"Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen." Den Spruch kennt ihr wahrscheinlich so, oder so ähnlich und er gilt definitiv für jegliche Hausarbeit oder sportliche Aktivität! 😜 Ein Thema bei dem wir uns allerdings keinen Aufschub mehr genehmigen dürfen und den Spruch dann doch in seiner ursprünglichen Form verstehen sollten, ist der Klimawandel. Deshalb geht die Skateboarding Brand jetzt einige Schritte in Richtung Nachhaltigkeit, unter anderem mit Vans zum selber gestalten.

Als tief in der Jugendkultur verwurzelte Marke ist es Vans besonders wichtig Verantwortung auch für zukünftige Generationen zu übernehmen. Dabei ist sich die Brand durchaus bewusst, dass es noch mehr zu tun gibt. Doch mit Informationen und Konzepten soll der Vans Family geholfen werden, sich sowohl persönlich als auch geschäftlich nachhaltiger zu entscheiden.

Die Nachhaltigkeit bei Vans unter der Lupe

Natürlich ist jeder gefragt, ganz gemäß der 3-R-Regel: Replace, Reduce, Recycle. Für einen besseren ökologischen Fußabdruck macht Vans also folgendes:

Vans selber gestalten

100%
Erneuerbare Energien in eigenen und betriebenen Anlagen bis 2025
Vans Nachhaltigkeit

35%
Reduzierungen der Auswirkungen der Hauptmaterialien bis 2025
Vans Nachhaltigkeit

30%
Gesamtreduktion der Treibhausgasemissionen bis 2030

Für ihre eigenen Definition von Nachhaltigkeit sind die Materialien der Produktion entscheidend. Vans will also verantwortungsvoll beschaffte und natürliche Materialien verwenden und auf kreative Weise in ihre Produkte einbauen. Das heißt unter anderem Alternativen für traditionelle Kunststoffe finden und so viel wie möglich zu recyceln.

Grüne Zukunft durch Kreativität

Die Hauptmaterialien Gummi, Baumwolle, Leder, Polyester, Nylon, Polyurethan und EVA (spezieller Werkstoff) werden bis 2023 deshalb zu 100% aus regenerativen, klimafreundlichen erneuerbaren oder recycelten Quellen kommen.

Dabei soll auch Plastik in großem Stil vermieden werden. Vans möchte nicht nur auf recycelte synthetische Materialien umstellen, sondern erforscht zudem biobasierte Alternativen zu herkömmlichen synthetischen Materialien auf Erdölbasis.

Vans Nachhaltigkeit
0
Plastiktüten im Verkauf bis Ende 2021
Vans selber gestalten
2023
Erweiterung des weltweiten Schuhrecyclingprogramms
Vans Nachhaltigkeit
50%
Polyester aus recycelten Materialien bis 2025

Nachhaltigkeit zum selber gestalten mit Vans

Wie immer, wenn sich unsere Lieblingsmarken für die Umwelt einsetzen und nachhaltige Produkte anbieten, profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch wir! Das ist ja gerade das Schöne, dass wir mit unseren Sneaker Favoriten auch unseren ökologischen Fußabdruck optimieren.

Es wird noch besser, denn die P.E.T.-Modelle der beliebtesten Silhouetten von Vans könnt ihr jetzt auch selber gestalten. Ihr fragt euch jetzt: Was ist denn überhaupt P.E.T.? Und wie gestalte ich meine Lieblingssneaker? Lest dafür gerne in diesem Beitrag mehr dazu.

Unter anderem könnt ihr den Slip On customizen, genau wie den SK8-Hi, das Modell ERA, den Vans Authentic oder den kultigen Old Skool. Für welche Silhouette würdet ihr euch entscheiden?

Vans selber gestalten

Im Slip On findet ihr 6 Plastikflaschen pro Paar verarbeitet.

Natürlich ist das Thema Nachhaltigkeit auch bei anderen Brands ein wichtiges Thema und folglich deshalb auch bei uns. Wenn ihr euch weiter dafür interessiert, könnt ihr hier durch unsere Beiträge stöbern.