Kennt ihr schon die neueste Sneakerkollektion von adidas? Home Of Classics heißen die Ikonen aus dem 20.Jahrhundert. Und mit ihnen will adidas seine Klassiker gebührend feiern und deren Geschichte wieder aufleben lassen. Wir haben euch in unserem Blog über diese Kollektion schon die Hintergrundstory erzählt. Vor dem Release der neuen Classics am 17.Oktober stellen wir euch ein paar der Ikonen der adidas Welt vor und erzählen euch mehr darüber wie genau diese Sneaker den Sport, den Street Style und unsere Kultur geprägt haben. Heute geht's um den adidas Superstar aus den 70ern. Oder aus den 80ern. Wenn ihr wissen wollt, was es damit auf sich hat, dann scrollt gerne runter für die Story des Sneakers. Wenn ihr euch direkt die aktuellsten Modelle anschauen wollt, dann findet ihr hier die Superstars>>

Die Basketballrevolution

Der erste adidas Superstar 1970
adidas

Wir gehen zurück in die 70er. Denn 1970 wurde einer der bekanntesten und beliebtesten Sneaker überhaupt designed. Aber nicht, um die Fashion- und Sneakerszene zu beeinflussen, sondern aus einem super pragmatischen Grund. Der Superstar war der erste low top Basketballsneaker, der komplett aus Leder bestand. Ähnlich wie der Stan Smith, hat er damit die Sportszene maßgeblich verändert, die damals noch von Materialien wie Canvas geprägt war. Und wofür ist der Superstar noch so berühmt? Die heute so geliebte Zehenkappe des Sneakers war ursprünglich dazu bestimmt, die Füße der Basketballer besser zu schützen. Genau wegen dieser Features war er nach seinem ersten Release in den 70er Jahren auch sofort super beliebt bei Sportlern.

Run-DMC und der Superstar

Obwohl der Superstar schon in den frühen 70ern released wurde und schnell an Beliebtheit im Sport gewonnen hat, kennen ihn die meisten von uns als Liebling aus den 80ern. Denn in dieser Zeit ist der eigentliche Sportschuh zum Lifestyle Sneaker geworden und hat die Hip Hop Kultur komplett auf den Kopf gestellt. Aber wie ist plötzlich ein Sportschuh zum Street Style Schuh geworden?

Run DMC Konzert 1986
adidas

Run DMC war eine der berühmtesten und vor allem eine der ersten erfolgreichen Hip Hop Bands in der damaligen Zeit. Sie waren 1984 die erste Hip Hop Band, die eine goldene Schallplatte für ihr Album erhalten haben. Später folgten weitere Erfolge wie eine Grammynominierung, Platin und Doppelplatin für verschiedene Alben. Jason Mizell, Joseph Simmons und Darryl McDaniels waren zu dieser Zeit wahrscheinlich die größten Fans des Sportherstellers und waren privat und auf der Bühne nur in ihren adidas Looks zu sehen. Der Trainingsanzug mit den drei Streifen in Kombi mit dem adidas Superstar war der Run DMC Style und wurde zum neuen Gangster Look. Und das in einer Musik- und Fashionwelt, die zu dieser Zeit von Glam und Rock dominiert wurde. Gerade in den USA entwickelte sich die Hip Hop und Street Style Kultur extrem schnell und der Look der Band wurde zum Inbegriff des Street Styles vom 'Block'. Bei den fast immer ausverkauften Konzerten der Band, kamen auch die Fans nur noch in ihrem adidas Style.

Mit dem Song 'My adidas' wollte Run DMC nicht nur seine Liebe zur Marke ausdrücken, sondern auch soziale Unterschiede thematisieren und die Liebe zu Sneakern und Hip Hop ausdrücken. adidas erfuhr von dieser Connection erst als die Band im Madison Square Garden vor 40.000 Menschen den Song sang und sie, als auch die Fans, ihre Superstars in die Luft hielten. Einer der Zuschauer war ein Mitarbeiter von adidas und so entstand eine unvorhergesehene, aber super bedeutende Partnerschaft. Dadurch ist die Verbindung von Sport, Kunst und Street Style entstanden, die die Sneakerwelt so verändert hat.

Der neue alte Superstar

Noch heute lieben wir den Superstar und verbinden ihn mit Hip Hop und Street Fashion. Zuletzt hat adidas den Schuh 2015 zusammen mit Pharrell Williams aufleben lassen und in 150 verschiedenen Colorways im All-Over Look released. Jeder Colorway war wie in einen Farbtopf getaucht und komplett in einer einzigen Farbe. Aber jetzt kommt er endlich wieder in seinem minimalistischen OG Style, um uns an seine Wurzeln zu erinnern. Am 17.Oktober erscheint der neue, alte Superstar im retro Look in der Home Of Classics Kollektion. Also wenn ihr auch so verliebt in den Sneaker und seine Story seid, dann könnt ihr euch auf den Release freuen. Und mit eurem favorite Classic eure eigene Geschichte schreiben.

Superstar aus der neuen Home Of Classics Kollektion
adidas

Wenn euch Blogs wie diese interessieren, oder ihr euch von der Sportszene, interessanten Persönlichkeiten oder auch neuen Styles inspirieren lassen wollt, dann schaut mal bei unseren verschiedenen Newsblog Rubriken vorbei. Über Hyped Releases und die aktuellsten Sneakernews halten wir euch auch auf dem Laufenden. Und bei unserem Release Kalender findet ihr alle Release Daten und Retailer im Überblick.