Ein weiterer Jordan kommt als Teil der Holiday 2020 Kollektion in die Stores. Diesmal hat die Jordan Brand den neuen Nike Air Jordan 4 Retro 'Fire Red' für uns. Der Schuh kommt am 28. November 2020 um 09:00 Uhr raus und wird für 200€ zu kaufen sein.

Details zum Air Jordan 4 Retro 'Fire Red'

Der Air Jordan kommt im OG Style. Das heißt die Farben und Materialien sind an den Original Air Jordan 4 'Fire Red aus 1989 angelegt. Durch das hochwertige weiße Leder wirkt er schlicht. Für den Hingucker sorgen die stylische Details in Schwarz und Rot. So macht ihn die Teilrote Sohle oder das schwarz/rote Nike Air Jordan Logo hinten besonders.

Das "Flight Jordan" Logo in Rot befindet sich sowohl auf der Zunge als auch im Innenfutter vom Jordan 4. Der Nike Swoosh ist beim Fire Red nur beim hinteren Logo zu erkennen. Der Sneaker kommt in Family Sizes raus, das heißt er wird in verschiedenen Größen Verfügbar sein, darunter auch Toddler- und Kindergrößen. Außerdem wird der Air Jordan 4 Fire Red mit dem Nike Air Hangtag geliefert.

Nike Air Jordan 4 Retro 'Fire Red

History - OG Fire Red

Micheal Jordan hat die Air Jordan 4 Fire Red in der NBA Saison 1989 das erste mal getragen. Nach seiner überragenden Saison 1988, in der er vor allem durch Einzelleistungen glänzte, wollte er der NBA Meisterschaft 1989 mit den Fire Reds etwas Näher kommen. Insgesamt trug MJ die Fire Reds für Heim- und Auswärtsspiele in der Saison 1989/1990 drei Monate bevor er beim Allstar Game auf die Air Jordan 5 White/Black/Fire-Red wechselte.

Noch heute gibt es vereinzelt Deadstock Paare vom OG Modell, diese sind allerdings schwer zu finden und eher nichts für den kleinen Geldbeutel. Wer dennoch Interesse hat, kann gerne mal hier vorbei schauen. Für alle anderen hat Nike mit dem Air Jordan 4 Retro Fire Red alles richtig gemacht. Für alle Jordan Sammler ein absolutes Highlight am Black Friday.

Wenn euch noch mehr Sneaker aus der Holiday 2020 Kollektion gefallen, dann schaut doch gerne mal bei unserem Beitrag über die Jordan Holiday 2020 Releases vorbei.

📷 dailysole