Moin liebe Community, und auch an all die, die sich hoffentlich bald dazuzĂ€hlen möchten. Wir haben mal wieder extrem heiße News reinbekommen und wollen euch diese natĂŒrlich nicht vorenthalten. Die beliebte deutsche Marke mit den drei Streifen hat diesen Monat einige Überraschungen vorbereitet, ĂŒber die wir uns alle freuen dĂŒrfen! Neben dem brandneuen Launch der adidas CONFIRMED App, in der wir uns in Zukunft die hottest Releases coppen können, bringt die Brand eine Ikone aus 2015 zurĂŒck! Die Rede ist hier vom adidas NMD R1 PK 'Core Black'!

Was ihr bei diesem fire Release erwarten dĂŒrft, was den Sneaker denn eigentlich so besonders macht und wo ihr das gute Paar nĂ€chste Woche coppen könnt erfahrt ihr genau hier in diesem Blogpost. First things first...kommen wir direkt zu den Release Infos die ihr braucht. âŹ‡ïž

Release Infos

Der begehrte adidas NMD R1 PK 'Core Black' erscheint am Mittwoch, den 10. MĂ€rz 2021 auf der Homepage von adidas. FĂŒr 180€ könnt ihr euch die Kicks dann mit etwas GlĂŒck schon bald zu euch nach Hause liefern lassen. Wir vermuten, dass die Sneaker passend zum Launch auch einen Release in der neuen App feiern werden. Checkt die deshalb am besten schonmal aus und stellt sicher, dass ihr die Benachrichtigungen aktiviert. Diese Preparations erhöhen eure Chance sicherlich um Einiges.
>> Hier geht's zur adidas CONFIRMED App

Über den folgenden Button kommt ihr zusĂ€tzlich zu unserem tĂ€glich aktualisierten Release Kalender in dem ihr eine Liste aller weiteren Shops findet, die die Pairs verkaufen werden:

€160 €180

adidas NMD_R1 Primeknit 'Core Black'

ErhÀltlich bei 8 Webshops
Alle Retailer im Überblick

Das macht den Release des adidas NMD R1 PK 'Core Black' so besonders:

Die Three-Stripe Brand hat mit dem allerersten Release des NMD R1 im Jahr 2015 einen Durchbruch, beziehungsweise einen Hype erzielen können, der vor allem in Deutschland sehr prÀsent war. Insbesondere die Veröffentlichungen der PK (Primeknit) Modelle der Silhouette fanden damals extrem viel Beliebtheit bei der breiten Masse, aber auch in der Sneakerhead Szene warfen super viele Leute ein Auge auf die begehrten Kicks.

Ich bin mir sicher, dass euch vor allem die Kollaborationen von adidas und Pharrell Williams aus der 'Human Made' Serie bekannt sind. Passend dazu gibt's hier auch erste News zu einer ganz neuen Zusammenarbeit der zwei Akteure auf dem NMD:

Erster Blick auf neue Hu NMD's | Quelle: kingpush

ZurĂŒck zum 5. Geburtstag des adidas NMD R1 PK 'Core Black':

Wie bereits erwĂ€hnt, fand der allererste Release des NMD R1 vor mittlerweile 6 Jahren statt. Wie einige von euch sicher auch wissen, wird der weltweit erste Colorway auf einer Silhouette als OG Colorway bezeichnet. Und genau das ist hier auch das Stichwort! Der kommende adidas NMD R1 PK besitzt nĂ€mlich tatsĂ€chlich genau die Farbgebung die der OG NMD aus 2015 besaß! đŸ„ł

adidas feiert also dieses Jahr den 5. Geburtstag der Silhouette mit einem Comeback von einem der beliebtesten NMD Colorways ĂŒberhaupt. (Der Schuh releaste genau genommen am 12.12.2015, weshalb bis zum 12.12.2021 natĂŒrlich immer noch der fĂŒnfte Geburtstag gefeiert werden kann.)

Das ist das Original Modell des adidas NMD R1 PK 'Core Black' aus 2015, welches ihr sogar noch bei StockX coppen könnt (No joke, damals war der Resell Wert mindestens der Doppelte):

S79168
adidas NMD R1 PK 'Core Black' (2015) | Quelle: sneakersbr

Der neue adidas NMD R1 PK 'Core Black' im Detail:

So meine Freunde, spĂ€testens jetzt wisst ihr Bescheid darĂŒber, was diesen Release und insbesondere diese Farbgebung so besonders macht. Bei dieser erneuten Veröffentlichung des 'Core Black' NMD R1 könnte man ja eigentlich von einem Re-Release sprechen, doch dies ist bedauerlicher Weise (?) nicht der Fall. Denn die kommenden Sneaker mit der berĂŒhmt berĂŒchtigten Boost-Technologie in der Sohle haben "nur" den Colorway und nicht komplett alle Elemente des OG's verpasst bekommen.

Schauen wir uns das doch mal nÀher an:

GZ0066
GZ0066
GZ0066
adidas

Und? Ist euch was aufgefallen? Wenn nicht, auch nicht schlimm. DafĂŒr sind wir ja da. 🙂

Beginnen wir beim Obermaterial: Der kommende NMD R1 PK kommt, wie sein VorgĂ€nger natĂŒrlich, mit dem extrem flexiblen und anpassungsfĂ€higen Primeknit-Material von adidas in Schwarz. Doch genau hier lassen sich auch die Unterschiede zum 2015 Modell finden.

Die Stripes aus reflektierendem 3M Material und die Ösen fallen weg und werden durch einfache schwarze NĂ€hte ersetzt, die dem Schuh einen ganz neuen Touch geben. Außerdem hat der Sneaker nun Ropelaces statt flachen SchnĂŒrsenkeln bekommen. Ein weiteres kleines, feines Detail dass den Schuh gegenĂŒber dem OG unterscheidet, ist die Lasche an der Ferse. Die featured nĂ€mlich nicht das damalige "The brand with the three stripes" Branding.

Ansonsten dĂŒrfen wir uns hier ĂŒber eine echt freshe, neue Iteration des 'Core Black' Colorways freuen!

€160 €180

adidas NMD_R1 Primeknit 'Core Black'

ErhÀltlich bei 8 Webshops
Alle Retailer im Überblick

Mal sehen, was adidas in den nĂ€chsten Wochen noch so an Heat droppen wird. Wir sind gespannt und halten euch bei unseren Sneaker News natĂŒrlich auf dem Laufenden. 😊

Noch nicht genug? Hier könnt ihr sehen, welches brandneue UltraBoost Modell adidas dieses Jahr auf den Markt bringt:
>> Die neuen adidas UltraBoost 21