adidas

€140

Bape X UNDFTD X adidas ZX8000 'Black'

Erhältlich bei 1 Webshop
€224

adidas Yeezy Boost 380 'Onyx'

Erhältlich bei 4 Webshops
€140

adidas NMD R1 V2 Dazzle Camo 'White'

Erhältlich bei 1 Webshop
€60 €100

adidas CONTINENTAL 80

Erhältlich bei 6 Webshops
€65 €120

adidas ZX8000 'Blue/Pink'

Erhältlich bei 3 Webshops
€70

adidas NMD R1 V2

Erhältlich bei 1 Webshop
€140

adidas ZX 8000 'Superstar'

Erhältlich bei 1 Webshop
€219

adidas NMD Hu Pharrell 'Cloud White'

Erhältlich bei 7 Webshops
€202

Pharrell adidas Hu NMD

Erhältlich bei 6 Webshops
€84 €120

adidas ZX Flux Xeno All Star Black

Erhältlich bei 3 Webshops
€106 €241

adidas ZX 4000 4D 'I Want, I Can'

Erhältlich bei 4 Webshops
€45 €84

adidas WMNS SC Premiere 'Ice Pink'

Erhältlich bei 6 Webshops
€95 €180

Star Wars X adidas Ultraboost S&L 'X-Wing Starfighter'

Erhältlich bei 3 Webshops
€52 €120

Adidas ZX 8000 W 'Blue Glow'

Erhältlich bei 5 Webshops
€72 €90

adidas Sobakov Schuh

Erhältlich bei 3 Webshops
€56 €140

adidas ZX 2K Boost '710 Hommage'

Erhältlich bei 6 Webshops
€70 €150

Human Made X adidas UNOFCL 'Core Black'

Erhältlich bei 7 Webshops
€150 €180

Craig Green X adidas Polta AKH 'Cream White'

Erhältlich bei 2 Webshops
€50 €90

adidas Samba Vegan

Erhältlich bei 17 Webshops
€64 €100

Adidas ZX 4000 "Lightbrown"

Erhältlich bei 5 Webshops
€346

Y-3 Kaiwa Black/ Ftw White/ Black

Erhältlich bei 1 Webshop
€93 €112

adidas Originals Nite Jogger

Erhältlich bei 6 Webshops
€126 €144

adidas Performance Ultraboost 20

Erhältlich bei 3 Webshops
€126 €180

adidas Ultra Boost 2020 'Multi-Color - Black'

Erhältlich bei 6 Webshops
€57 €72

adidas Originals Sobakov 'Crystal White'

Erhältlich bei 2 Webshops
€140

Hey Tea X adidas ZX 7000 'Pink'

Erhältlich bei 1 Webshop
€250

adidas Yeezy Boost 380 'Calcite Glow'

Erhältlich bei 1 Webshop
€70 €100

adidas ZX 1000 C 'White/Blue'

Erhältlich bei 3 Webshops
€33

adidas Tensor

Erhältlich bei 2 Webshops
€140 €180

adidas ZX 4000 4D 'Linen Green'

Erhältlich bei 2 Webshops
€37 €84

adidas A.R. Trainer

Erhältlich bei 6 Webshops
€91 €130

adidas Nite Jogger

Erhältlich bei 6 Webshops
€34 €64

adidas Originals Continental 80

Erhältlich bei 7 Webshops
€59 €105

adidas Superstar 80s Recon 'Home Of Classics'

Erhältlich bei 4 Webshops
€34 €77

adidas FYW S-97 'Grey'

Erhältlich bei 3 Webshops
€30 €90

adidas Rivalry Low Core Black/ Core Black/ Ftw White

Erhältlich bei 9 Webshops
€60 €77

adidas Samba OG

Erhältlich bei 2 Webshops
€60 €84

adidas Superstar 'White Studs'

Erhältlich bei 3 Webshops
€65 €110

adidas Superstar Bold 'White/Black'

Erhältlich bei 11 Webshops
€34 €115

adidas EQT Gazelle W

Erhältlich bei 5 Webshops
€73 €96

adidas OZWEEGO

Erhältlich bei 4 Webshops
€45 €100

adidas Deerupt Runner

Erhältlich bei 3 Webshops
€60 €77

adidas Powerphase Schuh

Erhältlich bei 3 Webshops
€125 €200

adidas 4D Run 1.0 Superstar White Black

Erhältlich bei 6 Webshops
€24 €60

Adidas Adilette Premium *SL 72*

Erhältlich bei 7 Webshops
€120 €148

adidas Ultra Boost DNA Cloud White Silver Metallic

Erhältlich bei 2 Webshops
€75

adidas Ashurst SPZL 'Grey One'

Erhältlich bei 2 Webshops
Weitere Sneaker Modelle

adidas - eine Geschichte

adidas Sneaker sind heute auf der ganzen Welt bekannt und vor allem auch super beliebt. Die Marke mit den berühmten drei Streifen spielt in der Sneaker Szene und auch in der Sportwelt ganz oben mit. Aber wie hat alles angefangen?

Viele von euch kennen sicher die Geschichte der Gebrüder Dassler, Adolf und Rudolf. Sie waren die Gründungsväter des gigantischen Unternehmens adidas. 1920 kreierten sie ihren ersten Trainingsschuh in Herzogenaurach, Deutschland. Schnell machten sie sich einen Namen in der Athletik und wurden als Marke unter verschiedenen Sportlern gut angenommen. Der Athlet Jesse Owens gewann beispielsweise mit Dassler Schuhen an den Füßen, vier goldene Medaillen, bei den olympischen Spielen in Berlin.

Eine geschichtsträchtige Trennung

Nach einiger Zeit trennten sich die Wege der Brüder. 1948 startete Rudolf die legendäre Sportmarke Puma und Adolf brachte die Weltmarke adidas zum Leben. Der Name der Marke formte sich dabei aus seinem Spitznamen Adi und den ersten drei Buchstaben seines Nachnamens. Ein Jahr später, kamen dann die bekannten drei Streifen der Handelsmarke hinzu und die zeichnen sich bis zum heutigen Tag als absoluter Erfolg aus.

Das bekannte Trefoil Logo von adidas Originals wurde dann im Jahre 1972 eingebracht. Leider starb Adolf im gleichen Jahr und überließ damit die Leitung des Unternehmens seiner Frau Käthe. Im diesem Jahr wurde Dassler darüber hinaus, als erster nicht-amerikanische Bürger, der American Sporting Good Industrie Hall of Fame hinzugefügt. Seine Frau Käthe stirbt leider im Jahre 1984 und überlässt die Führung des Unternehmens adidas dem ältesten Sohn Horst. Leider starb auch Horst nur 3 Jahre nach seiner Mutter.

Um dafür zu sorgen, dass das Unternehmen seine Identität des Dassler Familienunternehmens nicht verliert, wurde durch die neue Geschäftsführung von diesem Zeitpunkt an feste Richtlinien eingehalten, denn die hohe Qualität des Unternehmens sollte nicht verloren gehen. Ein Faktor, der adidas dabei half so ein großes Unternehmen zu werden, war weiterhin das Sponsern von bekannten Athleten. Namen wie Muhammad Ali, David Beckham, aber auch die Fußball Nationalmannschaft von Deutschland. Bis zum heutigen Tag sind diese Partnerschaften noch immer einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren.

Sport, Kunst und die Jugend

Auch die Jugend spielte eine große Rolle für den Erfolg des Unternehmens. In den 80er Jahren sah man in Großbritannien eine riesige Menge an Fans, die Fußballshirts gesponsert von adidas trugen. In derselben Periode produzierte die Hip Hop Gruppe Run DMC einen Song mit dem Namen 'My adidas' weil sie die Marke so liebten. Noch heute sind sie berühmt für ihre Beziehung zu dem adidas Superstar, den sie immer auf der Bühne trugen, oft ohne Schnürsenkel. Dieses Modell ist auch heute noch eines der Meistverkauften Schuhe aller Zeiten.

Auch viele andere Künstler, Sportler und Jugend Bewegungen lieben und promoten adidas zu dieser Zeit, wodurch die Marke stets mehr an Popularität gewinnt. Das Lieblingspaar der meisten Künstler ist und bleibt dabei der weltweit bekannte Superstar, ein adidas Sneaker, der heute eine Ikone ist.

Mehr von adidas - die Geschichte geht weiter

Rob Strasser und Peter Moore von Sports Incorporated entwickelten später das Equipment Konzept für adidas, welches 1991 sowohl Schuhe, als auch eine Fashion Kollektion veröffentlichten. Zusammen mit den Sneakern und der Kleidung entstand auch das neues Logo. Dieses Logo evaluierte sich hin zum adidas Performance Logo, welches noch auf vielen Produkten von adidas zurückzufinden ist.

Neben adidas Performance gibt es noch mehr sub-brands, worunter auch adidas Originals und adidas Lifestyle fallen. Das Unternehmen adidas entwickelt sich ständig weiter und verdankt ihren Erfolg, ihrer unglaublichen guten Marketing Strategie und keine Frage, auch der Welt des Sports. Innovatives Denken und nie von seinem Ursprung abweichen, sorgt für Tradition und ein starkes Erbgut. Noch heute sponsern große Events und bilden Partner Projekte mit Größen wie Pharrell Williams oder auch Kanye West. Und wer von uns kennt nicht die berühmten adidas Sneaker wie den Stan Smith, den adidas Superstar oder auch die Kollektion der adidas Originals?