Wir von Sneakerjagers haben einen Schuh zugeschickt bekommen und dachten, nehmen wir diesen doch mal genauer unter die Lupe. Bei dem Sneaker handelt es sich um den Nike Blazer Mid ‘77 Vintage in dem Colorway Reptile. Was eigentlich hinter dem Nike Blazer steckt, wie ihr ihn kombinieren könnt und wie bequem der Schuh ist, erfahrt ihr in diesem Blog.

Die Geschichte des Nike Blazer

Der allererste Nike Blazer wurde im Jahre 1973 veröffentlicht und zunächst allein als Basketballschuh vermarktet. Zu dieser Zeit war das Unternehmen gerade mal 9 Jahre alt und nicht mal unter dem Namen „Nike“ bekannt.

Blue Ribbon Sports wurde im Jahr 1964 von Bill Bowerman und Phil Knight gegründet. Zu dieser Zeit war die Haupttätigkeit des Unternehmens noch Schuhe aus Japan zu importieren und in den USA zu vertreiben. Erst im Jahr 1971, als die Grafik Designerin Carolyn Davidson das Logo des Unternehmens, welches wir heute als Swoosh kennen, entwarf, begann Nike seine eigenen Schuhe zu produzieren.

Nur zwei Jahre nach der Gründung von Nike als eigenständiger Schuhproduzent, kam der erste Schuh des jungen Unternehmens auf den Markt. Sie nahmen einen einfachen, weißen Schuh und platzierten ihr Logo auf den Seiten. Der Nike Blazer war geboren und wurde für seine Schlichtheit geliebt. Zu dieser Zeit war eine Gummisohle noch die weitverbreiteste Technologie für Sportschuhe. All die Technologien in Sachen Material, Verarbeitung und Dämpfung waren noch lange nicht entwickelt. Erst durch Bill Bowerman begann man mit der Forschung an funktionalem Schuhwerk das Athleten effektiv beim Sport unterstützen sollte.

Trotzdem sollte es noch Jahre dauern bis Nike das erste Mal Luft als Dämpfung verwendete und Michael Jordan als Gesicht für ihre Basketball Linie anwarb.

Der Name des Schuhs kommt übrigens von einem lokalen Basketball Team, den Portland Trail Blazers, doch Bekanntheit erlangte der Schuh durch jemand anderen. George „The Iceman“ Gervin war Shooting Guard bei den San Antonio Spurs und wechselte von adidas zu Nike, da er von deren Innovationen überzeugt war. Das große Logo auf dem Nike Blazer war das perfekte Branding, denn immer wenn Gervin spielte, fiel der große Swoosh auf dem sonst weißen Schuh sofort auf. So entwickelte sich der Schuh von einem reinen Basketball Sneaker, zu einem ikonischen Sneaker Klassiker.

Die Details

Über die Jahre hat sich der Blazer nicht sonderlich stark verändert, auch wenn es immer wieder Variationen in den verwendeten Materialien und Farben gab, hat sich die Silhouette kaum verändert.

Bei dem Nike Blazer Mid ’77 Vintage WE Reptile besteht die Sohle, wie beim Original, aus Gummi. Die Außensohle sowie die Untersohle sind komplett in Weiß gehalten und bietet ein einfach gehaltenes Profil. Über der Sohle an der Außenseite befindet sich ein Streifen aus Wildleder. Auch an der Spitze der Toebox findet man dasselbe graue Wildleder, welches einen schönen Kontrast zu dem sonst überwiegend weißen Schuh bildet.

Hauptaugenmerk des Schuhs sind der Swoosh und das Fersenstück. Beide Elemente haben eine Schlangenlederoptik in verschiedenen Grau- und Schwarztönen. Feine Linien zeichnen die Schuppen ab und verleihen dem Ganzen einen authentischen Look. Doch keine Sorge, für diesen Sneaker sind keine Schlangen zu Schaden gekommen! Die Schuhzunge ist ebenfalls weiß und aus Schaumstoff gefertigt. An den Rändern kann man die verwendeten Schichten erkennen, was ein kleiner Eyecatcher ist. An der Ferse ist zusätzlich noch das Wort „Nike“ in Großbuchstaben eingestickt.

Der Look

Allgemein hat der Nike Blazer ein sehr dezentes und schmales Erscheinungsbild. Die verwendeten Farben ergänzen sich sehr gut mit dem Weiß und schaffen ein minimalistisches und doch interessantes Design. Die Innenseite ist leicht gepolstert, sodass der Schuh bequem aber dennoch flexibel ist. Aufgrund der verhältnismäßig dünnen Sohle empfiehlt sich der Schuh nicht unbedingt für den Basketballcourt, doch für den normalen Gebrauch reicht sie allemal. Insgesamt ist der Sneaker sehr bequem und verleiht dem Fuß ausreichen Stabilität.

Wir haben für euch Fotos mit dem Schuh gemacht, um euch einen besseren Eindruck und ein paar Kombinationsmöglichkeiten zu vermitteln.

Wurde euer Interesse für den Nike Blazer geweckt? Dann seid gespannt und behaltet in den nächsten Tagen unseren Instagram Account in den Augen. Wir planen eine kleine Überraschung für euch!

Wenn ihr keine Sneaker Releases mehr verpassen wollt, dann schaut mal auf unseren Release Kalender. Dort halten wir euch mit allen Releases und Retailern immer up to date! In unserem Blog erhaltet ihr von Sneakernews und Updates über Details bis hin zu Inspirationen alles was das Sneakerherz begehrt. Folgt uns auch auf Instagram und Facebook!