GOLF le FLEUR* x Converse Chuck 70 Chenille

Alles fing mit Tyler, the Creator an. Ein in Deutschland bisher eher unbekannter Name, der wahrscheinlich nur in Insider Kreisen keine Fragezeichen aufruft. Der gebürtige Kalifornier ist als Rapper und Produzent bekannt und hat seinen Status in den USA auch noch erweitert. Neben seiner Solokarriere war er außerdem Frontman des Hip-Hop-Kollektivs "Odd Future Wolf Gang Kill Them All." Offenbar reichte ihm das nicht und deswegen rief er 2011 die amerikanische Klamottenmarke "Golf Wang" ins Leben. Das war der Startschuss für den Erfolg außerhalb der Musikbranche. Doch auch musikalisch wurde es nicht ruhiger. Neben seiner Rap Karriere begann er im Jahr 2012 damit, das Musikfestival "Camp Flog Gnaw" auszurichten. Wie nun die Kooperation GOLF le FLEUR* x Converse entstand, wie der neue Chuck 70 Chenille aussieht und wann er raus kommt, das erfahrt ihr hier. Also dran bleiben 👀

Golf Wang und der Zusammenhang mit GOLF le FLEUR*

Golf Wang kollaborierte zuerst mit Vans, verließ die Marke dann allerdings für die Kollaboration mit der amerikanischen Schuhmarke Converse. Zum gleichen Zeitpunkt droppte das Album "Flower Boy" von Tyler. Der Zufall wollte es nun so, dass ein Special Pair Sneaker designed wurde, um das Album zu promoten. Genau dieser Style ist bekannt als "GOLF le FLEUR*". Das erste Release Datum war bereits am 13.Juli 2017. Hier handelte es sich aber um eine Limited Edition. Der Style wurde auch auf der einen Monat vorher stattfindenden Golf Wang Fashion Show promotet. Bis heute haben sich einige Designs angesammelt und die Kollaboration ist für viele wahrscheinlich nichts Neues mehr.

Jetzt dürfen wir uns auf den GOLF le FLEUR* x Converse Chuck 70 Chenille freuen. Der neue Converse Sneaker dropped am 13.Dezember 2019 und wird 110€ kosten.

Das Design des GOLF le FLEUR* x Converse Chuck 70 Chenille

Converse und Tyler schnappten sich den Converse Chuck 17 und verpassten ihm neben einem Rosa Look auch einen Chenille Chuck 70 Look. Der Sneaker basiert auf den klassischen Chucks und trägt als absolutes Highlight die Signature "GOLF le FLEUR*". Der Schriftzug ist nicht einfach ein ganz Normaler, nein, die Füllung ist neben der gelben Kontur mit Chenille Flecken in Hellblau dargestellt. In Kombination mit dem rosa Upper harmoniert der Sneaker einfach. Und wer auch ein oder mehrere Paar Chucks Zuhause hat, der weiß, wie unfassbar bequem sie auch noch sind. Auch passend für den Winter ist die Höhe des Schuhs. Knöchelfrei ist nicht! Und somit muss auch keiner an den kälteren Tagen mal frieren. Wer jetzt glaubt, das war alles, der hat sich geschnitten: Ihr müsst euch mal die Sohle anschauen, die ist nämlich mit Blumen, passen zum Flower Style, geschmückt. Die gewählten Farben hier: Rosa und Hellblau. Auf der braunen Sohle sieht das einfach toll aus. Die selben Blumen, allerdings im Chenille Look und im dem der Signature, befinden sich jeweils an der Innenseite rechts und links.

Die Technologie des GOLF le FLEUR* x Converse Chuck 70 Chenille

Das 12oz-Gewebe, das im Chuck 70 enthalten ist, ist dafür ausgelegt, stärkeren Belastungen stand zu halten. Die Zwischensohle des Chuck 70 ist mit einer Lackschicht versehen, die dem Sneaker nicht nur Glanz sondern auch die hochwertige Kante verleiht. Außerdem macht es dich 5mm größer ☝️. Also auch noch eine Win-win Situation. Die dichte Gummimischung in der Sohle mit inbegriffen machen die Walks besser.

GOLF le FLEUR X Converse Chuck 70 'Chenille'

Preis ab €109,-

Alle Retailer anzeigen

167478C
167478C
167478C
167478C
167478C
167478C

Rosa ist nicht so eure Farbe? Schaut doch auch mal bei einer großen Auswahl der Sneaker vorbei, die auch aus der Collab entstanden ist. Hier geht's zu einer Übersicht der GOLF le FLEUR* x Converse Sneaker>>

Previous ArticleNext Article
Unsere Expertin im Bereich Sport und Kollaborationen mit Künstlern wie z.B. Rapper Kontra K bringt immer frischen Wind und Humor mit ins Office. Manchmal müssen wir ihren Lautstärkeregler etwas runter drehen, aber wir wissen, dass sie als Mrs. Fußballsupporterin dieses schwäbische Organ benötigt, um mit den Jungs mitzuhalten, gell? Obwohl, wahrscheinlich würde sie die Fankurve auch alleine rocken. Wenn man sie dort nicht findet, wirbelt sie sich mit Flick-Flacks, Saltos und Schrauben in der Turnhalle durch die Luft. Auch wurde sie unfreiwillig zur Sneakerjagers DJane erkoren, schaut doch mal bei unserer Spotifyliste vorbei: Sneakerjagers #TheCrew

Neu: Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black'

Klicke auf Play um dir den Blog anzuhören!

Design trifft auf Laufgefühl der Zukunft: Der Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black' ist ein Laufschuh, der stylische Elemente im Design mit zukunftsweisender Technologie in der Sportwelt verbindet. Darüber wollen wir natürlich mehr erfahren. Also starten wir mit den Release Infos: Der Sneaker kommt am 27.Februar 2020 um 0:00 Uhr auf den Markt und ist dann ab 300€ zu haben. Was der Sport Sneaker funktional so alles kann und wie genau sich Stella Mccartney im Design verewigt hat, das erzählen wir jetzt:

Das Design:

Stella McCartney ist eine britische Modedesignerin. Sie hat ihr eigenes, gleichnamiges Modelabel, das schicke, nachhaltige Designermode auf den Markt bringt. Zusammen mit adidas hat sie jetzt also erneut einen richtig guten Schuh entworfen. Das Design soll seinen Träger unterstützen, sich in Sachen mentaler Stärke und Achtsamkeit zu stärken. Die Silhouette kommt sehr stylisch daher und ist progressiv gestaltet. Zukunftsweisend ist bei dem Sneaker auch die Technologie, aber dazu später mehr!

Das Upper des Sneakers ist in schwarzem Primeknit gehalten was einen guten Fit am Fuß unterstützt, Halt gibt und dennoch gute Atmungsaktivität verspricht. Das Design und das Spiel mit dem Material ist hier sehr besonders. Das seht ihr euch am besten gleich auf den Bildern an.

Der Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black' kommt ganz in Schwarz. Einzig die besondere Sohle ist hier in einem etwas ausgewaschenen Weiß gehalten, was einen schönen Kontrast gibt und die Technologie auch optisch hervorhebt.

Der Sockenähnliche Einstieg, der sich bis über den Knöchel zieht, ist hier nicht nur ein modisches Highlight: Optisch hat sich Stella Mccartney mit ihrem Namen verewigt. Funktional bekommt ihr hiermit einen bequemen extra Halt, der besonders gut am Fuß sitzt und die Bewegungen unterstützt.

Die Funktionalität des Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black'

Bist du bereit für die Zukunft? Das schicke, progressive Design des Sneakers ist nämlich noch längst nicht alles was der Schuh zu bieten hat! Im Gegenteil. Die Technologie des Laufschuhs trägt euch ebenfalls in die Zukunft. Inspiriert von Läuferdaten aus den letzten 17 Jahren, hat adidas einen Laufschuh entwickelt, der mit einer 4D Sohle daher kommt.

Die Gitterstruktur der Sohle, die auch optisch ein Highlight ist, wird mithilfe eines 3D-Druckers hergestellt. Ihr Design ist darauf abgestimmt, an bestimmten, wichtigen Stellen des Fußes mehr Halt und mehr Dämpfung zu geben. Sie ist in manchen Bereichen feiner und in anderen gröber. Dadurch werden Dämpfung und Halt an den besagten Stellen hervorragend kombiniert.

Dass auch das Primeknit Upper zu dem guten Fit beiträgt, haben wir euch schon erzählt. Alles in allem bekommen wir also einen zukunftsweisenden Sportschuh, mit tollen Design von Stella McCartney!

Stella McCartney X adidas AlphaEdge 4D 'Core Black'

Preis ab €300,-

Alle Retailer anzeigen
EH3488
EH3488
EH3488
EH3488
EH3488

In unserem Newsblog findet ihr noch weitere Laufschuhe mit Techniken aus der Zukunft und auch viele Kollaborationen mit Designern beschreiben wir euch hier. Darüber hinaus sammeln wir hier viele interessante Themen rund um die Welt der Sneaker. Wenn euch dieser Blog gefallen hat, ist vielleicht auch ein anderer Sneaker mit der 3D Druck-Technik-Sohle etwas für euch! Dann schaut doch mal in dem Blog über den Schuh vorbei.

Ab auf die Straße: adidas Superstar 'Court' 6/7

'Vom Platz auf die Straße!' ist das Motto der vier Schuhe die unter dem Namen adidas Superstar 'Court' zusammengefasst werden. Jeder von ihnen ist sehr individuell und doch haben sie einen roten Faden der sich durch alle Designs zieht. Hier wurden viele Farben eingesetzt die alle sehr typisch für adidas sind und schon in früheren Modellen verwendet wurden. Außerdem erzählen wir euch ein wenig über die Geschichte des Basketballs. Jetzt fangen wir aber mit dem ersten Sneaker an.

adidas Superstar 'Americana'

Der adidas Superstar war von Anfang an ein Schuh, der extra fürs Basketball konzipiert wurde. Jetzt will adidas aber den Schuh auf die Straße bringen und machen das seinen Kunden auch sehr schmackhaft mit vielen neuen Designs. Der adidas Superstar 'Americana' hat eine weiße Grundfarbe was sowohl die Sohle und die Shell Toe als auch das Upper und die Mesh-Ware im inneren angeht. Mit ausgewählten Farben wie Rot und Blau, die wir in den drei Streifen wieder finden, zollen sie Respekt an einen der ersten Basketballschuhe die jemals berühmt geworden sind: Der erste adidas Superstar.

Auch an der Verse kann man das helle Erdbeerrot wiederfinden. In Weiß ist auf dem linken Schuh ist das Wort 'Americana' und auf dem rechten 'Superstar' aufgestickt. Noch eine Besonderheit bei diesem Schuh ist die Zunge des Sneakers. Dort ist in Rot und Blau das Logo von adidas und die Worte 'Americana vs. Superstar' in das Leder eingeprägt und mit einem roten Rahmen umschlossen. Guckt ihn euch gleich mal an.

adidas Superstar 'Americana'

Preis ab €100,-

Alle Retailer anzeigen
FV2806
FV2806
FV2806
FV2806

adidas Superstar 'From the Court'

Bei dem adidas Superstar 'From the Court' hat adidas ihr Konzept der Schuh gleich mit in den Namen aufgenommen. Die drei Hauptfarben sind Weiß, Marineblau und Kirschrot. Die Sohle, die Shell Toe und das Upper sind wieder alle in dem gleichen Weißton gehalten. Der Hingucker ist hier der obere Streifen der Sohle der sich ein mal um den Schuh herum zieht und sich in einem Kirschrot von dem Rest absetzt. Die drei Streifen wie auch der Fersenpatch sind in dem Marineblau was eine schöne Ruhe in den Sneaker bringt.

Die Mesh-Ware im inneren des Schuhs ist auch in dem Kirschrot gehalten und gibt oben am Rand des Schuhs einen schönen Kontrast zu dem Weiß und dem Blau. Auch bei diesem Modell ist die Zunge das Highlight des Schuhs. Diese ist aus Kirschrotem Leder und hat in Marineblau das Logo eingeprägt. Über dem Logo ist in weißer Schrift, die aussieht wie eine Handschrift, was über das Logo geschrieben. Auf dem rechten Schuh kann man die Worte 'from the courts' und auf dem linken 'to the streets' lesen. Hier seht ihr das noch mal genauer.

adidas Superstar 'From the Courts'

Preis ab €100,-

Alle Retailer anzeigen
FV4189
FV4189
FV4189
FV4189

adidas Superstar 'Rivalry'

Der dritte in der Reihe ist der adidas Superstar 'Rivalry'. Auch hier ist die Grundfarbe ein reines Weiß was sich über das Upper, die Sohle und die Shell Toe überstreckt. Wie bei dem Sneaker zuvor zieht sich ein Streifen an der Sohle um den Schuh. Allerdings ist dieser Streifen in einem satten Blau das sich auch in den drei Streifen und der Mesh-Ware des Inlays wiederfindet. Zudem findet sich die Farbe Orange in dem Sneaker wieder. Sie unterstützt ebenso die drei Streifen wie auch die Zunge die von Innen orange ist.

Dazu ist das Orange auch auf der Ferse zu sehen. Darauf sind die Schriftzüge 'Rivalry' und 'Superstar' gestickt. Auf der Zunge dann, sehen wir wieder das Logo und die Wörter 'Rivalry vs. Superstar' in das Leder eingeprägt und mit einem Rahmen umschlossen. Die Einlegesohle ist dazu extra vorgeformt um dem Träger ein besseres Laufgefühl und mehr Stabilität zu bieten. Schaut ihn euch gleich mal genauer an.

adidas Superstar 'Rivalry'

Preis ab €100,-

Alle Retailer anzeigen
FV2807
FV2807
FV2807
FV2807

adidas Superstar 'Black/Blue'

Der adidas Superstar 'Black/Blue' hebt sich von den drei Modellen vor ihm deutlich ab. Folglich ist er sozusagen das schwarze Schaf der Familie. Dafür hat er aber auch seine Einzigartigkeit gegenüber den anderen Sneakern. Als Base hat der Schuh eine schwarze Sohle, sowie ein schwarzes Upper und eine schwarze Shell Toe. Deshalb wirkt der ganze Sneaker sehr geheimnisvoll im Gegensatz zu den anderen.

Ansonsten sind die drei Streifen und das Leder in der Ferse in reinem Weiß gehalten. Außerdem kommt zu schwarz und weiß noch die Farbe Blau dazu, was sich in der Gummisohle, der Mesh-Ware und der Zunge des Schuhs wiederholt. Auf der Zunge ist das adidas Logo in Weiß eingeprägt. Darauf ist wieder in einer Handschrift die Worte 'from the courts' und 'to the streets' zu lesen. Einzig hier wurde nur die Farbe Blau als richtige Farbe verwendet. Diesen coolen Sneaker seht ihr jetzt auch auf den Fotos.

adidas Superstar 'Black/Blue'

Preis ab €100,-

Alle Retailer anzeigen
FV4190
FV4190
FV4190
FV4190
adidas

Geschichte des Basketballs

1891 erfand ein Sportlehrer aus Massachusetts Basketball. Bei dem allerersten Spiel wurden zwei Pfirsich Körbe an der Wand angebracht und dienten so als Körbe zum reinwerfen. Anfangs gab es noch einige Schwierigkeiten da man immer nach dem man den Ball in den Korb geworfen hatte ihn umständlich wieder rausholen musste. Erst später kam die Idee, die Böden aus den Körben zu entfernen. Auch die Idee ein Brett hinter dem Korb anzubringen folgte erst später. Da davor die Körbe an der Wand angebracht waren konnten Zuschauer die darüber auf der Tribüne standen sich den Ball schnappen und so eigene Körbe werfen, was den Verlauf des Spiels immer stark beeinflusste. Seitdem wurden die Regeln kaum mehr verändert.

Schon drei Jahre später war das Spiel in immer mehr Ländern bekannt und traf auf große Begeisterung. Schon 1894 spielte man in China schon Basketball und um 1901 herum nahmen die großen Universitäten Amerikas das Spiel mit auf. 1935 wurde die Sportart sogar bei den Olympischen Spielen aufgenommen. Danach wurde überall Basketball gespielt und auch heute können wir uns den Sport nicht mehr aus den Turnhallen wegdenken.

Wenn euch der Blog gefallen hat dann seht euch doch die Teile eins bis fünf an die schon hiervor erschienen sind. Da ging es um die adidas Superstar BOLD, LACELESS, REPTILE und STUDS. Wenn ihr immer auf dem neusten Stand sein wollt, was Sneaker angeht dann guckt doch mal bei unserem Release Kalender vorbei.

Erhalte wöchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!