Nike Vaporfly und alphaFly - die Wundersneaker

Viele Langstreckenläufer gewannen dieses Jahr Marathons mit den Nike Vaporflys. Zu ihnen gehören unter anderem Anne Haug, die diesjährige deutsche Gewinnerin des Ironman Hawaii 2019. Aber auch Brigid Kosgei, eine kenianische Langstreckenläuferin, die in Chicago den Marathon-Weltrekord um 81 Sekunden unterboten hat, trug die Nike Sneaker. Und Eluid Kipoche, ebenfalls ein Kenianer, ist der einzige Mensch, der bisher einen Marathon unter zwei Stunden in den Nike Vaporfly gelaufen ist.

Viele andere Ausr√ľster und Sportler haben sich √ľber einen Wettbewerbsvorteil, den die L√§ufer in Nike Vaporfly Sneakern haben sollen, beschwert. Deswegen untersucht jetzt der Leichtathletik-Weltverband (IAAF) dieses Laufschuhmodell des Sportartikelherstellers. Daf√ľr formte die Technik-Komission der IAAF extra eine Arbeitsgruppe, die aus ehemaligen Athleten, Sozial- und Rechtswissenschaftlern sowie Bio-Mechanikern besteht.

Was macht den Nike Vaporfly und sein Nachfolgermodell den alphaFly so besonders? Und stellen sie wirklich einen Wettbewerbsvorteil f√ľr die Sportler dar? Das und vieles mehr erfahrt ihr in unserem Blog!

@ kipchogeeliud

Der Nike ZoomX Vaporfly NEXT%

Der Nike ZoomX Vaporfly NEXT% z√§hlt auf Grund des Nike ZoomX Schaumstoffs und der VaporWeave Technologie zu den schnellsten Sneakern, die Nike je entwickelt hat, so der Sportartikelhersteller. Die Datenanalyse von Rennergebnissen auf der Trainingsplattform "Strava" gibt Nike Recht. Sie sagen: "Wer Vaporfly tr√§gt, l√§uft den Marathon zwischen 3% und 4% schneller, als Sportler in vergleichbaren Leistungsklassen." Das ist mit einer der Gr√ľnde, warum unabh√§ngige Studien und Untersuchungen behaupten, dass es einen Wettbewerbsvorteil mit der Technik des Vaporflys gibt.

Der Sneaker wiegt nur 200 Gramm und ist damit sehr leicht f√ľr einen Laufschuh. Au√üerdem gibt es eine Zwischensohle aus Kohlefasern. Diese bewirkt, dass sich das Zehengelenk versteift und weniger Energie verloren geht. Normalerweise wird dieses Gelenk bei der Abrollbewegung des Fu√ües beansprucht. Durch diese Beugebewegung geht Energie verloren, die sich L√§ufer mit dem Nike ZoomX Vaporfly NEXT% sparen. Damit verbessern sie ihre Lauf√∂konomie.

Das Upper aus dem VaporWeave-Material, das zugleich fest sitzt und sehr leicht wirkt, ist wasserdicht. Zus√§tzlich hat der Sneaker noch den Nike ZoomX Schaum im Vorderfu√übereich, der es schafft, Energie an den L√§ufer zur√ľckzugeben. Damit ist der Nike ZoomX Vaporfly NEXT% der ideale Laufschuh f√ľr alle Witterungen und alle Stra√üenbel√§ge.

Der einzige Nachteil an der Kohlefaserplatte ist, dass sie die Hebelbewegung von Bein und Fu√ü verl√§ngert. Die Achillessehne und die Wadenmuskulatur m√ľssen mehr leisten. Deswegen ist der Nike ZoomX Vaporfly NEXT% zur Zeit vor allem f√ľr ostafrikanische L√§ufer interessant. Denn sie haben biomechanische und physiologische Vorteile. Das hei√üt im Speziellen, sie haben ein l√§ngeres Fersenbein, wodurch sie g√ľnstigere Hebelverh√§ltnisse haben. Zus√§tzlich ist ihre Achillessehne dicker und l√§nger und kann besser die Absto√übewegungen abfedern. Mitteleurop√§ische Sportler haben in der Regel eine k√ľrzere und d√ľnnere Sehne und m√ľssen bei der harten Kohlefasersohle mehr Kraft aufbringen.

Wenn ihr euch selbst ein Bild von dem Nike ZoomX Vaporfly NEXT% machen wollt, dann klickt unten auf die Links.

Nike ZoomX Vaporfly Next 'Electric Green'

Preis ab ‚ā¨1.011,-

Alle Retailer anzeigen

Nike ZoomX Vaporfly NEXT%

Preis ab ‚ā¨269,-

Alle Retailer anzeigen

Da Nike bei seinen Laufschuhen die Mitarbeit, der bei ihnen unter Vertrag stehenden Läufern sehr schätzt, könnte langfristig die Härte der Platte individuell auf die Sportler angepasst werden. Vor allem, weil die Technik nicht ganz neu ist. Sprinter haben die Kohlefaserplatte bereits in ihren Schuhen integriert. Zu ihnen gehört beispielsweise Usain Bolt. Jetzt hat Nike es geschafft, sie auch bei den Langstreckenläufern zu integrieren.

Nike's Zusammenarbeit mit Eliud Kipchoge

Eliud Kipchoge ist Weltmeister im 5000-Meter-Lauf und Olympiasieger im Marathonlauf. Im September 2018 lief er mit seiner Siegerzeit von 2:01:23 Stunden beim Berlin-Marathon einen Weltrekord und im Oktober 2019 versuchte er in Wien einen neuen Rekord aufzustellen. Das gelang ihm auch: Er lief den Marathon als erster Mensch unter zwei Stunden. Da es bei dem Wien-Marathon keine Wettkampfbedingungen gab, wird ihm die Leistung aber nicht als Weltrekord angerechnet.

Deswegen ist Eliud Kipchoge einer der Sportler, der seit 2000 bei Nike unter Vertrag steht und seit 2013 zusammen mit dem Sportartikelhersteller die Langstreckenlaufschuhe weiterentwickelt. Seit 2016 leitet er jeden iterativen Fortschritt der Nike NEXT% Reihe. Unabh√§ngig davon, wie seine Langstreckenl√§ufe ausgehen, resultieren aus seinen Erfahrungen, die er w√§hrend des Rennens macht noch mehr Feedback, mehr Fragen und letzten Endes ein Fortschritt f√ľr die Nike Laufschuhe, von dem der ganze Sport profitiert.

Kipchoge 1 59 40 Hd 1600 1024x576
Eliud Kipchoge mit den Nike alphaFly beim Wien-Marathon im Oktober 2019 - Nike

Nike alphaFly

Zu den neuesten Sneakern, die Nike mit Eliud Kipchoge testet, gehört das Nachfolgermodell des Vaporfly, der Nike alphaFly. Beide Schuhe wirken sehr voluminös und sehen nicht wirklich wie Laufschuhe aus. Der alphaFly hat zusätzlich zu der Kohlefaserplatte noch eine Air Unit unter dem Fußballen. Sie soll die Stöße beim Rennen noch mehr abfedern und die Laufökonomie weiter verbessern. Der Sportler trug den Prototyp bei dem Wien-Marathon im Oktober 2019 und lief in den Sneakern als Erster ins Ziel.

Fazit

Es ist noch nicht absehbar, wie sich der Leichtathletik-Weltverband bei dem Nike Vaporfly entscheiden wird. Sicher ist aber, dass der Schuh nur ein passives Element beim Langstreckenlauf ist, weil er keine Energie erzeugen kann. Laufen m√ľssen die Sportler in den sogenannten Wundersneakern immer noch selbst.

Wir k√∂nnen den Nike Vaporfly und auch den Nike alphaFly, der h√∂chst wahrscheinlich bald released wird, allen empfehlen, die gern an Wettk√§mpfen in der Disziplin Langstreckenlauf teilnehmen und mal eine Minute oder f√ľnf schneller sein m√∂chten ūüėČ Den Hobbyl√§ufern unter euch k√∂nnen wir auch die restliche Sammlung an Nike Laufschuhen ans Herz legen. Schaut euch doch mal hier um >>

Nike ZoomX Vaporfly Next 'Electric Green'

Preis ab ‚ā¨1.011,-

Alle Retailer anzeigen

Nike ZoomX Vaporfly NEXT%

Preis ab ‚ā¨269,-

Alle Retailer anzeigen

Du willst auch in Zukunft mehr √ľber neueste Sneaker Innovationen im Zusammenhang mit dem Sport lesen und keine Releases mehr verpassen? Dann lies interessante Informationen in unseren Sport News und schau unbedingt in unserem Release Kalender vorbei. Und wusstest du schon, dass wir auch einen Instagram Account und einen Facebook Account haben? Dort gibt es von Hyped Releases √ľber Inspirationen bis zu Sneakerfundst√ľcken alles was das Sneakerherz begehrt!

Previous ArticleNext Article
Unser K√ľken im Team beh√§lt bei unserer wild gemixten Truppe immer den √úberblick. Sie ist der Ruhepol und damit eigentlich auch unsere Old Soul. Sie erinnert uns an all die wichtigen und upcoming Ereignisse, die wir sonst vergessen w√ľrden. Darum hat sie dann auch gleich die w√∂chentlichen Top Releases und Reminder der Woche auf sich genommen. Und da wir ja wissen, dass stille Wasser bekanntlich tief sind, kann man sie am Wochenende nicht nur beim Turnen oder dem Querfl√∂tenkonzert treffen, sondern auch mal mit ihrem Motorrad auf der √úberholspur auf dem Weg zu ihrem Klettertrip in die M√ľnchner Hausberge.

Pigalle x Converse Chuck Taylor

Wie k√∂nnte die Er√∂ffnung eines Nike Basketballplatzes besser gefeiert werden als mit einer Sneaker Kollaboration? Und da Converse schon l√§nger zu Nike dazugeh√∂rt, designete der Modeunternehmer St√©phane Ashpoole unter dem Namen seines Gesch√§fts zwei Converse Chuck Taylor Sneaker. Die beiden Colorways Pigalle x Converse Chuck Taylor OX 'Lightning' und Pigalle x Converse Chuck Taylor OX 'White' werden am 25.Januar 2020 um 9:00 Uhr released und sollen beide ab 119‚ā¨ erh√§ltlich sein. Hier erf√§hrst du alles, was du √ľber die Sneaker wissen musst und es gibt noch ein paar Hintergrundinfos zu der Collab.

Die Details - Pigalle x Converse Chuck Taylor OX 'Lighting'

Auf dem Upper des Pigalle x Converse Chuck Taylor OX 'Lighting' Sneakers k√∂nnen wir ein Farbverlaufsschema erkennen, das an der Ferse dunkellila und an der Zehenkappe gelb ist. Dar√ľber k√∂nnen wir wei√üe Blitze erkennen. Anders als normalerweise √ľblich ist die Gummiau√üensohle nicht wei√ü, denn sie hat die Farbe Hellgr√ľn und auch die Fersenkappe hat die gleiche Farbe. Vorne an der Toebox gibt es auf der Gummiau√üensohle ein wei√ües Detail und hinten an der Ferse gibt es in Orange das Converse All Star Logo. Auf der Schuhzunge sehen wir das Pigalle Logo.

√úber der bunten Leinwand gibt es einen schon fast technischen Sicherungslack, der den Sneaker zus√§tzlich noch mit einer futuristischen Aura umh√ľllt. Dadurch wirkt der Converse Chuck noch l√§ssiger und kombiniert sich locker sowohl zu Sport- als auch Musikevents. Mit diesem Sneaker an den F√ľ√üen f√§llst du auf jeden Fall auf und kannst einen neuen Trend setzen. Hier gibt es ein paar Fotos zu dem Schuh. Scrolle weiter nach unten, wenn dich das andere Modell auch noch interessiert.

Pigalle X Converse Chuck Taylor OX 'Lighting'

Samstag 25 Januar 2020

Alle Retailer anzeigen
165747C
165747C
165747C
165747C

Closer Look - Pigalle x Converse Chuck Taylor OX 'White'

Im Kontrast zu dem anderen, farbenfrohen Chuck bekommen wir mit dem Pigalle x Converse Chuck Taylor OX 'White' einen schlichten Sneaker mit ein paar Highlights. Das fast wei√üe Upper ist mit einem leichten Touch von Orange aufgepeppt. Die wei√üe Gummiau√üensohle ziert ein hellgr√ľnes Detail unterhalb der Zehenkappe und einen Streifen in derselben Farbe. Sowohl das Pigalle als auch das Converse All Star Logo sind orange. Ersteres befindet sich auf der Schuhzunge und letzteres unterhalb der Ferse auf der Au√üensohle. Oberhalb von diesem Logo k√∂nnen wir den Satz "The Power of Music to move the World" lesen. Diesen Spruch hat man erstmals auf dem wei√üen Chuck-Rand des Converse Chuck 70 verwendet. Nun kehrt dieser Slogan zur√ľck.

Wenn du den Sneaker umdrehst, erkennst du eine farbenfrohe Laufsohle, die etwas an den Pigalle x Converse Chuck Taylor OX 'Lighting' Sneaker erinnert. Wie dieser Sneaker hat auch der wei√üe Colorway eine unebene Oberfl√§chenstruktur, die ebenfalls an Blitze erinnert. Musik elektrisiert, bringt Bewegung und verbindet Kulturen. Werte, die beide Sneaker aus der Sneakerkollaboration vermitteln sollen. Schau dir die Fotos von dem Pigalle x Converse Chuck Taylor OX 'White' Sneaker an und scrolle weiter nach unten f√ľr mehr Hintergrundinformationen.

Pigalle X Converse Chuck Taylor OX 'White'

Samstag 25 Januar 2020

Alle Retailer anzeigen
165748C
165748C
165748C
165748C
BSTN

Dein Sneakerjagers #TheCrew Background-Check

Pigalle ist ein franz√∂sisches Modelabel und wurde 2008 von dem Modedesigner St√©phane Ashpoole gegen√ľber von einem kleinen Basketballplatz er√∂ffnet. Der Designer war in seiner Jugend leidenschaftlicher Basketballspieler, weswegen es unter seinem Label auch eine von dieser Sportart inspirierten Fusion-Linie gibt. Neben seiner Arbeit in dem Store trainiert St√©phane eine junge Basketballmannschaft auf dem Court gegen√ľber von seinem Laden. Da er so Basketball interessiert ist, ist es kein Wunder, dass er unter anderem mit dem Sportartikelhersteller Nike kollaboriert.

Jetzt haben der Modedesigner und der Sportartikelhersteller gemeinsam einen zweiten Pigalle x Nike Basketballplatz in Peking, China er√∂ffnet. Dieser Court besteht aus Nike Grid. Das ist recyceltes Material aus den Sneakern der Marke. Deswegen hat Pigalles's St√©phane Ashpoole einige Kleidungsst√ľcke zu diesem Event entworfen, darunter fallen unter anderem auch die zwei Designs der Converse Chucks. Ashpooles Wunsch ist es, Kulturen miteinander zu verschmelzen. Den ersten Schritt in diese Richtung macht er mit der Pigalle x Converse Chuck Taylor Sneaker Kollaboration. Zudem ist ihm eine ganzheitliche Sichtweise des progressiven Wertes von Sport und Musik wichtig. Diese schwingt ebenfalls bei der neuen Collab mit.

Air Jordan 4 Retro Court Purple

F√ľr 2020 sind einige neue Jordan Releases angek√ľndigt worden und Fans der klassischen Basketball Sneaker k√∂nnen sich besonders freuen. Mittlerweile gibt es immer mehr Air Jordans der neuen Generation, die eigentlich nicht mehr viel mit Michael Jordan selbst zu tun haben. Deswegen ist es umso erfreulicher, dass f√ľr den fr√ľhen Sommer ein neuer Air Jordan 4 angek√ľndigt wurde. Am 9.Mai 2020 soll der Air Jordan 4 Retro "Court Purple" erscheinen und wieder den Vibe der 90er mitbringen.

Geschichte des Air Jordan 4

Es war das Jahr 1989, in dem Designer Tinker Hatfield vor einer der schwierigsten Herausforderungen seiner Karriere stand. Nachdem im Jahr 1988 der ebenfalls von ihm entworfene Air Jordan 3 einen riesen Erfolg feierte und einer der beliebtesten Schuhe aus der Jordan Reihe wurde, musste Hatfield nun einen w√ľrdigen Nachfolger entwickeln. Dieses Mal wollte er nicht wie mit dem Jordan 3 weiter in die modische Richtung gehen, sondern den Fokus wieder auf Performance und Funktionalit√§t legen. Insgesamt unterscheidet sich der Jordan 4 gar nicht so viel von seinem Vorg√§nger Modell, beide Sneaker waren anders als die ersten beiden Jordan Mid Modelle, was hei√üt, sie gingen nicht √ľber den Kn√∂chel, sondern lediglich bis zum Kn√∂chel. Au√üerdem hatten beide die sichtbare Air Unit an der Ferse, was zu dieser Zeit ein besonderes Highlight war.

Das Design

Der Jordan 4 war weniger klobig und versuchte etwas sportlicher zu wirken, was vor allem durch das grobe Mesh an den Au√üenseiten und auf der Toebox erreicht wird. Um das Mesh dicker und qualitativer wirken zu lassen, tauchte Hatfield es einfach in eine Art fl√ľssiges Plastik und legte dann die Zwischenr√§ume frei. Weitere Highlights des Schuhs sind das einzigartige Lacing System und die so genannten Wings des Sneakers. Das Lacing System besteht aus mehreren L√∂chern und erm√∂glicht es, den Schuh auf 18 verschiedene Arten zu schn√ľren. Die Wings sind ebenfalls Teil des Lacing Systems und heben sich vom Rest des Uppers ab. Zu guter Letzt sorgt eine vergr√∂√üerte Fersenlasche f√ľr mehr Komfort beim Anziehen.

Als der Schuh erschienen ist; kostete er 100$ was f√ľr damalige Verh√§ltnisse sehr teuer f√ľr einen Sneaker war. Viele mochten den Jordan 4 zu Beginn nicht; da sie noch vom Jordan 3 verw√∂hnt waren, doch nach einiger Zeit fand auch der Jordan 4 Anklang bei der Sneaker Community.

Die Details

Zum Design des Air Jordan 4 Retro "Court Purple" gibt es nicht viel zu sagen. Der Schuh ist eben ein klassischer Jordan 4 in einem simplen aber dennoch schicken Colorway.

Die Materialien bei diesem Schuh wirken sehr hochwertig und bei dem Upper wurde √ľberwiegend mit Leder gearbeitet. Beinah der komplette Schuh ist in Wei√ü gehalten, allein kleine lilafarbene Akzente stehen im Kontrast zu dem sonst sehr cleanen Schuh. Die √Ėsen des Lacing Systems und der Rand der Schuhzunge sind die ersten Akzente die auffallen. Au√üerdem ist das Jumpan Logo auf der Schuhzunge und an der Ferse ebenfalls in Lila gef√§rbt. Auch die Air Unit des Sneakers hat einen leichten Lilastich.

Eine weitere Auffälligkeit ist, dass die Wings an den Außenseiten ebenfalls aus Leder gefertigt sind, anstatt aus Gummi, wie bei den meisten Modellen.

Leider gibt es zu dem Sneaker bisher nur dieses Bild, weswegen es schwer zu sagen ist, ob er noch weitere interessante Elemente zu bieten hat. Was wir bisher wissen ist, dass der Schuh am 9.Mai erscheinen soll und voraussichtlich zu einem Preis von 200‚ā¨ erh√§ltlich sein wird. Sollten wir neue Informationen oder Bilder bez√ľglich des Jordan's erhalten, werden wir es euch nat√ľrlich wissen lassen.

Air Jordan 4 Retro 'Court Purple'

Samstag 9 Mai 2020

Alle Retailer anzeigen
CT8527-115
Nike
Erhalte wöchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!