Der adidas Sambarose in Gold und Silver

Der adidas Samba wurde 1950 als Indoor Fußballschuh entwickelt. Er gehört zu den beliebtesten Sneakern überhaupt von adidas, und was viele nicht wissen: Er ist mit über 35 Millionen verkauften Paaren weltweit das zweithäufigste adidas Design! Vorrang hat nur noch der Stan Smith. Seit 1950 gibt es den Sneaker, der inzwischen in den verschiedensten Colorways auf den Markt gekommen ist. Ursprünglich war das Design schwarz mit den berühmten 3 Streifen in Weiß. Das Original bleibt Dank seiner Schlichtheit immer noch der beliebteste Colorway. Was ihn von den anderen adidas Sneakern unterscheidet: Der Samba hat eine braune Gummisohle. Damit der Sneaker auch was für die Ladies wird, wurde das Modell überarbeitet und das Endergebnis ist der adidas Sambarose, der sich neben der braunen, auch wieder an die weiße Sohle angepasst hat.

Jetzt hat adidas ihm ein neues Aussehen für die Ladies verpasst. Im Metallic-Look präsentiert er sich jetzt in den Farben Silber und Gold. Pünktlich zur Weihnachtszeit kommt also der perfekte Glow! Wenn du noch kein Fan davon bist, dann wirst du es ziemlich sicher bald sein. Die beiden Colorways kommen am 09.November 2019. Der Preis liegt bei 120€. Holt euch ein Paar und macht den Lichtern auf der geschmückten Straße Konkurrenz.

Die Details

Der Glow in Gold und Silber lässt wirklich jeden hinschauen. Es ist nahezu unmöglich, mit diesem Sneaker, der das Upper im Metallic-Look hat, nicht aufzufallen. Die allgemeine Schuhform wurde an Frauenfüße angepasst und ausgemessen. Somit schmiegt sich der adidas Sambarose perfekt an deinen Fuß. Die Plateausohle, die in diesem Colorway wieder in Weiß gehalten ist, beinhaltet das Logo als Prägung, was dem Schuh noch zusätzlich Eleganz verleiht. Außerdem macht sie dich natürlich auch größer! Damit hast du beispielsweise auch bei Konzerten schon einen Vorteil. Die Zunge ist mit dem adidas Logo in Weiß als Fräsung geschmückt. Scrollt mal runter und schaut euch die Bilder dazu an.

'Gold'

adidas Sambarose 'Liquid Metal - Gold'

Preis ab €56,-

Alle Retailer anzeigen

FV4319

'Silver'

adidas Sambarose 'Liquid Metal - Silver'

Preis ab €84,-

Alle Retailer anzeigen

FV4325

Dein Sneakerjagers #TheCrew Background Check

Produziert wurde der adidas Samba in 1949, ein Jahr später kam er erstmals auf den Markt. Er sollte es den Fußballern zum allerersten Mal ermöglichen, auf eisigem, harten Boden zu trainieren. Hierfür ist explizit die Gummisohle zuständig. Das ursprüngliche Design hatte die typischen drei Streifen in Weiß, sowie ein goldenes adidas Logo. Letzteres wurde im Laufe der Zeit nicht mehr gemacht. Das Original Modell ist tatsächlich noch in der Produktion und wird manchmal noch für Training oder Streetplay verwendet. Aus der Silhouette sind inzwischen auch einige andere Sneaker entstanden. Heutzutage taucht er nicht nur auf dem Fußballfeld oder auf der Straße auf, sondern auch an den Füßen der Stars in einigen Filmen. Owen Wilson, Ashton Kutcher oder auch Shia LaBeouf hatten schon die Ehre, den Kult Sneaker bei einer Produktion zu tragen.

Ihr wollt keine Sneaker mehr verpassen? In unserem Newsblog findet ihr tagtäglich die heißesten News über Sneaker und alles drumherum. Zusätzlich findet ihr in unserem Release Kalender alle wichtigen Infos zu allen anstehenden Releases. Schaut auf jeden Fall mal vorbei und lasst euch von der faszinierenden Sneakerauswahl anstecken.

Previous ArticleNext Article
Unsere Expertin im Bereich Sport und Kollaborationen mit Künstlern wie z.B. Rapper Kontra K bringt immer frischen Wind und Humor mit ins Office. Manchmal müssen wir ihren Lautstärkeregler etwas runter drehen, aber wir wissen, dass sie als Mrs. Fußballsupporterin dieses schwäbische Organ benötigt, um mit den Jungs mitzuhalten, gell? Obwohl, wahrscheinlich würde sie die Fankurve auch alleine rocken. Wenn man sie dort nicht findet, wirbelt sie sich mit Flick-Flacks, Saltos und Schrauben in der Turnhalle durch die Luft. Auch wurde sie unfreiwillig zur Sneakerjagers DJane erkoren, schaut doch mal bei unserer Spotifyliste vorbei: Sneakerjagers #TheCrew

Release Reminder: Air Jordan 1 Retro High "Pine Green"

Dieses Wochenende ist echt vollgestopft mit einer Menge neuer Releases. Neben einigen neuen Nike Releases wie dem Bubble Pack, steht natürlich noch der langerwartete Release des Travis Scott x Nike SB Dunk an. Der nächste Travis Scott Schuh zieht natürlich die meiste Aufmerksamkeit auf sich doch in all dem Trubel sollte man einen weiteren Hype Release nicht vergessen. Ein neuer Air Jordan 1 wird am selben Tag erscheinen und zwar im Pine Green Colorway. Bei dem Schuh handelt es sich um ein Retro Modell in der High Version, also können sich vor allem Fans der Old School Silhouette über den Release freuen. Erscheinen wird der Air Jordan 1 Retro High OG "Pine Green" am 29.Februar 2020 um 9:00Uhr und er wird zum standardmäßigen Preis von 160€ erhältlich sein.

Was hat es mit Pine Green auf sich?

Der Colorway Pine Green sollte den meisten Sneakerheads ein Begriff sein, denn Nike hat in der Vergangenheit schon öfter den ein oder andern Schuh in dieser Farbgebung herausgebracht. Das wohl bekannteste Modell ist wahrscheinlich der Air Jordan 1 Pine Green. Der Schuh ist erstmals im Jahr 2018 erschienen und ist beinah identisch zu dem anstehenden Modell. Während beim jetzigen Modell allein mit zwei Farben gearbeitet wird, wurde bei dem Pine Green Jordan von 2018 der Schuh um weitere weiße Elemente ergänzt.

Neben diesem Schuh gab es natürlich auch noch den ziemlich aktuellen Off-White x Nike Dunk, welcher ebenfalls in einem Pine Green Colorway veröffentlicht wurde. Auch hier ist die Farbe wieder mit Weiß kombiniert, sodass das kräftige Grün zur Geltung kommen kann. Zu guter Letzt, dürfen wir einen weiteren Hyped Sneaker nicht vergessen, den Nike LDWaffle Sacai. Auch dieser Schuh ist in einem Pine Green Colorway released worden, auch wenn noch weitere Farben das Upper des Schuhs schmücken. Neben diesen Modellen gab es natürlich noch weitere Sneaker in dieser Farbe, doch man merkt, dass die Farbe für Nike etwas Besonderes ist und sie diese für besondere Releases benutzen.

Die Details

Viele von euch sollten den Jordan 1 mittlerweile kennen, weswegen wir auf das Modell selbst nicht weiter groß eingehen. Es handelt sich um einen Air Jordan 1 Retro High OG, was alleine kleine Unterschiede in der Silhouette und der Anordnung der einzelnen Elemente bedeutet.

Das Color-Blocking des Sneakers ist sehr simpel gehalten und besteht im Grunde nur aus zwei Farben, wenn man die Sohle nicht berücksichtigt. Wie der Namen bereits sagt, ist die Hauptkomponente das Pine Green, welches durch Schwarz im Kontrast ergänzt wird. Interessant sind dabei die unterschiedlichen Materialverwendungen: Während die schwarzen Elemente eher aus glattem Leder bestehen, haben wir bei den grünen Elementen ein raues Tumbled Leather. Das Jordan Wing Logo am Knöchel ist wie eine Art Patch aufgenäht und hat einen glänzenden Überzug, sodass es sich mehr vom Rest des Uppers abhebt.

Die Sohle ist eine standardmäßige Jordan 1 Sohle mit leichter Air Dämpfung und besteht aus einer weißen Midsole und einer Outsole in Pine Green.

Der Air Jordan 1 Retro High OG "Pine Green" wird ab dem 29.Februar 2020 um 9:00Uhr per Raffle erhältlich sein und voraussichtlich 160€ kosten.

Air Jordan 1 Retro High 'Pine Green'

Samstag 29 Februar 2020

Alle Retailer anzeigen
555088-030
555088-030
555088-030
555088-030
555088-030
Nike

Gefährlich ist sein zweiter Vorname: die adidas Superstar 'Studs' 5/7

Klicke auf Play um dir den Blog anzuhören!

Rockig, cool und gefährlich. Der adidas Superstar 'Studs‘ gibt euch alles davon und bleibt trotzdem ein Sneaker für den Alltag den ihr zu jedem Ereignis anziehen könnt. Elegant in Schwarz und Weiß kann man ihn zu jedem Outfit kombinieren. Dies ist der fünfte Blog unserer siebenteiligen Reihe über den adidas Superstar. Heute zeigen wir euch zwei Modelle und erzählen danach etwas über die Geschichte der Nieten in der Mode. Fangen wir aber erst einmal mit dem Begutachten des ersten Schuhs an.

adidas Superstar 'White Studs'

Der adidas Superstar 'White Studs' glänzt in komplett reinem Weiß. Auch die Gummisohle, die die Standardsohle des Modells ist, ist in Weiß gehalten und das nicht in einem verwaschenen Weiß wie bei anderen Modellen. Auch die Shell Toe geht in der selben Farbe nahtlos über. Das Upper ist aus einem weichen Leder das sehr bequem und atmungsaktiv ist. Selbst die traditionellen drei Streifen die sich sonst meist vom Upper abheben sind in Weiß gehalten. Auch die Mesh-Ware des Inlays ist in Weiß.

So hört sich der Sneaker erst mal sehr schlicht an, aber das Besondere was den Schuh ausmacht kommt jetzt: Auf der Außenseite im hinteren Fersenbereich angebracht, sind schwarze Nieten. Sie sind rund und laufen Spitz zu. Sie sind in Schwarz und heben sich damit perfekt vom sonst so schlichten und hellen Schuh ab. Angeordnet sind sie eher zufällig und gehen noch etwas durch die drei Streifen an der Seite. Die Logos sind in das Leder eingeprägt jedoch ohne Farbe sodass sie fast im Upper verschwinden. Ein kleines Highlight was uns super gefallen hat ist die Blutrote Einlegesohle die dem Schuh ganz versteckt auch ein bisschen Farbe gibt. Werft hier mal einen ersten Blick drauf.

adidas Superstar 'White Studs'

Preis ab €110,-

Alle Retailer anzeigen
FV3344
FV3344
FV3344
FV3344

adidas Superstar 'Black Studs'

Pechschwarz kommt uns der adidas Superstar 'Black Studs' entgegen und nimmt uns mit in die Nacht. Die sonst meist hell gehaltene Sohle ist hier in Schwarz so wie auch die Shell Toe was dem Schuh einen luxuriösen Look gibt. Wie auch schon bei dem weißen Sneaker sind das Upper und die drei Streifen in schwarzem glatten Leder gehalten. Auch die Schnürsenkel sind schwarz was einen cleanen und einheitlichen Style erzeugt und durch die Logos in Schwarz nochmals unterstützt wird. Auch hier ist die Einlegesohle in Blutrot was den gewissen Gefährlichkeitsfaktor gibt. Um einen coolen Kontrast zu haben sind die spitzen Nieten in metallischem Weiß und zufällig über den äußeren Fersenbereich verteilt. Auf der Innenseite des Schuhs sind keine Nieten angebracht. Um euch den Schuh noch einmal genauer anzusehen scrollt einfach weiter.

adidas Superstar 'Black Studs'

Preis ab €110,-

Alle Retailer anzeigen
FV3343
FV3343
FV3343
FV3343

Die Geschichte der Nieten in der Mode

Die Geschichte der Nieten oder der Spikes fing schon sehr früh an. Früher als noch Rüstungen getragen wurden dienten sie dazu dem Träger mehr Schutz zu bieten und dem Angreifer Schaden zuzufügen. Als es keine Rüstungen mehr gab kamen die Nieten erst Jahre später wieder in Mode als sich die Punkszene in den 1970er Jahren entwickelte. Deswegen ist es wohl nicht verwunderlich das Spikes in der heutigen Punkszene verwendet werden da sich Punks selber als Kämpfer gegen das Regime ansehen. Seit dieser Zeit wurden Nieten immer mehr in die Mode eingeführt und sind heute gar nicht mehr weg zu denken.

Wenn euch der Blog gefallen hat, seht doch bei unseren vorherigen Geschichten vorbei wo wir schon über die adidas Superstar BOLD, LACELESS und REPTILE geschrieben haben und interessante Themen rund um die adidas Legende behandeln. Wollt ihr doch über einen anderen Sneaker oder eine andere Marke was lesen? Dann schaut doch mal bei unserem Newsblog vorbei.

Erhalte wöchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!