Kendall Jenner- ein Topmodel für adidas 330

Ihr Name steht für ein Imperium: Kendall Jenner. 23 Jahre jung und ein geschätztes Jahreseinkommen von 22 Millionen Dollar. Model, Influencer, Superstar. Ihr Gesicht steht für die neue Generation Y, für einen Mix aus Reality TV und Instagram Life, und für absoluten Reichtum und Schönheit. Hineingeboren in die Kardashian Family ist die Mutter Momager, die eine Schwester junge Milliardärin, und die andere quasi ehemaliger Porno Star. Die ganze Familie kann Kim heute schon irgendwie dankbar sein.
Die Tochter von Kris Jenner und Bruce Jenner, der sich heute ganz öffentlich als Caitlyn Jenner zeigt, steht schon seitdem sie klein ist vor der Kamera. In der Erfolgsserie "Keeping up with the Kardashians" kann man Kendalls pubertäre Streitereien mit Schwester Kylie stetig nachverfolgen und sehen, wie sich die 1.78 m. große Schönheit zu einem Schwan mausert.

Bruce
Kendall mit ihrem Vater Bruce, heute Caitlyn Jenner
Kendall
Living la vida loca
Family
Die Kardashian family

Von "Keeping up with the Kardashians" zu La Jenner

Kendall war immer etwas anders als ihre 4 Schwestern. Mit ihren langen Beinen stach die Brünette Schönheit zwischen den großen Rundungen ihrer Schwestern hervor. Kendall brauchte keine langen Extensions um Ernst genommen zu werden, sondern hielt sich mehr an ihre langjährige Freundin Gigi Hadid. Die blonde, californische Schönheit wurde 2015 zu einem der erfolgreichsten Models gekürt, und konnte ihre Leidenschaft für gute Fotos mit Kendall teilen. Beide groß, hübsch und schlank. Beste Freundinnen und jedoch ganz unterschiedliche Typ Frauen. Im Doppelpack sind diese Zwei unschlagbar.


Ein Topmodel goes adidas!

Victorias Secret, Marc Jacobs und adidas- bei Kendall steht jedes großes Unternehmen Schlange. Mit der Jenner Beauty scheinen Deals in jeder Kategorie einen vollen Erfolg zu garantieren. Kendall Jenner ist schon seit 2017 das Gesicht von adidas, und kann der breite Menge mit jeder neuen Kampagne ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ob in Sneaker oder adidas Sweater, Kendall bringt Hollywood Glow in die Kollektionen. Die große Welt in die Kleiderschränke der Provinzen. Ein wenig La Jenner für alle. Kendall für adidas Originals.

Adiken
Der Blick fokussiert, die Pose sitzt.

Du magst diesen Schuh direkt shoppen? Hier geht es zu Kendall´s Sneakern.

 EE8612
 EE8612
adidas

Kendall und ihre adidas Kampagnen

Die Kooperation von Kendall Jenner und adidas zeichnen sich inbesondere durch Eines aus: Vielfalt. Ob sommerlich sportlich, oder legerer Herbstlook, Kendall kann sich stets den unterschiedlichen Thematiken anpassen und setzt den Sneaker ins absolute Spotlight. Das Modell shootet zudem nicht lediglich Sneaker, sondern setzt auch angesagt adidas originals Outfits gekonnt in Szene. Auf ihren Fotos scheint es, als könne jeder so lässig in diesen Outfits glänzen. Vielleicht müssen wir nur etwas suchen, und wir finden alle eine kleine Kendall in uns.

Ll
Kendall mit Schwester KK
Bilder:@adidasoriginals
@kendalljenner

Mehr Infos über die zahlreichen modischen Kampagnen und Kooperationen finden ihr auf adidas.de.

Previous ArticleNext Article

adidas Ozweego Tech Moon Landing Pack 3

Kennt ihr schon das neue adidas Ozweego Tech Moon Landing Pack? Am 26. Oktober kommt eine neue Sneakerkollektion, nur aus Ozweegos, auf den Markt. Das Ozweego Tech Moon Landing Pack wird aus 6 verschiedenen Colorways bestehen. Ab 140€ und um 00:01 Uhr werden die Sneaker für euch erhältlich sein. Für weitere Details und die Hintergrundstory zu diesem Pack, scrollt gerne runter.

Apollo 11 und das Ozweego Tech Moon Landing Pack

70706672 1478185395692899 7248812963620542039 N 819x1024

Lang ist es her. Vor 50 Jahren, am 16. Juli 1969, starteten Neil Armstrong, Edwin 'Buzz' Aldrin und Michael Collins mit einer Rakete den weltbekannten Apollo 11 Flug. Und am 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong dann als erster Mensch den Mond. Mit diesem Flug brachten die Astronauten auch das erste Mal Proben des Gesteins vom Mond, oder überhaupt eines anderen Planeten, auf die Erde. Um dieses Ereignis gebührend zu feiern bringt adidas den Ozweego im Tech Moon Landing Pack raus. Das Pack besteht aus 6 verschiedenen Colorways, dem Ozweego Tech Grey Five, dem Clear Granite, dem Clear Brown, dem Grey Four und dem Black. All diese Colorways im metallic Space Look repräsentieren 6 verschiedene Städte auf der ganzen Welt; Tokyo, Shanghai, Los Angeles, New York, Paris und London.

71192936 801352616968546 8206565316837481040 N 819x1024

Die Sneaker werden nicht nur anlässlich diesem weltbewegenden Ereignis released, sondern sind auch von Mond und Raumfahrt inspiriert. Das Upper besteht aus glänzendem Neopren und ist von den Raumfahrtanzügen der Astronauten inspiriert. adidas hat den verschiedenen Sneakern noch mehr Struktur verliehen, indem Details auf dem Schuh, wie die drei Streifen, aufgepufft und wie Kissen hervorgehoben sind. Alle Colorways sind fast einfarbig und von weiß, über grau, bis schwarz in simplen Tönen gehalten. Dadurch wird der Space Look noch verstärkt und in den Fokus gesetzt. Und damit die neuen Sneaker nicht nur nach Raumfahrt aussehen, sondern sich auch anfühlen, als würdet ihr auf dem Mond laufen, ist hier extra die adiPRENE Technologie integriert.


adidas Ozweego Tech 'Clear Granite'

Samstag 26 Oktober 2019

Alle Retailer anzeigen
FU7644
FU7644
FU7644
FU7644
FU7644
FU7644

adidas Ozweego Tech 'Clear Brown'

Samstag 26 Oktober 2019

Alle Retailer anzeigen
FU7646
FU7646
FU7646
FU7646
FU7646
FU7646
adidas

Wenn ihr diesen und alle weiteren Releases nicht verpassen wollt, dann seid ihr bei unserem Release Kalender genau richtig und immer auf dem neuesten Stand. Auf unserem Blog gibt's immer die latest News, Details und Inspirationen der Sneakerwelt. Schaut doch mal bei unseren verschiedenen Newsblog Rubriken vorbei. Oder ihr wollt euch von unseren Sneakerfundstücken und coolen Fotos inspirieren lassen? Dann folgt uns auf Instagram oder Facebook. Dort erhaltet ihr auch immer Reminder und Updates zu den aktuellsten Releases!

Der Rivalry Low bringt den 80er B-Ball Vibe zurück // Home Of Classics 5

Wir sind zurück mit den Home Of Classics. Gestern am 17. Oktober, wurde die neue Sneakerkollektion von adidas released. Mit diesen Sneakern bringt adidas die Klassiker und Ikonen seiner Sneakergeschichte in die heutige Zeit. Jeder der Classics hat eine Geschichte, mit der sie nicht nur den Sport, sondern auch Fashion und die Sneakerkultur maßgeblich geprägt haben. Daran will adidas mit den Home Of Classics erinnern und uns die Möglichkeit geben, mit den Sneakern im minimalistischen OG Style unsere eigene Story zu verewigen. In einem unserer Blogs haben wir euch schon mehr zu der neuen Kollektion und deren Hintergrund erzählt. Und in den letzten Tagen haben wir euch verschiedene Modelle näher vorgestellt und euch erzählt, wie sie zum Classic geworden sind.

Heute erzählen wir euch, warum gerade der Rivalry Low den B-Ball Vibe aus den 80ern zurückholt. Hier findet ihr die aktuellen Modelle und Colorways des Rivalry Low >>

Top oder Low: Der Rivalry ist ein Liebling aus den Archiven

Bildschirmfoto 2019 10 16 Um 14
Der Rivalry Low aus dem adidas Archiv
adidas

Für den Rivalry spulen wir zurück ins Jahr 1986. Die 80er waren für adidas eine ziemlich besondere und innovative Zeit. Vor allem in dieser Zeit wurden viele der heutigen Legenden in der Welt der Sneaker released. adidas wurde immer erfolgreicher und brachte mehrere Innovationen auf den Markt. Der Rivalry wurde auf dem Basketballplatz geboren. Da der Holzboden als Untergrund auf dem Basketballplatz ziemlich hart und widerstandsfähig war, war das Verletzungspotenzial der Spieler auch gleichermaßen hoch. Die Spielweise war damals dazu auch noch ziemlich aggressiv, was bedeutet, dass Basketballschuhe vielem standhalten mussten. Da kommt der Rivalry ins Spiel. Zuerst in der High Top Version released, war der Sneaker die perfekte Lösung. Ob auf dem Basketballplatz, in der Halle oder auf dem Asphalt der Straßen, er hielt allem Stand. Und durch den hohen Schaft, konnte er die Sportler noch besser vor Knöchelverletzungen schützen. Später wurde dann auch die niedrige Version des Rivalry released.

Vom Platz auf die Straßen

Bildschirmfoto 2019 10 16 Um 14
Rivalry Low
adidas

Nach dem Erfolg des Rivalry High kam auch der Rivalry Low auf den Markt. Dieser brachte den Basketballvibe auf die Straßen und wurde von Street Style Liebhabern super gehyped. Gerade in den 80ern war die Streetwear Szene hoch im Kommen und alle wollten die coolsten Sneaker tragen. Deswegen kam der Rivalry Low auch genau zur richtigen Zeit und konnte diesen Vibe mitnehmen. Durch den Basketballstyle des Sneakers hat er auch noch perfekt in die Sneakerszene dieser Zeit gepasst. Und heute kennen und sehen wir fast nur noch die niedrige Version des Classics.

Rivalry Low in Home Of Classics 2019

Am 17.Oktober bringt adidas uns unsere Klassiker zurück. Und das Beste ist, dass sie so simpel und clean sind, dass sie näher am OG Style nicht sein könnten. Alle Silhouetten gleichen den Ikonen aus den 70ern und 80ern bis ins kleinste Detail. Und alle werden im Signature adidas Design released. Das heißt: Die drei Streifen, weißes Leder und eine Sohle aus Gummi.

67637850 352202582369716 8201678378198685201 N 823x1024
Aktueller Rivalry Low
adidas

Mit den Home Of Classics will adidas uns an die verschiedenen und ganz besonderen Geschichten seiner Sneakerlegenden erinnern. Aber gleichzeitig soll jeder durch seine ganz eigenen Erlebnisse Geschichte mit dem Sneaker schreiben. Damit lebt der Sneaker weiter, über Generationen hinweg. Und in 20 Jahren gehören die heutigen Geschichten auch zur Sneakerhistory.

The shoe becomes more than a defining piece of an era, it becomes part of every person who wears it.

adidas

Ihr wollt auch einen Sneaker mit Tradition und History, aber ihn gleichzeitig mit euren Erlebnissen personalisieren? Alle Retailer und Preise findet ihr in unserer Sneaker Sammlung!

adidas Rivalry Low 'Home of Classics'

Preis ab 100€

Alle Retailer anzeigen

Wenn euch Blogs wie diese interessieren oder ihr euch von der Sportszene, interessanten Persönlichkeiten oder auch neuen Styles und Trends inspirieren lassen wollt, dann schaut mal bei unseren verschiedenen Newsblog Rubriken vorbei. Über Hyped Releases und die aktuellsten Sneakernews halten wir euch auch auf dem Laufenden und bei unserem Release Kalender findet ihr alle Release Daten und Retailer im Überblick.

Erhalte wöchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!