New Balance M1500 'Elite Gent' kommt f├╝r die Jungs

New Balance ist seit den 60er Jahren nicht mehr aus der Sneakerszene wegzudenken. Sie sind bekannt f├╝r ihre passgenauen und stylischen Schuhe. Dieses Jahr sollen noch einige New Balance Sneaker released werden, um einen Colorway, den New Balance M1500 'Elite Gent', der speziell f├╝r die Jungs kommt, dreht es sich in diesem Blog.

Die Details

Der New Balance M1500 'Elite Gent' ist ein Low Top Sneaker und wurde extra f├╝r die Jungs designed. Er ist nicht nur der ideale Freizeitsneaker, sondern ist auch zum Running geeignet. Das Upper des Sneakers hat verschiedenen Braunt├Âne und besteht aus Kunstleder und Synthetik. Das dunkelbraune Obermaterial wird durch einen hellbraunen Streifen aufgepeppt. Au├čerdem wird das New Balance N von wei├čen Details umrandet. Auf der Schuhzunge steht in wei├čer Schrift der Name des Sneakerherstellers und darunter kann man in roter Schrift "Made in England" lesen. Rund um den Schuhschaft hat das Kunstleder die Farbe Beige. Die Zwischensohle ist wei├č und die Laufsohle, die aus Gummi besteht, hat wieder die Farbe Braun. Diese Farbkombinationen aus verschiedenen Braun- und Beiget├Ânen verleiht dem Sneaker den idealen Retro Look, der dieses Jahr total angesagt ist.

Der Sneaker sieht sowohl schick als auch sportlich aus. Wir k├Ânnen ihn uns perfekt im Alltag als auch auf dem Sportplatz vorstellen. Durch die Kombination von Synthetik und Kunstleder ist der Sneaker au├čerdem wasserabweisend und somit f├╝r alle Wetterlagen perfekt geeignet. Es ist noch nicht sicher, wann der New Balance M1500 'Elite Gent' genau released wird. Wir gehen aber davon aus, dass er dieses Jahr noch herauskommt. Der Sneaker wird ca. 170ÔéČ kosten.

New Balance M1500 'Elite Gent'

Preis ab 170ÔéČ

Alle Retailer anzeigen
M1500GNB
M1500GNB
M1500GNB
M1500GNB
M1500GNB
BSTN
Beitragsbild von 43einhalb

Dein Sneakerjagers #TheCrew Background-Check

Die Firma New Balance wurde 1906 in Boston, Massachusetts in den USA gegr├╝ndet. Damals produzierten sie orthop├Ądische Einlagesohlen f├╝r Schuhe. Ab Mitte der 60er Jahre erweiterten sie ihr Sortiment und so fingen sie an, Laufschuhe herzustellen. Da der Erfinder von New Balance Williams J. Riley urspr├╝nglich aus England kommt und sehr heimatverbunden ist, gibt es auch eine Fabrik in Flimby, einem kleinen Ort in Gro├čbritannien. Dort werden alle New Balance M1500 Sneaker hergestellt. Sie bekommen die Aufschrift "Made in England" oder "Made in UK", was ein Zeichen daf├╝r ist, dass die Schuhe eine hohe Qualit├Ąt haben.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Colorways und Kollborationen rund um den New Balance M1500. Hier kannst du die verschiedenen New Balance M1500 Sneaker shoppen >>

Die wohl bekannteste Collab rund um den M1500 ist die La MJC x UNDFTD x Colette x New Balance 1500 "UCLA". 2012 wurde der Sneaker released und wurde sofort gehyped. Kein Wunder, denn gleich vier verschiedene Personen sind an dem Design des Schuhs beteiligt! Zu ihnen geh├Âren Michael Dupouy von La MJC, die Pariser Boutique Colette, der Einzelh├Ąndler Undefeated L.A. und nat├╝rlich New Balance.

Der erste Release

1989 wurde der New Balance M1500 das erste Mal released. Er ist das Update von dem New Balance M1300 Sneaker. Dieser Schuh, war der erste Laufschuh, der mit einer ENCAP┬« Technologie ausgestattet war. Dabei wird weicher Schaumstoff von stabileren Materialien umh├╝llt. Dieser erm├Âglicht dem Fu├č ausreichend Komfort und eine bessere Stabilit├Ąt. Somit musste New Balance nicht auf ihre Polsterung verzichten und konnte trotzdem auf die Bed├╝rfnisse des Fu├čes beim Joggen und Laufen eingehen.

Der M1500 hat auch die ENCAP┬« Technologie im Schuh verbaut. Bei diesem Sneaker ├Ąnderte sich ledigleich ein klein wenig das Design: Das New Balance N, das auf der Schuhau├čenseite befestigt ist, wurde kleiner im Vergleich zum M1300. Es besitzt auch kleine bestickte Details.

Der 30-j├Ąhrige Geburtstag des New Balance M1500

Im Jahr 2019 ist der New Balance M1500 mittlerweile seit 30 Jahren auf dem Markt. Um dieses Jubil├Ąum geb├╝rtig zu feiern, hat der Sneakerhersteller dieses Jahr bereits einige Colorways des M1500 released. Als Geburtstags├╝berraschung bekam der Schuh ein zeitm├Ą├čiges Update und so wurde der New Balance M1530 released. Er ist das neue Mitglied, der "Made in UK" Reihe und ist auf Grund von neuester Technologie 30% leichter als der M1500. Bei beiden Sneakern werden weiterhin hochwertiges Leder und weicher Mesh verarbeitet, wodurch sie eine hohe Qualit├Ąt haben.

Beide Sneaker kamen anl├Ąsslich des Geburtstags des New Balance M1500 in einem "Anniversary Pack" heraus. Der M1500 in einem blauen und der M1530 in einem wei├čen Colorway. Hier kannst du alle New Balance M1530 Colorways shoppen >>


Du m├Âchtest auch zuk├╝nftig immer informiert sein? Dann schau doch mal in unsere Newsblog Rubrik vorbei! Au├čerdem gibt es alle k├╝nftigen Sneaker Releases in unserem Release Kalender. Wussest du, dass wir auch auf Instagram aktiv sind? Auf Instagram findest du viele Sneaker Inspirationen und auch alle News auf einen Blick >>

Previous ArticleNext Article
Unser K├╝ken im Team beh├Ąlt bei unserer wild gemixten Truppe immer den ├ťberblick. Sie ist der Ruhepol und damit eigentlich auch unsere Old Soul. Sie erinnert uns an all die wichtigen und upcoming Ereignisse, die wir sonst vergessen w├╝rden. Darum hat sie dann auch gleich die w├Âchentlichen Top Releases und Reminder der Woche auf sich genommen. Und da wir ja wissen, dass stille Wasser bekanntlich tief sind, kann man sie am Wochenende nicht nur beim Turnen oder dem Querfl├Âtenkonzert treffen, sondern auch mal mit ihrem Motorrad auf der ├ťberholspur auf dem Weg zu ihrem Klettertrip in die M├╝nchner Hausberge.

adidas Yeezy Boost 500 "Stone" vs Jumpman

Der Release des adidas Yeezy 500 im "Stone" Colorway steht an und wir nehmen uns dies zum Anlass um die Yeezy Brand mal genauer zu betrachten.

Kanye WestÔÇśs Yeezy Brand ist popul├Ąrer als je zuvor und auf dem Weg einer der erfolgreichsten Sneaker Brands der Welt zu werden. Wie er schon im Song "Facts" von seinem letzten Album "The Life of Pablo" sagte "Yeezy just jumped over Jumpman" scheint dies auch nicht allzu unwahrscheinlich f├╝r ihn zu sein. Doch wie stehen die Chancen wirklich sich gegen Basketballriesen Jordan durchzusetzen?

Schaut man sich verschiedene Quellen an wird einem schnell bewusst, dass auch wenn Kanye laut eigenen Aussagen "the single highest paid person in footwear" ist, er doch noch einiges aufzuholen hat, um Jordan zu überholen. Laut Forbes soll Michael Jordan durch Nike circa $110 Millionen im letzten Jahr verdient haben, was ihn zum zweiten Mal auf die Forbes Billionairs List brachte. Was jedoch stimmt, ist das Kanye einen besseren Deal von adidas bekommt als Jordan von Nike. Wie dem auch sei, schaut man sich die Gesamteinnahmen von adidas und Nike an, wird schnell klar, dass adidas nicht an die $30,6 Milliarden von Nike rankommt, von denen $2,8 Milliarden allein von der Jordan Brand stammen.  

Doch Schluss mit den Zahlen und Fakten, Yeezy ist definitiv eine der am schnellsten wachsenden Brands auf dem Sneakermarkt und um seine Position zu verst├Ąrken, hat Kanye einiges in Planung.

Bald erscheint der Yeezy 380, gefolgt von einer High Version des 500er und auch ein Basketballschuh ist f├╝r n├Ąchstes Jahr angesetzt. Der adidas Yeezy 500 "Stone" bringt nun auch zum ersten Mal einige Ver├Ąnderungen mit sich, welche genau das sind erfahrt ihr in den Details.

Die Details

Nachdem wir uns zuletzt ├╝ber den adidas Yeezy 500 Soft Vision freuen konnten, kommt nun ein neues Modell auf uns zu. Der adidas Yeezy 500 released im "Stone" Colorway, einem hellen Beigeton der stark an den 500er "Bone White" errinert, welcher diesen August released wurde. Wie wir Kanye West kennen bleibt er sich seiner Linie treu und bleibt bei den neutralen Erdt├Ânen.

Im Vergleich zum "Bone White" kommt dieser Schuh allerdings mit einem ver├Ąnderten Upper. Unter und zwischen den Wildleder Elementen befindet sich nun eine Art Schaumstoffschicht mit Neopren ├ťberzug. Nicht nur wird dadurch die Silhouette des Sneakers ver├Ąndert, auch das Tragegef├╝hl verbessert sich und der Schuh wird bequemer. Ein negativer Aspekt f├╝r alle, die den Schuh vorher schon zu klobig fanden, ist, dass dieser Effekt durch das neue Upper noch verst├Ąrkt wird. Ansonsten hat sich bei dieser Version nicht viel ver├Ąndert. Die Sohle besteht nach wie vor aus einer Adiprene Midsole und einer Standard Gummi-Outsole.

Release Date des Yeezys ist der 23. November zu einem Retail Price von 200ÔéČ.

adidas Yeezy 500 'Stone'

Samstag 23 November 2019

Alle Retailer anzeigen
Adidas Yeezy 500 Stone FW4739
Adidas Yeezy 500 Stone FW4739 1
Adidas Yeezy 500 Stone FW4739 3
Adidas Yeezy 500 Stone FW4739 4
Adidas Yeezy 500 Stone FW4739 5

Nike Air Max Plus III Hyper Purple

Nike bringt mal wieder die Legende aus dem Jahr 1998 zur├╝ck zu uns. Und diesmal bekommen wir einen ganz anderen, au├čergew├Âhnlichen Colorway. Am 30.November wird der Nike Air Max Plus III 'Hyper Purple' released. Ab 09:00 Uhr morgens k├Ânnt ihr den neuen Colorway des Air Max shoppen, und zwar f├╝r 180ÔéČ. Ihr kennt das Modell schon oder hattet es schon l├Ąnger im Auge? Dann k├Ânnt ihr direkt auf unseren Link klicken, um zum Sneaker zu gelangen. Wenn ihr weitere Details ├╝ber diesen Colorway und das Modell aus 1998 erfahren wollt oder euch Detailfotos des Sneakers anschauen wollt, dann scrollt euch gerne durch den Blog. Bei Updates zu dem Release halten wir euch nat├╝rlich auf unserem Newsblog auf dem Laufenden.

Der Nike Air Max Plus III Hyper Purple und seine Story

Dieser Sneaker sieht super au├čergew├Âhnlich aus. Wie seine Vorg├Ąnger hat der Nike Air Max Plus III 'Hyper Purple' die Silhouette mit den gleichen Details, die sich ├╝ber den ganzen Schuh verteilen. Der Sneaker kommt mit einem schwarzen Upper und im original TN Design. Dazu kommen farbige Details in Lila und ein Farbenverlauf vom Mittelfu├č bis ├╝ber den Zehenbereich. Dieser h├Ąlt von pink, ├╝ber orange bis gelb viele unterschiedliche Farben bereit, die an einen Sonnenuntergang erinnern. Deshalb erinnert dieser Air Max uns auch an die Entstehungsgeschichte dieses Modells und an die Tuned Air Technologie. An der Ferse kommen noch gelb-schwarze Details dazu, die aussehen wie mehrere Blitze. All dies zusammen gibt dem Colorway ein modernes und futuristisches Make-Over. Auch die Sohle ist mit lilanen und gelben Details ausgestattet.

Aber was den Air Max Plus in Hyper Purple so besonders macht, ist vor allem die Story dahinter und wie er designed wurde. Er wurde das erste Mal 1998 released und von Sean McDowell designed. Die Tuned Air Technologie beim Air Max wurde noch nie vorher verwendet, was diesen Sneaker auch auszeichnet.

Sean McDowell hat an dem Design schon gearbeitet, bevor er ├╝berhaupt bei Nike angefangen hat. Damals war er im Urlaub in Florida mit ein paar Freunden und zeichnete Skizzen w├Ąhrend des Sonnenuntergangs. Als er sp├Ąter angefangen hat f├╝r Nike zu designen wurde er pl├Âtzlich an diese Skizzen erinnert und musste sie in einen Sneaker packen. Daraus entstanden die Details, die wir jetzt auf den verschiedenen Modellen immer wieder finden. Fun Fact: Der Swoosh auf dem Sneaker ist nur entstanden, weil McDowell damals noch neu bei Nike war und keinen richtigen Schimmer hatte, wie genau der Swoosh gezeichnet wird. Es gab keine Vorgabe und so versuchte er sein Gl├╝ck. Dabei kam der sagen wir etwas ver├Ąnderte Swoosh raus, den wir jetzt auf den Air Max Plus Modellen sehen.

Wenn ihr den neuen Colorway des Nike Air Max Plus III auch so cool findet wie wir, dann merkt euch den 30.November. Und lasst uns unbedingt ├╝ber den Link in diesem Blog wissen, wie ihr den Sneaker findet und stimmt mit Cop oder Drop ab.


Nike Air Max Plus III 'Hyper Purple'

Samstag 30 November 2019

Alle Retailer anzeigen
CJ9684-003
CJ9684-003
CJ9684-003
CJ9684-003
CJ9684-003
CJ9684-003
Nike
Erhalte w├Âchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!