle Fersenpartie, das Zungenetikett und das ikonische Jordan-Logo am Knöchel runden den Look ab.

Das Releasedatum wurde leider noch nicht bekannt gegeben. Wir vermuten, dass ihr euch im Juni auf diesen besonderen Sneaker freuen!

Der PATTA X AIR JORDAN 7 OG SO darf auf keinen Fall in eurem Schuhschrank fehlen? Außerdem wollt ihr diesen und viele weitere Releases nicht verpassen? Dann folgt doch unserem Release-Kalender und ihr verpasst mit Sicherheit keine News mehr!


Patta X Air Jordan 7 OG SP

Preis ab €146,-

Alle Retailer anzeigen
PATTA X AIR JORDAN 7 OG SO

AT3375-200
Images: @patta_nl

Previous ArticleNext Article
Lese hier alle Blogs, Infos und Release - Infos, die Sharon für euch recherchiert und geschrieben hat!

Der schnellste Weg in die Zukunft mit Nike Vaporfly

Willkommen im 20. Jahrhundert, mit dem Nike Vaporfly! Bei all den innovativen Technologien und Möglichkeiten unserer heutigen Zeit, denke ich mir das immer öfter. Auch in der Welt der Schuhe macht der Fortschritt natürlich keine Pause. Ständig bekommen wir futuristische Designs, innovative Technologien und unglaubliche Neuentwicklungen. Ein Schuh der sich selber verschließt, wie in der berühmten Szene aus dem Film Zurück in die Zukunft, begeistert heute schon fast keinen mehr.

Mit der Nike Vaporfly Serie geht die Entwicklung seit einigen Jahren in eine ganz besondere Richtung! Die Laufschuhe, die vor allem für lange Marathonläufe entwickelt wurden, sind nämlich magisch! Läufer bringen damit erwiesener Maßen bessere Zeiten und haben mehr Energie. Eine Innovation im Laufsport, die es so schon lange nicht mehr gegeben hat!

Deshalb wollen wir die Nike Vaporfly Serie heute mal ganz genau unter die Lupe nehmen! Neben vielen Infos, einigen Modellen der Reihe und einer genauen Beschreibung der Technologie haben wir auch viele tolle Fotos und Videos für euch! Viel Spaß!

View this post on Instagram

📸 @irunforkicks | #vaporFLYWW

A post shared by Vaporfly Worldwide #vaporFLYWW (@vaporflyworldwide) on

Nike Vayporfly - eine besonders schnelle Geschichte

Seit etwas mehr als drei Jahren gibt es die Vaporlfy Technologie von Nike jetzt schon und seitdem hat sie einige Updates erfahren. Die Schuhe verbessern die Laufzeit von Marathonläufern um einige Prozent. In den letzten Jahren sind die besten Läufer dieser Welt mit den Schuhen von Nike Vaporlfy gelaufen und haben dabei noch mehr Rekorde gebrochen und Bestzeiten geschlagen. Die Schuhe versprechen mehr Energie und mehr Effizienz und sind fast schon verboten gut!

Denn es gibt bereits Diskussionen, ob die Schuhe nicht sogar zu gut sind und in offiziellen Wettkämpfen verboten werden sollen. Was ein Verbot mit dem Erfolg von Schuhen machen kann, wissen wir spätesten seit dem ersten Air Jordan Sneaker. Fakt ist, dass Nike hier unglaublich gute Arbeit geleistet hat und vermutlich den schnellsten Schuh der Welt entwickelt hat!

Die Nike Vaporfly verbessern nicht nur die Zeit der Läufer, Berichten zufolge geben sie gefühlt von sich aus Energie und unterstützen den Sportler auf fast schon magische Weise. Das revolutionäre Design kommt mit eng anliegendem, bequemen Fit und einer Sohlentechnologie, die erstaunlich ist! Jetzt wollen wir euch anhand des neusten Modells der Reihe einmal genau zeigen, wie diese Schuhe funktionieren!

Der Nike Vaporfly ZoomX Next %

Der neuste Schuh der Vaporfly Reihe heißt Next %, weil er noch ein paar mehr Prozent an besserer Laufleistung und besserer Zeit aus dem Sportler herausholen kann. Hier wurden das System und die Technologie nochmal überarbeitet und anhand von Daten berühmter Läufer perfektioniert.

Der Nike Vaporfly ist der schnellste Schuh, den Nike je hergestellt hat! Der Wettkampfschuh ist robust, leicht und wasserfest. Er gibt einem das Gefühl, als hätte man eine Sprungfeder unter dem Fuß, die einen nochmal extra antreibt. Das extra dünne Material des Uppers und die Schaumstoffsohle machen den Schuh besonders leicht.

Besonders ist auch, das schiefe Schnürsystem auf dem Upper, das den Fit und die Funktionalität der Schuhe noch einmal unterstützt. Wie wir auf den Bildern sehen können, kommt der Schuh mit einer ganz besonderen Sohle und einer außergewöhnlichen Silhouette.

Was macht den Schuh so schnell?

Das wollen wir jetzt aber endlich mal wissen, oder? Die Technologie der Sohle, die den Schuh so besonders macht, bedarf einer genauen Analyse! Dabei spielt die Kombination aus dem ZoomX Schaumstoff und dem Vaporweave Material die größte Rolle:

Die Mittelsohle mit dem ZoomX Schaumstoff steht für optimale Energierückgabe und unterstützt die Bewegung über den Vorfuß. Das VaporWeave Material des Uppers ist besonders leicht und unterstützt nicht nur den Fit am Fuß, sondern optimiert auch die Laufleistung.

Hinzukommt eine Karbonplatte, die für einen besonders dynamischen Antritt sorgt und das Tempo beim Laufen aktiv verbessert und unterstützt. Sie ist durchgehend und unterstützt den Sprungfeder Effekt der Sohle. Außerdem verbessert sie das Tempo der Läufer.

Und zack, dank dieser drei Eigenschaften bekommen wir den wohl schnellsten Schuh der Welt!

Bildschirmfoto 2020 02 18 Um 09
Bildschirmfoto 2020 02 18 Um 10

Nike Vaporfly: Die Zukunft des Laufsports oder Hexerei

Kann Fortschritt übertreiben? Diese Frage stellt sich im Zusammenhang mit der Varpofly Technologie von Nike. Ist ein Schuh der dich definitiv besser macht und deine Leistung verbessert die Zukunft des Laufsports oder eine Art Doping, ein Schummeln oder ein unfairer Vorteil?

Diese Diskussion gab es in der Sportwelt schon öfter. Neue Schwimmanzüge, die den Sportler schneller machen, neue Technologien im Wintersport und Bälle im Fußball, die ihren eigenen Kopf haben. Was macht einen Sportler aus? Seine körperlichen Eigenschaften, der Charakter und die Trainingsleistung oder doch das beste Equipment?

Hier muss sich jeder seine eigene Meinung bilden! Wir sind in einer Zeit angekommen, in der die Möglichkeiten immer besonderer und ausgefallener werden, egal in welchem Zusammenhang. Ob das ein erstrebenswerter Fortschritt ist oder den Sport zu technisch macht, darf diskutiert werden.

Fakt ist aber: Nike hat einen Schuh entwickelt, der den Sportler merklich schneller und besser macht. Der ihn unterstützt, antreibt und die Leistung optimiert. Als Fan des Sports und körperlicher Herausforderungen kann ich nur meinen Hut vor dieser Entwicklung ziehen.

Simplicissismus

Optimale Schuhe für jede Challenge

Die ZoomX Technologie wurden in verschiedenen Schuhen verbaut, die spezielle für gewisse Gegebenheiten designed wurden. Wir bekommen Schuhe, die für das optimale und tägliche Training entwickelt wurden und Schuhe für Long Runs, Tempoläufe und natürlich auch Wettkampfschuhe. Die einzelnen Modelle sind mit bestimmten Eigenschaften entwickelt, die dir das geben, was du in der bestimmte Situation beim Training oder im Wettkampf brauchst.

Die Schuhe kommen für Damen und Herren gleichermaßen und man kann die Passform auswählen. So kommt jeder auf seine Kosten und bekommt den optimalen Schuh für das individuelle Training.

Darunter ist zum Beispiel der Nike Air Zoom Pegasus 36. Der Schuh kommt mit einer Zoom Mittelsohle und ist extra für das tägliche Lauftraining und längere Strecken entwickelt worden.

Bildschirmfoto 2020 02 18 Um 10

Der Nike Zoom Pegasus Turbo 2 hingegen, ist ein anderer Laufschuh der Reihe, der bereits den überarbeiteten ZoomX Schaumstoff in der Sohle aufweist. Das Upper aus Flymesh unterstützt den Fit und die Dynamik beim Laufen. Dieser Schuh ist auch für das tägliche Lauftraining geeignet, bringt aber noch ein paar weitere Eigenschaften mit.

Denn auch für Tempoläufe und Intervallläufe ist er sehr gut geeignet. Da wir uns ja immer noch im Bereich des Marathon Trainings befinden, ist der Schuh natürlich auch für längere Strecken ausgerichtet.

Bildschirmfoto 2020 02 18 Um 10

Bereit für den Wettkampf?

Wenn ihr euch dann mit den Trainingsschuhen optimal vorbereitet habt, kann endlich der Wettkampf kommen. Der Nike Zoom Fly 3 hat auch den ZoomX Schaumstoff in seiner Sohle und was der kann, wissen wir ja jetzt schon. Als Erweiterung bekommen wir hier schon die besagte Karbonplatte für noch mehr Tempo und Energie.

Das Obermaterial aus VaporWeave rundet den guten Laufschuh ab. Er ist optimal für 5-km-Läufe und auch für Marathon Strecken. Aber Tempoläufe und Long Runs werden mit diesem Laufschuh der Vaporfly Serie von Nike ebenfalls einfacher.

Auch das Profil der Outsole unterstützt den Lauf und gibt guten Halt und Grip, egal auf welchem Boden ihr euch bewegt. Mit diesem Running Schuh seid ihr buchstäblich eurer Zeit voraus.

Bildschirmfoto 2020 02 18 Um 10

Zu guter Letzt gibt es dann noch den neuen Nike ZoomX Vaporfly Next % über den wir vorhin schon gesprochen haben. Der magische Schuh mit ZoomX Schaumstoff, Karbonplatte und VaporWeave Technologie ist perfekt für 5-km-Läufe und natürlich auch für den Marathon.

Damit sind wir in der Zukunft angekommen. Oder sind wir der Zukunft vielleicht sogar ein bisschen voraus? Mit dem richtigen Training und am Fuß eines Profiläufers erzielen die Schuhe unglaubliche Ergebnisse und revolutionieren den Laufsport und die Marathon Disziplinen.

Bildschirmfoto 2020 02 18 Um 10
Nike

Der Nike Air Max Tailwind V feiert ein Comeback

Klicke auf Play um dir den Blog anzuhören!

In den letzten Monaten hat der Nike Air Max Tailwind IV bereits für einige schicke Releases gesorgt! Mit coolen Old School Colorways und einer sportlichen Silhouette, konnte der Schuh die Sneaker Community überzeugen, sodass vor allem zu Beginn ein Tailwind Release den anderen jagte. Der Schuh war ebenfalls ein Retro Comeback, doch Nike hat mit dem richtigen Gespür mal wieder die richtigen Modelle aus ihrem Archiv gekramt. Der Nachfolger des Tailwind IV ist, wer hätte es vermutet, der Tailwind V. Dieser Schuh unterscheidet sich schon sehr stark von seinem Vorgänger, kann sich aber trotzdem sehen lassen. Wie erfolgreich das nächste Retro Comeback sein wird, finden wir ab dem 20.Februar 2020 um 9:00 Uhr heraus, wenn die ersten beiden Colorways des Tailwind V erscheinen. Die Sneaker werden voraussichtlich 170€ kosten.

Der Grund für das Comeback des Tailwind V ist, dass der Schuh in diesem Jahr sein 20. Jubiläum feiert. Nachdem der Tailwind IV im Jahr 1999 einen Riesenerfolg feierte, musste ein Nachfolger her. Der Tailwind V erschien zur Jahrtausendwende und wurde vor allem in Australien sehr gut verkauft. Jetzt, 20 Jahre später, kommt der Sneaker zurück und wir sind gespannt, ob er auch heute noch die Community überzeugen kann.

Die Details

Klobige, auffällige Sneaker à la Air Max Plus liegen zurzeit voll im Trend! Vor allem bei der jüngeren Generation, die gerade erst in die Sneakerszene eintaucht, zählt vor allem eins: möglichst viel AIR! Der Nike Air Max Tailwind V ist ein klassischer Chunky Sneaker der sich perfekt in diesen Stil einreiht und somit großes Potenzial aufweist. Durch seine dicke Sohle mit den großen Air Units, wird die Essenz des Sneakers sofort klar und man erkennt gleich, dass es sich um einen Air Max handelt.

Zum Release wird der Tailwind V in insgesamt zwei Colorways erscheinen. Einer der Colorways nennt sich "Sequoia Green" dessen Farbe in eine dunkle, olivgrüne Richtung geht. Den Kontrast dazu bilden weitere Olivtöne in verschiedenen Schattierungen. Der andere Colorway trägt den Namen "Iron Gray" und hat eine Silhouette aus verschiedenen Grauabstufungen. Im Kontrast gibt es kleine schwarze, sowie hellgraue Elemente.

Das Upper des Sneakers besteht aus Ripstop Material und ist somit sehr robust. In das Material wurde ein Wellenmuster eingestickt, was zur Dynamik des Designs beiträgt. Ein dicke Naht umrandet das Lacing System und trennt es somit optisch vom Rest des Uppers. Die Heel Cap des Sneakers hebt sich ebenfalls durch das fehlende Wellenmuster ab und ist zusätzlich in einer anderen Farbschattierung gehalten. An der Ferse befindet sich ein Air Max Schriftzug und das wahrscheinlich größte Highlight: Die 3M Reflective Elemente.

Die Sohle ist beinah identisch zu der des Tailwind IV und beinhaltet die Tn Technologie, welche für eine komfortable Dämpfung und den Chunky Look des Sneakers sorgt.

Der Schuh wird ab dem 20.Februar 2020 um 9:00 Uhr erhältlich sein und 170€ kosten.

Nike Air Max Tailwind V 'Sequoia Green'

Donnerstag 20 Februar 2020

Alle Retailer anzeigen

Nike Air Max Tailwind V SP 'Iron Grey'

Donnerstag 20 Februar 2020

Alle Retailer anzeigen
CQ8713-200
CQ8713-001
CQ8713-200
CQ8713-001
Nike
Erhalte wöchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!