Asics Gel-Lyte III kommt in OG Red

Wir bekommen wieder einen neuen ASICS Sneaker! ASICS bringt den ASICS Gel-Lyte III OG 'Red' raus. Endlich wieder ein Original Style. In letzter Zeit sehen wir bei super vielen Marken wieder die OG Styles, die vor Jahren das erste Mal released wurden. Das fällt auf den retro und vintage Trend zurück, dem wir zur Zeit alle so hinterher jagen! Alle wollen die uralten Sneaker zurück, die wir vor einer gefühlten Ewigkeit schon getragen haben. Ganz nach dem Motto 'Back to Basics'. Aber sie sind nunmal einfach die Originals, die coolsten Colorways und Modelle. Den neuen Sneaker von ASICS im OG Style gibt's ab dem 01.Januar 2020 um 00:00 Uhr. Ihr müsst euch zwar noch ein wenig gedulden, aber so steigt die Vorfreude umso mehr! Ab 120€ wird er erhältlich sein. Wenn es Updates vor dem Release gibt, halten wir euch natürlich in unserem Newsblog auf dem Laufenden!

Die Details zum Sneaker

ASICS bringt mit dem Gel Lyte III wieder einen OG raus. Wir bekommen ein Upper aus Schwarz, Weiß und Orange-Rot. Damit kommt die Marke dem originalen Gel Lyte, den sie das erste Mal released haben sehr nahe. Nur die Materialien haben ein Upgrade erhalten und ergeben einen Mix aus modern und retro. Der ASICS Gel-Lyte III OG 'Red' hat eine weiße, traditionelle Basis aus Mesh, die schon oft bei diesem Sneaker verwendet wurde. Aber anstatt des synthetischen Mikroverlours, was wir sonst beim Gel Lyte gesehen haben, wurde das Upper mit Details und Overlays aus Wildleder überzogen.

Ihr wollt diesen Sneaker haben? Dann haltet euch am 01.Januar 2020 bereit. An Neujahr haben die meisten ja sowieso noch keinen durchgeplanten Tag, erholen sich von Silvester und starten mit Elan ins neue Jahr. Das heißt, hier könnt ihr euch den Sneaker schon mal in den Kalender eintragen. Über den Link in diesem Blog gelangt ihr direkt zum Prachtstück. Und lasst uns über Cop oder Drop wissen, wie euch der neue oder auch alte Gel-Lyte III gefällt.


1191A266 101 SR LT
1191A266 101 SR BT

Dein Sneakerjagers #TheCrew Background-Check

ASICS wurde 1949 von Kihachiro Onitsuka gegründet, damals hieß das Unternehmen noch ONITSUKA Shokai. Gestartet hat das Unternehmen mit Basketballschuhen und wurde auch schnell mit seinen unterschiedlichen Modellen erfolgreich. Mit der Zeit erweiterte sich ASICS auch in Richtung anderer Sportarten wie Baseball, Athletik oder Wrestling. Kennt ihr den Cortez für den die Marke noch heute so bekannt ist? Er wurde schon im Jahr 1969 das erste Mal released und sollte als Trainingsschuh dienen. Und mit dem steigenden Erfolg der Schuhe von ASICS erweiterten sie auch das Sortiment immer weiter. Wusstet ihr, dass sie den allerersten Skisprung Schuh released haben, den es auf der Welt gab? Japanische Sportler trugen diesen Schuh und konnten erfolgreich Medaillen gewinnen. Mit der Zeit etablierten sich auch immer mehr die typischen runden Streifen auf den Sneakern, die die Marke auszeichnen.

1986 kam dann der Sneaker, den wir alle kennen: Der erste Sneaker mit der integrierten Gel-Technologie. Noch heute ist ASICS bekannt für seine Gel-Technologie und dieses Material wird sofort mit der Marke assoziiert. Wie ihr seht, bringt ASICS auch hier wieder einen Schuh mit dem integrierten Gel raus, was uns zeigt wie erfolgreich das Material ist und wie komfortabel es den Sneaker macht. Es erhöht vor allem die Dämpfung und federt den Fuß beim Laufen am Vorderfuß und an der Ferse.

Previous ArticleNext Article
Alina liebt Fashion und Sneaker und ist unsere Style Expertin. Sie informiert euch über die neuesten Sneakertrends und Style Inspirationen. Sie ist kreativ, aber chaotisch und würde am liebsten mehrere Blogs gleichzeitig schreiben, da ihr oftmals 100 Ideen und Gedanken gleichzeitig durch den Kopf gehen. Trotz ihrer Verpeiltheit strahlt sie viel Ruhe aus, wovon jeder im Team immer wieder profitiert. Um ihren einfallsreichen Kopf mal zu entspannen, findet man sie nach der Arbeit oft im Fitnessstudio oder auf ein Gläschen Wein in einer Bar. Mit ihrer lockeren Art ist ein angenehmer Tag vorprogrammiert und auch der Kölsche-Flair kommt nicht zu kurz.

Neu: Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black'

Klicke auf Play um dir den Blog anzuhören!

Design trifft auf Laufgefühl der Zukunft: Der Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black' ist ein Laufschuh, der stylische Elemente im Design mit zukunftsweisender Technologie in der Sportwelt verbindet. Darüber wollen wir natürlich mehr erfahren. Also starten wir mit den Release Infos: Der Sneaker kommt am 27.Februar 2020 um 0:00 Uhr auf den Markt und ist dann ab 300€ zu haben. Was der Sport Sneaker funktional so alles kann und wie genau sich Stella Mccartney im Design verewigt hat, das erzählen wir jetzt:

Das Design:

Stella McCartney ist eine britische Modedesignerin. Sie hat ihr eigenes, gleichnamiges Modelabel, das schicke, nachhaltige Designermode auf den Markt bringt. Zusammen mit adidas hat sie jetzt also erneut einen richtig guten Schuh entworfen. Das Design soll seinen Träger unterstützen, sich in Sachen mentaler Stärke und Achtsamkeit zu stärken. Die Silhouette kommt sehr stylisch daher und ist progressiv gestaltet. Zukunftsweisend ist bei dem Sneaker auch die Technologie, aber dazu später mehr!

Das Upper des Sneakers ist in schwarzem Primeknit gehalten was einen guten Fit am Fuß unterstützt, Halt gibt und dennoch gute Atmungsaktivität verspricht. Das Design und das Spiel mit dem Material ist hier sehr besonders. Das seht ihr euch am besten gleich auf den Bildern an.

Der Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black' kommt ganz in Schwarz. Einzig die besondere Sohle ist hier in einem etwas ausgewaschenen Weiß gehalten, was einen schönen Kontrast gibt und die Technologie auch optisch hervorhebt.

Der Sockenähnliche Einstieg, der sich bis über den Knöchel zieht, ist hier nicht nur ein modisches Highlight: Optisch hat sich Stella Mccartney mit ihrem Namen verewigt. Funktional bekommt ihr hiermit einen bequemen extra Halt, der besonders gut am Fuß sitzt und die Bewegungen unterstützt.

Die Funktionalität des Stella Mccartney x adidas Alphaedge 4D 'Core Black'

Bist du bereit für die Zukunft? Das schicke, progressive Design des Sneakers ist nämlich noch längst nicht alles was der Schuh zu bieten hat! Im Gegenteil. Die Technologie des Laufschuhs trägt euch ebenfalls in die Zukunft. Inspiriert von Läuferdaten aus den letzten 17 Jahren, hat adidas einen Laufschuh entwickelt, der mit einer 4D Sohle daher kommt.

Die Gitterstruktur der Sohle, die auch optisch ein Highlight ist, wird mithilfe eines 3D-Druckers hergestellt. Ihr Design ist darauf abgestimmt, an bestimmten, wichtigen Stellen des Fußes mehr Halt und mehr Dämpfung zu geben. Sie ist in manchen Bereichen feiner und in anderen gröber. Dadurch werden Dämpfung und Halt an den besagten Stellen hervorragend kombiniert.

Dass auch das Primeknit Upper zu dem guten Fit beiträgt, haben wir euch schon erzählt. Alles in allem bekommen wir also einen zukunftsweisenden Sportschuh, mit tollen Design von Stella McCartney!

Stella McCartney X adidas AlphaEdge 4D 'Core Black'

Preis ab €300,-

Alle Retailer anzeigen
EH3488
EH3488
EH3488
EH3488
EH3488

In unserem Newsblog findet ihr noch weitere Laufschuhe mit Techniken aus der Zukunft und auch viele Kollaborationen mit Designern beschreiben wir euch hier. Darüber hinaus sammeln wir hier viele interessante Themen rund um die Welt der Sneaker. Wenn euch dieser Blog gefallen hat, ist vielleicht auch ein anderer Sneaker mit der 3D Druck-Technik-Sohle etwas für euch! Dann schaut doch mal in dem Blog über den Schuh vorbei.

Ab auf die Straße: adidas Superstar 'Court' 6/7

'Vom Platz auf die Straße!' ist das Motto der vier Schuhe die unter dem Namen adidas Superstar 'Court' zusammengefasst werden. Jeder von ihnen ist sehr individuell und doch haben sie einen roten Faden der sich durch alle Designs zieht. Hier wurden viele Farben eingesetzt die alle sehr typisch für adidas sind und schon in früheren Modellen verwendet wurden. Außerdem erzählen wir euch ein wenig über die Geschichte des Basketballs. Jetzt fangen wir aber mit dem ersten Sneaker an.

adidas Superstar 'Americana'

Der adidas Superstar war von Anfang an ein Schuh, der extra fürs Basketball konzipiert wurde. Jetzt will adidas aber den Schuh auf die Straße bringen und machen das seinen Kunden auch sehr schmackhaft mit vielen neuen Designs. Der adidas Superstar 'Americana' hat eine weiße Grundfarbe was sowohl die Sohle und die Shell Toe als auch das Upper und die Mesh-Ware im inneren angeht. Mit ausgewählten Farben wie Rot und Blau, die wir in den drei Streifen wieder finden, zollen sie Respekt an einen der ersten Basketballschuhe die jemals berühmt geworden sind: Der erste adidas Superstar.

Auch an der Verse kann man das helle Erdbeerrot wiederfinden. In Weiß ist auf dem linken Schuh ist das Wort 'Americana' und auf dem rechten 'Superstar' aufgestickt. Noch eine Besonderheit bei diesem Schuh ist die Zunge des Sneakers. Dort ist in Rot und Blau das Logo von adidas und die Worte 'Americana vs. Superstar' in das Leder eingeprägt und mit einem roten Rahmen umschlossen. Guckt ihn euch gleich mal an.

adidas Superstar 'Americana'

Preis ab €100,-

Alle Retailer anzeigen
FV2806
FV2806
FV2806
FV2806

adidas Superstar 'From the Court'

Bei dem adidas Superstar 'From the Court' hat adidas ihr Konzept der Schuh gleich mit in den Namen aufgenommen. Die drei Hauptfarben sind Weiß, Marineblau und Kirschrot. Die Sohle, die Shell Toe und das Upper sind wieder alle in dem gleichen Weißton gehalten. Der Hingucker ist hier der obere Streifen der Sohle der sich ein mal um den Schuh herum zieht und sich in einem Kirschrot von dem Rest absetzt. Die drei Streifen wie auch der Fersenpatch sind in dem Marineblau was eine schöne Ruhe in den Sneaker bringt.

Die Mesh-Ware im inneren des Schuhs ist auch in dem Kirschrot gehalten und gibt oben am Rand des Schuhs einen schönen Kontrast zu dem Weiß und dem Blau. Auch bei diesem Modell ist die Zunge das Highlight des Schuhs. Diese ist aus Kirschrotem Leder und hat in Marineblau das Logo eingeprägt. Über dem Logo ist in weißer Schrift, die aussieht wie eine Handschrift, was über das Logo geschrieben. Auf dem rechten Schuh kann man die Worte 'from the courts' und auf dem linken 'to the streets' lesen. Hier seht ihr das noch mal genauer.

adidas Superstar 'From the Courts'

Preis ab €100,-

Alle Retailer anzeigen
FV4189
FV4189
FV4189
FV4189

adidas Superstar 'Rivalry'

Der dritte in der Reihe ist der adidas Superstar 'Rivalry'. Auch hier ist die Grundfarbe ein reines Weiß was sich über das Upper, die Sohle und die Shell Toe überstreckt. Wie bei dem Sneaker zuvor zieht sich ein Streifen an der Sohle um den Schuh. Allerdings ist dieser Streifen in einem satten Blau das sich auch in den drei Streifen und der Mesh-Ware des Inlays wiederfindet. Zudem findet sich die Farbe Orange in dem Sneaker wieder. Sie unterstützt ebenso die drei Streifen wie auch die Zunge die von Innen orange ist.

Dazu ist das Orange auch auf der Ferse zu sehen. Darauf sind die Schriftzüge 'Rivalry' und 'Superstar' gestickt. Auf der Zunge dann, sehen wir wieder das Logo und die Wörter 'Rivalry vs. Superstar' in das Leder eingeprägt und mit einem Rahmen umschlossen. Die Einlegesohle ist dazu extra vorgeformt um dem Träger ein besseres Laufgefühl und mehr Stabilität zu bieten. Schaut ihn euch gleich mal genauer an.

adidas Superstar 'Rivalry'

Preis ab €100,-

Alle Retailer anzeigen
FV2807
FV2807
FV2807
FV2807

adidas Superstar 'Black/Blue'

Der adidas Superstar 'Black/Blue' hebt sich von den drei Modellen vor ihm deutlich ab. Folglich ist er sozusagen das schwarze Schaf der Familie. Dafür hat er aber auch seine Einzigartigkeit gegenüber den anderen Sneakern. Als Base hat der Schuh eine schwarze Sohle, sowie ein schwarzes Upper und eine schwarze Shell Toe. Deshalb wirkt der ganze Sneaker sehr geheimnisvoll im Gegensatz zu den anderen.

Ansonsten sind die drei Streifen und das Leder in der Ferse in reinem Weiß gehalten. Außerdem kommt zu schwarz und weiß noch die Farbe Blau dazu, was sich in der Gummisohle, der Mesh-Ware und der Zunge des Schuhs wiederholt. Auf der Zunge ist das adidas Logo in Weiß eingeprägt. Darauf ist wieder in einer Handschrift die Worte 'from the courts' und 'to the streets' zu lesen. Einzig hier wurde nur die Farbe Blau als richtige Farbe verwendet. Diesen coolen Sneaker seht ihr jetzt auch auf den Fotos.

adidas Superstar 'Black/Blue'

Preis ab €100,-

Alle Retailer anzeigen
FV4190
FV4190
FV4190
FV4190
adidas

Geschichte des Basketballs

1891 erfand ein Sportlehrer aus Massachusetts Basketball. Bei dem allerersten Spiel wurden zwei Pfirsich Körbe an der Wand angebracht und dienten so als Körbe zum reinwerfen. Anfangs gab es noch einige Schwierigkeiten da man immer nach dem man den Ball in den Korb geworfen hatte ihn umständlich wieder rausholen musste. Erst später kam die Idee, die Böden aus den Körben zu entfernen. Auch die Idee ein Brett hinter dem Korb anzubringen folgte erst später. Da davor die Körbe an der Wand angebracht waren konnten Zuschauer die darüber auf der Tribüne standen sich den Ball schnappen und so eigene Körbe werfen, was den Verlauf des Spiels immer stark beeinflusste. Seitdem wurden die Regeln kaum mehr verändert.

Schon drei Jahre später war das Spiel in immer mehr Ländern bekannt und traf auf große Begeisterung. Schon 1894 spielte man in China schon Basketball und um 1901 herum nahmen die großen Universitäten Amerikas das Spiel mit auf. 1935 wurde die Sportart sogar bei den Olympischen Spielen aufgenommen. Danach wurde überall Basketball gespielt und auch heute können wir uns den Sport nicht mehr aus den Turnhallen wegdenken.

Wenn euch der Blog gefallen hat dann seht euch doch die Teile eins bis fünf an die schon hiervor erschienen sind. Da ging es um die adidas Superstar BOLD, LACELESS, REPTILE und STUDS. Wenn ihr immer auf dem neusten Stand sein wollt, was Sneaker angeht dann guckt doch mal bei unserem Release Kalender vorbei.

Erhalte wöchentlich die aktuellsten Sneakernews als E-Mail!