New Balance M1500 'Elite Gent' kommt für die Jungs

New Balance ist seit den 60er Jahren nicht mehr aus der Sneakerszene wegzudenken. Sie sind bekannt für ihre passgenauen und stylischen Schuhe. Dieses Jahr sollen noch einige New Balance Sneaker released werden, um einen Colorway, den New Balance M1500 'Elite Gent', der speziell für die Jungs kommt, dreht es sich in diesem Blog.

Die Details

Der New Balance M1500 'Elite Gent' ist ein Low Top Sneaker und wurde extra für die Jungs designed. Er ist nicht nur der ideale Freizeitsneaker, sondern ist auch zum Running geeignet. Das Upper des Sneakers hat verschiedenen Brauntöne und besteht aus Kunstleder und Synthetik. Das dunkelbraune Obermaterial wird durch einen hellbraunen Streifen aufgepeppt. Außerdem wird das New Balance N von weißen Details umrandet. Auf der Schuhzunge steht in weißer Schrift der Name des Sneakerherstellers und darunter kann man in roter Schrift "Made in England" lesen. Rund um den Schuhschaft hat das Kunstleder die Farbe Beige. Die Zwischensohle ist weiß und die Laufsohle, die aus Gummi besteht, hat wieder die Farbe Braun. Diese Farbkombinationen aus verschiedenen Braun- und Beigetönen verleiht dem Sneaker den idealen Retro Look, der dieses Jahr total angesagt ist.

Der Sneaker sieht sowohl schick als auch sportlich aus. Wir können ihn uns perfekt im Alltag als auch auf dem Sportplatz vorstellen. Durch die Kombination von Synthetik und Kunstleder ist der Sneaker außerdem wasserabweisend und somit für alle Wetterlagen perfekt geeignet. Es ist noch nicht sicher, wann der New Balance M1500 'Elite Gent' genau released wird. Wir gehen aber davon aus, dass er dieses Jahr noch herauskommt. Der Sneaker wird ca. 170€ kosten.

New Balance M1500 'Elite Gent'

Preis ab €136,-

Alle Retailer anzeigen
M1500GNB
M1500GNB
M1500GNB
M1500GNB
M1500GNB
BSTN
Beitragsbild von 43einhalb

Dein Sneakerjagers #TheCrew Background-Check

Die Firma New Balance wurde 1906 in Boston, Massachusetts in den USA gegründet. Damals produzierten sie orthopädische Einlagesohlen für Schuhe. Ab Mitte der 60er Jahre erweiterten sie ihr Sortiment und so fingen sie an, Laufschuhe herzustellen. Da der Erfinder von New Balance Williams J. Riley ursprünglich aus England kommt und sehr heimatverbunden ist, gibt es auch eine Fabrik in Flimby, einem kleinen Ort in Großbritannien. Dort werden alle New Balance M1500 Sneaker hergestellt. Sie bekommen die Aufschrift "Made in England" oder "Made in UK", was ein Zeichen dafür ist, dass die Schuhe eine hohe Qualität haben.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Colorways und Kollborationen rund um den New Balance M1500. Hier kannst du die verschiedenen New Balance M1500 Sneaker shoppen >>

Die wohl bekannteste Collab rund um den M1500 ist die La MJC x UNDFTD x Colette x New Balance 1500 "UCLA". 2012 wurde der Sneaker released und wurde sofort gehyped. Kein Wunder, denn gleich vier verschiedene Personen sind an dem Design des Schuhs beteiligt! Zu ihnen gehören Michael Dupouy von La MJC, die Pariser Boutique Colette, der Einzelhändler Undefeated L.A. und natürlich New Balance.

Der erste Release

1989 wurde der New Balance M1500 das erste Mal released. Er ist das Update von dem New Balance M1300 Sneaker. Dieser Schuh, war der erste Laufschuh, der mit einer ENCAP® Technologie ausgestattet war. Dabei wird weicher Schaumstoff von stabileren Materialien umhüllt. Dieser ermöglicht dem Fuß ausreichend Komfort und eine bessere Stabilität. Somit musste New Balance nicht auf ihre Polsterung verzichten und konnte trotzdem auf die Bedürfnisse des Fußes beim Joggen und Laufen eingehen.

Der M1500 hat auch die ENCAP® Technologie im Schuh verbaut. Bei diesem Sneaker änderte sich ledigleich ein klein wenig das Design: Das New Balance N, das auf der Schuhaußenseite befestigt ist, wurde kleiner im Vergleich zum M1300. Es besitzt auch kleine bestickte Details.

Der 30-jährige Geburtstag des New Balance M1500

Im Jahr 2019 ist der New Balance M1500 mittlerweile seit 30 Jahren auf dem Markt. Um dieses Jubiläum gebürtig zu feiern, hat der Sneakerhersteller dieses Jahr bereits einige Colorways des M1500 released. Als Geburtstagsüberraschung bekam der Schuh ein zeitmäßiges Update und so wurde der New Balance M1530 released. Er ist das neue Mitglied, der "Made in UK" Reihe und ist auf Grund von neuester Technologie 30% leichter als der M1500. Bei beiden Sneakern werden weiterhin hochwertiges Leder und weicher Mesh verarbeitet, wodurch sie eine hohe Qualität haben.

Beide Sneaker kamen anlässlich des Geburtstags des New Balance M1500 in einem "Anniversary Pack" heraus. Der M1500 in einem blauen und der M1530 in einem weißen Colorway. Hier kannst du alle New Balance M1530 Colorways shoppen >>


Du möchtest auch zukünftig immer informiert sein? Dann schau doch mal in unsere Newsblog Rubrik vorbei! Außerdem gibt es alle künftigen Sneaker Releases in unserem Release Kalender. Wussest du, dass wir auch auf Instagram aktiv sind? Auf Instagram findest du viele Sneaker Inspirationen und auch alle News auf einen Blick >>

Previous ArticleNext Article
Unser Küken im Team behält bei unserer wild gemixten Truppe immer den Überblick. Sie ist der Ruhepol und damit eigentlich auch unsere Old Soul. Sie erinnert uns an all die wichtigen und upcoming Ereignisse, die wir sonst vergessen würden. Darum hat sie dann auch gleich die wöchentlichen Top Releases und Reminder der Woche auf sich genommen. Und da wir ja wissen, dass stille Wasser bekanntlich tief sind, kann man sie am Wochenende nicht nur beim Turnen oder dem Querflötenkonzert treffen, sondern auch mal mit ihrem Motorrad auf der Überholspur auf dem Weg zu ihrem Klettertrip in die Münchner Hausberge.

Schneller, höher, weiter: Mit dem adidas 4D Run 1.0

3D war gestern cool! Heut ist 4D das, was begeistert und das auch im Laufsport. Denn adidas bringt am 27.Februar 2020 um 9:45 Uhr den neuen adidas 4D Run 1.0 'Signal Coral' auf den Markt. Ab 220€ ist er Laufschuh erhältlich. Die Besonderheit des Schuhs ist seine Sohlentechnologie, aber auch stylisch bekommen wir einen richtigen hübschen Sportsneaker. Schauen wir uns das Ganze doch mal an:

Die Details: Der adidas 4D Run 1.0 'Signal Coral'

adidas spricht hier selber von der Zukunft des Laufschudesigns. Das wollen wir natürlich genau wissen! Das Upper des Schuhs besteht aus Primeknit und sorgt damit für ein angenehmes Gefühl am Fuß. Die Farbkombination aus Grautönen, weißen und schwarzen Elementen macht den 4D Run 1.0 auch optisch zu einem hübschen Begleiter für euer Training. Die besondere Sohle kommt in einem ganz leichten Grün und ein Fersenclip in hellem Orange rundet den Stil ab.

Das Interessante ist hier aber die Funktionalität. Die Sohle ist mit einer 3D Drucktechnologie entworfen worden und bei unserem neuen Schuh bekommen wir jetzt die leichteste Ausgabe dessen. Die Gitterstruktur ist nicht nur optisch ansprechend: In ihrer Funktion steht sie für die optimale Kombination aus Dämpfung und Halt. Das kommt daher, dass sie an manchen stellen feiner und an anderen gröber ist.

Das Design des Sneakers basiert auf Daten, die adidas von Athleten gesammelt hat. 17 Jahre lang haben sie sich mit dem perfekten Laufschuh beschäftigt und sind jetzt an einem Punkt, wo Tragekomfort und Stabilität optimal miteinander vereint wurden. Dank der Daten konnten die Designer die Dämpfkraft in ihrer Zwischensohle auf die Fuß Bewegungen abstimmen.

Das Ergebnis heißt 4D Run 1.0 und die Sohlentechnologie wird - wie schon angedeutet - mit einem Druckverfahren hergestellt. Das einzigartige Gittermuster macht den Schritt in die Zukunft und bringt uns einen hervorragenden Laufschuh.

adidas 4D Run 1.0 'Signal Coral'

Donnerstag 27 Februar 2020

Alle Retailer anzeigen
FW1233
FW1233
FW1233

Zukunftsweisende Technologie, verschiedene Farben

Der Schuh ist optimal nach den Bedürfnissen von Läufern entwickelt worden und die Sohle passt sich hervorragend dem Fuß eines jeden Sportlers an. Zusätzlich bekommen wir noch einen Fersenclip, der das Training und die Bewegungen zusätzlich unterstützt.

Wenn euch der Sneaker optisch aber doch nicht zu sagt, haben wir gute Nachrichten! Denn es gibt noch zwei weitere Colorways. Immer gleich sind natürlich adidas berühmte drei Streifen und das Fersenelement. Auch die Sohle bekommen wir bei allen drei Modellen, wobei sie sich in der Farbe unterscheidet.

Wer es gerne farbenfroh mag, ist mit dem lachsfarbenen adidas 4D Run 1.0 wohl am besten ausgestattet. Das Upper kommt in Lachstönen, die mit Weiß kombiniert wurden und die auffällige 4D Sohle kommt hier auch wieder in einem leichten Grün.

FW6838
FW6838
FW6838

Wer auf Kontraste steht, der kauft sich am besten den dritten Colorway in der Runde. Hier ist das Upper ebenfalls in leichten Lachs- Rosatönen gehalten, kommt aber mit schwarzen Elementen. Das gibt dem Style optisch nochmal eine ganz andere Richtung.

Die Schnürsenkel, der Einstieg, die drei Streifen und der Fersenclip kommen hier in Schwarz. Und auch die Sohle bekommt diese Farbe. Auch dieses Modell wird ab dem 27.Februar zu haben sein.

Wenn ihr euch für einen Style entschieden habt, klickt einfach auf die Bilder und schon werdet ihr weitergeleitet.

FW6839
FW6839
FW6839
adidas

Wenn ihr auch in Zukunft solche schicken Styles und neuen Technologien nicht verpassen wollt, hält euch unser Newsblog immer auf dem Laufenden! Hier bekommt ihr alle Infos aus der Sneakerszene, tolle Fotos und die ein oder andere spannende Geschichte. In unserem Release Kalender haben wir alle Neuerscheinungen für euch und hier gibt es die Möglichkeit sich einen Release Alarm zu stellen, um auch ja nichts zu verpassen! Schaut mal rein!

Schnell raus und rein: der adidas Superstar laceless 3/7

Schnürsenkel sind schon eine nervige Sache. Ständig gehen sie auf und man stolpert drüber und wenn es dann noch regnet, dann sind sie klitsch nass. Deswegen zeigen wir euch hier mal zwei Alternativen, die ihr ohne Schnürsenkel tragen könnt. Die adidas Superstar laceless sind so konzipiert, dass ihr sie mit und ohne Schnürsenkel tragen könnt. So wie ihr eben Lust habt. Am Ende erzählen wir euch noch ein wenig woher Schnürsenkel überhaupt kommen und was der Name bedeutet. Aber zuerst gucken wir uns die beiden Schmuckstücke an.

adidas Superstar laceless 'white'

Der adidas Superstar laceless 'white' hat eine typische einfache, aber rutschfeste Sohle aus Gummi in einem verwaschenen Weiß. Auch der obligatorische Zehenschutz ist da mit inbegriffen. Ursprünglich war der Zehenschutz sehr wichtig für die Basketballspieler, doch heute ist es mehr ein cooles Detail. Das Upper ist aus weißem, weichen Leder, was sich sehr schön dem Fuß anpasst. Auch die drei Stripes und der Patch an der Ferse sind aus einem weichen, aber schwarzen Leder. Dort, wo eigentlich die Schnürung sein sollte, sind keine Senkel vorhanden - auch wenn man problemlos welche einziehen könnte. Die Zunge feiert das All-Star Weekend und unterstreicht die Basketballwurzeln des adidas Superstars mit seiner extra Dicke. Um auch diesem Schuh einen Hauch von Glamour zu geben sind alle Logos und Schriftzüge, die in das Leder geprägt sind, in einem glänzendem Gold. Guckt euch hier gleich die Fotos an!

adidas Superstar Laceless 'White'

Preis ab €107,-

Alle Retailer anzeigen
FV3017
FV3017
FV3017
FV3017

adidas Superstar laceless 'black'

Der adidas Superstar laceless 'black' ist das genaue Gegenteil des ersten Schuhs im Bezug auf den Colorway. Das Gummi der Sohle und des Zehenschutzes ist in einem tiefen Schwarz gehalten - wie auch das komplette Upper. Nur hier ist in umgekehrter Weise der Patch und die drei Streifen in weißem Leder aufgenäht. Die goldenen Details geben dem Schuh einen Luxus Look. Auch hier könnt ihr euch wieder entscheiden, ob ihr die Sneaker mit Schnürsenkel oder ohne Schnürsenkel, wie viele Hip-Hop Stars sie auch tragen, zeigen. Dadurch, dass sie keine Schnürsenkel haben, könnt ihr super schnell in die Schuhe rein und raus schlüpfen und seid trotzdem immer stylisch gekleidet. Scrollt etwas weiter und ihr findet die Fotos. Natürlich ist da auch noch mal ein Tragebild für euch dabei.

adidas Superstar Laceless 'Black'

Preis ab €107,-

Alle Retailer anzeigen
FV3018
FV3018
FV3018
FV3018
adidas

Wir können uns jedenfalls für keinen der beiden entscheiden und ihr? Damit der Blog auch noch etwas lehrreiches hat hier etwas über die Geschichte der Schnürsenkel.

Geschichte der Schnürsenkel

Wann und wo der Schnürsenkel erfunden wurde, ist leider nicht bekannt. Aber der im Eis gefundene 'özi' trug bereits Lederstiefel mit Lederbändern als Schnürung. Auch im Militär fanden sie große Verwendung, da sie straff und fest saßen. Mit den Jahren gab es immer wieder Bedeutungen die den Farben der Schnürsenkel zugeschrieben wurden wie zum Beispiel weiße Schnürsenkel in DocMartens. Sie standen bei den Skinheads für den Rassenhass und den Unterschied zwischen weißen und farbigen Menschen. Wir sind froh das heute der Rassenhass mit allen Mitteln bekämpft wird.

Wenn euch dieser Artikel gefallen hat, dann schaut euch doch den vorherigen Artikel dieser Reihe an. In dem ging es um die adidas Superstar BOLD. Wenn ihr noch mehr über andere Schuhe erfahren wollt dann guckt mal bei unserem Newsblog vorbei!

Erhalte wöchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!